„Free From“ – großes Interesse bei Nicht-Allergikern und -Intoleranten

LOHAS -  Gesundheit und Nachhaltigkeit als Lifestyle

Diesen Trend stellt auch die GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) in Nürnberg fest. In der von GFK Consumer Panels und der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE)  herausgegebenen  Studie „Consumers Choice ‘13“ wird auch in Deutschland ein stetiger, wenn auch nicht ganz so spektakulärer Trend hin zu einem bewusst gesunden und nachhaltigen Lebensstil beobachtet. Die sogenannten LOHAS (Lifestyles of Health and Sustainability) wurden vor rund einem Jahrzehnt erstmals als Konsumenten-Gruppe identifiziert.  Aktuell wird in der Studie der LOHA-Anteil in Deutschland mit 26 Prozent der Bevölkerung angegeben.

 Wachstum LOHAS

Einer Grundlagenstudie des Burda-Verlages zufolge, sind LOHAS überdurchschnittlich gebildet, verfügen über deutlich mehr Haushaltsnettoeinkommen und nutzen neben Büchern an zweiter Stelle deutlich überdurchschnittlich das Internet bei der Informationssuche. Die Tätigkeit „Fernsehen“ ist bei den LOHAS dagegen unterdurchschnittlich ausgeprägt (Quelle: Burda Media, Greenstyle Report, 2007). Und: LOHAS kaufen deutlich häufiger Bio-Produkte als die Gesamtbevölkerung,

 Einkaufsverhalten LOHAS

Shopping im Internet – wachsende Akzeptanz beim Einkauf gesunder Lebensmittel

Ein weiterer Trend, der auf der „Free From Food“ deutlich wurde, ist, dass das Internet als Einkaufsort für Lebensmittel immer stärker akzeptiert wird. Einer in 2014 veröffentlichten Studie der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und des  IFH Instituts für Handelsforschung GmbH zufolge, verweigert nur noch eine Minderheit von 25,2 Prozent der Konsumenten grundsätzlich den Kauf von Lebensmitteln im Internet.

 Einkauf von lebensmittel im Internet

„Frei von“-Produzenten gehen online – der direkte Weg zum Kunden

Auch die Hersteller von „frei von“-Produkten haben diesen Trend erkannt. Für glutenfreies Geniessen  bietet die Hammermühle in ihrem Onlineshop  137 glutenfreien Artikel - von Croissants, über Brot, Brötchen, Baguette, Backmischungen bis hin zu Müslis, Keksen, Gebäck und Pasta.

Voller Geschmack braucht keine tierischen Zusätze! Getreu diesem Motto präsentiert die Minderleinsmühle unter Ihrer Naturkostmarke Rosengarten die neue Vegan Plus Linie. Die Zutatenzusammensetzungen des Nuss & Beeren Müsli sowie des Frühstücksbrei mit Chia Saat, sind speziell auf die Nährstoffbedürfnisse bei einer rein pflanzlichen Ernährung abgestimmt, so ist zum Beispiel der enthaltene Amaranth von Natur aus sehr eisenreich. Im Rosengarten Sortiment befinden sich von leckeren Süßwaren bis hin zum pikanten Cräcker zudem noch 31 weitere Produkte mit rein pflanzlichen Zutaten.

Ebenfalls online einkaufen kann man bei 3 PAULY, einer Marke des vor allem durch „Rotbäckchen“ bekannten Haus Rabenhorst. Dort kann man aus über 70 Broten, Mehlmischungen, Gebäcken, Snacks, Müslis und Teigwaren auswählen und das nicht nur gluten- sondern auch laktose- und hefe- frei oder fructosearm. Zur Orientierung für die Verbraucher hat 3 PAULY extra ein Punktesystem mit Symbolen entworfen, das eindeutig kennzeichnet, für wen das Produkt geeignet ist.

Die Bauck GmbH & Co. KG  bietet ihre Produkte ebenfalls in einem Online-Shop an.
Aktuell findet man dort 118 vegane, 34 glutenfreie, 118 laktosefreie, 111 weizenfreie und 109 hefefreie Produkte. Angeboten werden z.B. Backmischungen, sowohl für Brote als auch für Kuchen und Waffeln, Müslis oder Apfel-Mangomus. Hervorgegangen ist der Naturkost-Pionier aus den drei Bauckhöfen in der Lüneburger Heide, auf denen nach wie vor biologisch-dynamische Landwirtschaft betrieben wird. Ein besonderer Schwerpunkt sind genussvolle Produkte, die auch für Allergiker geeignet sind. So gelingen z.B. die Kuchenbackmischungen auch ohne Milch und Ei und alle Produkte tragen stets alternative Zubereitungsvarianten auf der Verpackung.

Auch bei der Spezial-Diät-Bäckerei Poensgen kann man glutenfreie Brote und Brötchen, aber auch Spezialitäten wie Rosinenbrot, Zitronenkuchen oder Waffeln online ordern. Bei Poensgen produziert man seit über 30 Jahren glutenfrei überwiegend in Handarbeit. Die verwendeten glutenfreien Mehle werden selbst hergestellt.

Speziell an Kinder mit Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten richten sich die Produkte der Firma Marthomi. Die Marke ZERO ZEBRA steht für die schokoladenhaltigen allergenfreien Produkte, die Marke RICE MICE für alle allergenfreien Backwaren, die Marthomi anbietet. Die Firma selbst bietet keinen eigenen Online-Shop an, ist aber bei einer Reihe von Internethändlern gelistet, wo die Produkte bestellt werden können.     
 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.