Skip to main content

Top News

DigiPat Allergie auf Insektengift: Diagnose, Therapie, Anaphylaxien vorbeugen

Ob eine Reaktion auf einen Insektenstich allergisch ist oder nicht, erkennt man nicht immer sofort. Es ist aber wichtig zu wissen, den eine unerkannte Allergie auf Bienen- oder Wespengift kann gefährlich werden. Beim DigiPat spezial „Allergie auf Insektengift: Diagnose, Therapie, Anaphylaxien vorbeugen!“, der am 6. Juli 2024 kostenfrei stattfindet, berichten die Referenten, welche Tests durchgeführt werden sollten, wann eine Anaphylaxie droht und woran man das früh erkennen kann. Auch mögliche Therapien, sowohl präventiv als auch im Notfall, werden vorgestellt. Wir haben viel Zeit für die Fragen der Teilnehmer eingeplant. Die Veranstaltung wird vom Ärzteverband Deutscher Allergologen e. V. (AeDA) unterstützt.

| H. Jossé, www.mein-allergie-portal.com

DigiPat Asthma: Was hilft bei welcher Asthmaform?

Asthma kann in vielen Formen auftreten, sogar in Kombination mit COPD. Deshalb ist es wichtig, die verschiedenen Phänotypen zu kennen, um eine passende Therapie zu finden und eine gute Symptomkontrolle zu erreichen. Bei unserem DigiPat spezial „Asthma: Was hilft bei welcher Asthmaform?“, der am 01. Juni 2024 kostenfrei stattfindet, informieren die Referenten über Zusammenhänge und Therapieoptionen. Bei der Veranstaltung, die vom Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA) unterstützt wird, können die Teilnehmer ihre Fragen online stellen. Dafür haben wir viel Zeit eingeplant.

| S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com

Neurodermitis: Schlimmer Juckreiz? Betroffene geben Tipps!

Unerträglicher Juckreiz ist bei Neurodermitis oft das schlimmste Symptom. „Du musst einfach aufhören zu kratzen!“, ist deshalb wohl einer der häufigsten Ratschläge, den die Betroffenen zu hören bekommen. Dass dieser Tipp alles andere als hilfreich ist, zeigt die Realität. Der Juckreiz kann bei Neurodermitis sogar oft so schlimm sein, dass die Betroffenen sich kratzen, bis es blutet. Deshalb stellt sich die Frage: Gibt es denn Tipps, die wirklich helfen? Ja, die gibt es, meinen Rainer, Anja und Clara, die selbst von Neurodermitis betroffen sind und teilen ihre Erfahrungen.

| Mit freundlicher Unterstützung von Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, www.mein-allergie-portal.com

Beifuß Allergie - Allergie auf Korbblütler: Symptome

Bei Beifuß-Allergikern kann es zu ganz unterschiedlichen Beschwerden kommen. Welche Symptome können bei dieser Allergie auf Korbblütler auftreten? Zu welcher Jahreszeit müssen Allergiker mit vermehrten Symptomen rechnen? Wann kann es bei Korbblütler Allergien zu Kreuzallergien kommen? In der folgenden Übersicht werden diese Fragen beantwortet.

| Dr. med. Anna Eger, www.mein-allergie-portal.com

Nagel Psoriasis – Nagel Schuppenflechte

Eine Nagel Psoriasis, insbesondere an den Fingernägeln, ist nicht nur eine kosmetische Störung, denn sie kann auch schmerzhaft sein. Wer trägt ein Risiko für die Nagel Schuppenflechte? Welche Formen gibt es und was hilft? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit dem Experten der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) https://derma.de/ Prof. Dr. med. Michael Sticherling, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Stv. Klinikdirektor am Uniklinikum Erlangen.

| S.Jossé/M.Sticherling, www.mein-allergie-portal.com

Psoriasis Arthritis früh erkennen und behandeln!

Wie häufig kommt es bei Psoriasis auch zu Psoriasis Arthritis und woran kann man das früh erkennen? Warum ist es wichtig, schnell zu behandeln? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit dem Experten der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) Prof. Dr. med. Michael Sticherling, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Stv. Klinikdirektor am Uniklinikum Erlangen.

| S. Jossé/M. Sticherling, www.mein-allergie-portal.com

EoE: Was hilft bei einer Allergie der Speiseröhre?

Schluckbeschwerden können viele Ursachen haben, auch eine EoE, eine Eosinophile Ösophagitis, oder auch „Allergie der Speiseröhre“. Die Behandlung ist nicht einfach, aber dennoch ist es möglich, die Beschwerden gut unter Kontrolle zu halten. Dabei können sowohl spezielle Medikamente als auch spezielle Ernährungsformen helfen. Bei unserem DigiPat spezial „EoE: Was hilft bei einer Allergie der Speiseröhre? verraten ausgewiesene Experten wie man die Symptomlast der Erkrankung möglichst geringhalten kann und informieren auch über neue Therapieoptionen. Die Veranstaltung wird vom Ärzteverband Deutscher Allergologoen e. V. (AeDA) unterstützt.

| H. Jossé, www.mein-allergie-portal.com

Zöliakie-Diagnose: HLA-DQ2 und HLA-DQ8-Test

Bei der Zöliakie spielt unter anderem die Genetik eine Rolle. Haben die Eltern eine Zöliakie, besteht auch für die Kinder ein Risiko. Mit einem Test auf HLA-DQ2 und DQ8 lassen sich die für Zöliakie relevanten Erbmerkmale bestimmen. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Jan de Laffolie, Leiter der Kindergastroenterologie am Universitätsklinikum Gießen.

| S. Jossé/J. de Lafollie, www.mein-allergie-portal.com

Psoriasis: Wie helfen Photo-Sole- & PUVA-Therapie?

Dass Salzwasser und Sonnenlicht bei Hauterkrankungen wie der Psoriasis heilsam sein können, ist bekannt. Aber nicht alle von Schuppenflechte Betroffenen leben unter solch günstigen klimatischen Bedingungen. Mit der Photo-Sole-Therapie oder der PUVA-Therapie ist es jedoch möglich, die positive Wirkung von Meer und Sonne auf die Psoriasis-Haut quasi nachzustellen. Wie das funktioniert, erklärt Prof. Dr. med. Hjalmar Kurzen, Dermatologe in Freising für MeinAllergiePortal.

| S. Jossé/ H.Kurzen, www.mein-allergie-portal.com

Achtung Allergiker! Die Birkenpollen fliegen!

Regen, Kälte, nur ab und zu ein warmer Tag – gefühlt scheint der Frühling nicht so richtig in Gang zu kommen, obwohl es wärmer war als letztes Jahr. Aber bedeutet das, dass die Birkenpollen gar nicht fliegen und dass die Birkenpollensaison 2024 somit ausfällt? Mit dem Pollenexperten Prof. Dr. Jeroen Buters, vom Zentrum Allergie & Umwelt (ZAUM), Technische Universität & Helmholtz Zentrum München, sprach MeinAllergiePortal über die Pollensaison der Birke in 2024.

| S. Jossé/J. Buters, www.mein-allergie-portal.com

Asthmaspray: Was sollten Asthmatiker wissen?

Ein Asthmaspray bzw. Asthma-Inhalator oder auf Englisch „Inhaler“ gilt als erste Therapiemaßnahme bei Asthma. Bei Asthma stellt sich deshalb als erstes die Frage: Was für ein Asthmaspray hilft mir am besten? So leicht ist diese Frage aber nicht zu beantworten, denn ein Asthmaspray für alle gibt es nicht. Was sollten Asthmatiker über Asthmasprays wissen?

| Dr. med. Anna Eger, www.mein-allergie-portal.com

Histaminintoleranz: Hormone, Schwangerschaft, Wechseljahre

Wie wirken sich die Hormone auf Histaminintoleranz aus? Viele Frauen mit Histaminintoleranz stellen sich diese Frage, insbesondere in der Schwangerschaft und den Wechseljahren. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Kai Wiemer, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie am Klinikum Westfalen in Kamen.

| S. Jossé/K. Wiemer, www.mein-allergie-portal.com

OP bei Nasenpolypen: Wann, bei wem, wie?

