COPD: alle Beiträge

Coronavirus COPD Kortisontherapie

In Zeiten von Corona befällt viele COPD-Patienten ein mulmiges Gefühl. Die Erkrankung COPD gehört zu den schwereren Lungenerkrankungen und der Coronavirus kann die Lungenerkrankung COVID-19 auslösen. Was heißt das für die Betroffenen, zum Beispiel im Hinblick auf eine Kortisontherapie? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. Carl-Peter Criée Facharzt für Pneumologie und ehemaliger Chefarzt des Bereiches Pneumologie, Beatmungsmedizin und Schlaflabor, Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende e.V., sowie Vorsitzender der Deutschen Atemwegsliga e.V. über das Thema: Coronavirus: Was heißt das bei COPD?

Autor: S. Jossé/ C.P. Criée, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen