Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Allergie Allgemein

Weiterbildung Allergologie Versorgungsqualität Gefahr

Berlin (09.10.2019) – Die Versorgungslage allergischer Patienten in Deutschland ist defizitär und es droht ein weiterer Qualitätsverlust. Bereits heute bieten nur noch 1,5 Prozent der niedergelassenen Ärzte allergologische Leistungen für 25 Millionen Allergiker in Deutschland an. Um dies zu ändern, muss die Ausbildungsqualität im Medizinstudium und in der ärztlichen Fort- und Weiterbildung zügig verbessert werden. „Die Reduzierung der Weiterbildungszeit von 18 Monaten auf „Null“ ist allerdings der falsche Weg. Wir fordern stattdessen die Aufrechterhaltung eines hohen Standards in der Weiterbildung, gegebenenfalls durch die Einführung eines eigenen Facharztes für Allergologie. Diese breit ausgebildeten Expertinnen und Experten können dann die Versorgung von Patienten mit komplexen und lebensbedrohlichen allergischen Erkrankungen sicherstellen“, fordert Professor Dr. Margitta Worm, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) und Leiterin Allergologie und Immunologie der Hautklinik der Charité, Campus Charité Mitte, Universitätsmedizin Berlin.

Autor: Prof. Dr. Margitta Worm, www.mein-allergie-portal.com | 10.10.2019 Weiterlesen
MeinAllergiePortal Digital Health Heroes Awards 2019

Kronberg im Taunus 30.09.2019. Die Gewinner der MeinAllergiePortal Digital Health Heroes Awards 2019 wurden auch in diesem Jahr im Rahmen des Deutschen Allergiekongresses (DAK), der vom 26. – 28.09.2019 in Hannover stattfand, ausgezeichnet.

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 01.10.2019 Weiterlesen
Allergischer Marsch Prävention

Lange ging man davon aus, dass sich Allergien nach einem bestimmten Schema entwickeln, dem „allergischen Marsch“. Mittlerweile ist dies umstritten, denn eine feste Abfolge scheint es bei der Entwicklung nicht zu geben. Im Vorfeld der Fachkreise-Veranstaltung „Deutscher Allergiekongresses 2019 (DAK)“, der vom 26. bis 28. September 2019 in Hannover stattfindet, sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann über das Thema „Allergischer Marsch, ob es ihn überhaupt gibt und was es Neues in der Forschung zur Prävention gibt. Prof. Hamelmann ist Chefarzt im Kinderzentrum Bethel des Evangelischen Klinikums Bethel in Bielefeld und 1. Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI).

Autor: S. Jossé/E. Hamelmann, www.mein-allergie-portal.com | 13.09.2019 Weiterlesen
Allergien Synbiotika

Wie eine Reihe von Studien zeigen, weist das Mikrobiom bei Allergikern eine verminderte Diversität auf, was Allergien begünstigt. Außerdem findet sich in deren Mikrobiom auch eine vermehrte Keimlast von z.B. Staphylococcus aureus, was Allergien ebenfalls fördert. Unter „Mikrobiom“ versteht man dabei die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die den menschlichen Körper besiedeln. Die Darmflora ist ein großer Teil davon. Somit kann eine erhöhte mikrobielle Diversität in der Darmflora das Risiko für allergische Erkrankungen verringern.

Autor: PM MAP, www.mein-allergie-portal.com | 05.09.2019 Weiterlesen
Immunglobuline Abnormalitäten

Immunglobuline sind Proteine, die als Reaktion auf Antigene gebildet werden. Im Immunsystem helfen sie, Infektionen und andere Erkrankungen zu bekämpfen. Die verschiedenen Arten, ihre Funktionen und welche Immunglobuline bei allergischen Erkrankungen auftreten, beschreibt Dr. Maud-Bettina Hilka, HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden, für MeinAllergiePortal.

Autor: S. Jossé/ M. Hilka, www.mein-allergie-portal.com | 20.08.2019 Weiterlesen

Wenn alles grünt, ist die Freude nicht bei allen groß. Denn bei vielen sorgt die Blütezeit auch für Kribbeln in der Nase. Schuld daran kann eine Allergie sein, eine Überreaktion des Immunsystems gegenüber eigentlich harmlosen Stoffen aus der Umwelt. Der Grundstein für die Entwicklung einer Allergie im Laufe des Lebens wird bereits im frühkindlichen Alter gelegt – und gleichzeitig liegt hier auch die größte Chance zur Prävention. Doch wie eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Aptawelt zeigt, wissen das nicht alle. Im Hinblick auf das Allergierisiko ihrer Kinder unterschätzen viele Eltern die Möglichkeiten der Prävention.

Autor: PM Milupa Nutricia GmbH, www.mein-allergie-portal.com | 02.08.2019 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.