Bei Nasenpolypen lässt sich eine Operation in manchen Fällen nicht vermeiden. Bei welchen Patienten wird sie empfohlen, wann und wie sollte sie durchgeführt werden? MeinAllergiePortal sprach darüber mit Prof. Dr. med. Boris Haxel, Direktor der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie am Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen.

| S.Jossé/B.Haxel, www.mein-allergie-portal.com

Allergie durch Schimmel in der Wohnung?

Kann es durch Schimmel in der Wohnung zu einer Allergie kommen? Wie groß ist das Risiko, durch Schimmelpilze im Innenraum eine Schimmelpilzallergie zu entwickeln? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Gerhard A. Wiesmüller, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Zusatzbezeichnung Umweltmedizin, Reisemedizinische Gesundheitsberatung und Geschäftsführer des ZfMK – Zentrum für Umwelt, Hygiene und Mykologie Köln.

| S. Jossé/G. A. Wiesmüller, www.mein-allergie-portal.com

Update Allergologie - Immunologie: Was ist neu?

Der neueste Stand zu aktuellen Themen der Allergologie und klinischen Immunologie wurde den Teilnehmern der Düsseldorfer Allergie- und Immunologietage am 16. und 17. Februar 2024 präsentiert. Der Fokus der interdisziplinären Fachkonferenz lag auf praxisrelevanten Diagnostik- und Therapieempfehlungen und neuen Erkenntnissen aus der Forschung. MeinAllergiePortal war als Medienpartner vor Ort und berichtet über die neusten Erkenntnisse aus Allergologie und Immunologie.

| S.Jossé, www.mein-allergie-portal.com

20 Jahre Allergologie im Kloster: Neues zu Diagnostik & Therapie

Am 3. und 4. Mai 2024 wird gefeiert! Dann findetAllergologie im Kloster zum 20. Mal im Kloster Eberbach in Eltville im Rheingau statt. Beim etablierten Treffpunkt für Allergologen, allergologisch arbeitende Mediziner und MFA erwartet das Publikum ein ganz besonders spannendes Programm. Auch in diesem Jahr ist MeinAllergiePortal einer der Medienpartner.

| S. Jossé/L. Klimek, www.mein-allergie-portal.com

Neurodermitis: Trigger vermeiden, Hautbarriere stärken!

Eine Neurodermitis kann durch viele Faktoren ungünstig beeinflusst werden. Deshalb ist es für Neurodermitis-Patienten wichtig, die individuellen Trigger zu kennen und zu vermeiden, um Schübe zu verhindern. Aber auch die Stärkung der Hautbarriere ist ein zentraler Faktor bei der Therapie, damit es möglichst gar nicht erst zu Neurodermitis-Symptomen kommt. Bei unserem DigiPat spezial „Neurodermitis: Trigger vermeiden, Hautbarriere stärken!“ verraten ausgewiesene Expertinnen wie man die Symptomlast der Erkrankung möglichst geringhalten kann und informieren auch über neue Therapieoptionen. Die Veranstaltung wird vom Ärzteverband Deutscher Allergologen e. V. (AeDA) unterstützt.

| S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com

Reizdarm - SIBO - Dünndarm-Fehlbesiedlung

Bei einer Form des Reizdarmsyndroms kommt es im Dünndarm zu SIBO (Small Intestinal Bacterial Overgrowth), einer bakteriellen Fehlbesiedlung. Was ist mit Fehlbesiedlung genau gemeint? Wie kann es dazu kommen? Wie sehen bei SIBO die Symptome aus, auch im Vergleich zum Reizdarm? Und wie weist man eine Fehlbesiedlung nach und welche Rolle spielt dabei das Mikrobiom? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Martin Storr, Gastroenterologe am Gesundheitszentrum Starnberger See (MVZ).

| S. Jossé/M. Storr, www.mein-allergie-portal.com

Tight Junctions: Wie kommt es zum Leaky Gut?

Tight Junctions ist ein Begriff, der im Zusammenhang mit funktionellen Darmbeschwerden wie dem Reizdarm Syndrom öfter fällt. Welche Funktion haben die Tight Junctions und wie kommt es zum Leaky Gut? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Martin Storr, Gastroenterologe am Gesundheitszentrum Starnberger See (MVZ).

| S. Jossé/M. Storr, www.mein-allergie-portal.com

Glutenfrei-Symbol „Durchgestrichene Ähre“

Einkaufen sollte schnell gehen, aber wenn man aufgrund einer Zöliakie oder Nicht-Zöliakie-Weizen-Sensitivität auf glutenfreie Produkte achten muss, wird es mühsam. Immer die Zutatenlisten zu studieren ist Pflicht, macht das Einkaufen aber beschwerlich und kostet Zeit. Mit der „Durchgestrichenen Ähre“, dem Glutenfrei-Symbol, das die DZG seit vielen Jahren vergibt, wurde der Gang durch den Supermarkt unbeschwert. MeinAllergiePortal sprach mit Miriam Geiger, Ernährungsfachkraft und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. über die Vorteile der „Durchgestrichenen Ähre“ als Glutenfrei-Symbol und über die europäischen Lizenzverträge (ELS).

| S.Jossé/M.Geiger, www.mein-allergie-portal.com

Zahnersatz-Allergie: Sind Goldfüllungen die Alternative?

Bei einer Zahnersatz-Allergie vertragen die Patienten bestimmte Inhaltsstoffe im Zahnersatz oder in der Füllung nicht. Diese Patienten wünschen sich einen Zahnersatz, der nicht zu allergischen Reaktionen führt. Sind Goldfüllungen bzw. Goldhämmerfüllungen dann eine Alternative für Allergiker? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Dr. med. dent. Stefan Clotten in Bad Vilbel.

| S. Jossé/S. Clotten, www.mein-allergie-portal.com

Was hilft bei Pollenallergie? Asthma vermeiden!

Pollenallergien sind so weit verbreitet, dass viele sie für harmlos halten. Dazu trägt sicher auch bei, dass die lästigen Heuschnupfensymptome immer nur dann auftreten, wenn bestimmte Pollen fliegen. Ist man gegen mehrere Pollen allergisch, kann dieser Zeitraum jedoch durchaus vom Frühjahr bis zum Herbst dauern. Hinzu kommt, dass Pollenallergien auch Symptome einhergehen können, die man auf den ersten Blick nicht mit dem Heuschnupfen in Verbindung bringt. Zum Beispiel leiden viele in der Pollensaison unter Schlaflosigkeit und fühlen sich schlapp. Hinzu kommt, dass sich durch die Erderwärmung Pollenflugzeiten verschieben oder sogar verlängern. Im kostenlosen DigPat spezial „Pollenallergie 2024“ am 13. April 2024 besteht wieder die Möglichkeit live Fragen zu stellen und man kann sich beliebig oft ein- und ausloggen und so gezielte die interessierenden Vorträge auswählen!

| S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com

Allergische Reaktion nach Zahnbehandlung

Allergien bei der Behandlung in Zahnarztpraxen nehmen zu. In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Patienten, die nach zahnärztlichen Behandlungen allergische Reaktionen zeigten, signifikant erhöht. Dies hängt unter anderem auch damit zusammen, dass durch die ästhetischen Ansprüche an Zahn-Füllungen, Inlays, Implantate, Kronen und auch kieferorthopädische Geräte wie zum Beispiel Zahnspangen stetig Neuentwicklungen in die Praxis einfließen.

| Dr. med. Anna Eger, www.mein-allergie-portal.com