Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Allergie gegen Insektengift

Wespen wegbleiben

Wespen können aufdringlich sein und sie produzieren, anders als die allseits beliebten Bienen, keinen Honig. Viele halten Wespen deshalb für „entbehrlich“ oder sogar „schädlich“. Das führt zu dem seltsamen Phänomen, dass man selbst in schlechten Wespenjahren, wenn die Populationen deutlich dezimiert sind, immer noch von einer „Wespenplage“ spricht. MeinAllergiePortal sprach mit Wespenberater Peter Tauchert aus Rodgau, der die Website Aktion Wespenschutz betreibt, darüber was passiert, wenn die Wespen wegbleiben.

Autor: S. Jossé/ P. Tauchert, www.mein-allergie-portal.com | 14.08.2019 Weiterlesen
Autor: Prof. Ludger Klimek, www.mein-allergie-portal.com | 02.07.2019 Weiterlesen
Allergien Bienengift Wespengift Häufigkeit

Wie häufig kommt es zu Insektengiftallergien? Welche Rolle spielen dabei Allergien auf Bienengift oder Wespengift? Gibt es Menschen, bei denen ein besonderes Risiko besteht? Ab wann sollte man dies durch einen Allergologen abklären lassen? Diese Fragen beantwortet Prof. Ludger Klimek,Zentrum für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden und AeDA-Präsident, für MeinAllergiePortal zum Thema: Allergien auf Bienengift oder Wespengift..

Autor: Prof. Ludger Klimek, www.mein-allergie-portal.com | 01.07.2019 Weiterlesen
Autor: Prof. Thilo Jakob, www.mein-allergie-portal.com | 15.05.2018 Weiterlesen
Eichenprozessionsspinner allergisch toxisch

Wenn der Sommer kommt, häufen sich die Schreckensmeldungen – die Eichenprozessionsspinner kommen! Die Begegnung mit den kleinen, haarigen Raupen ist für Manchen unangenehm, es kann zu allergieähnlichen Symptomen kommen. Handelt es sich deshalb aber auch um eine Allergie, oder gibt es andere Ursachen? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Maud-Bettina Hilka, HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden, über Eichenprozessionsspinner und ob die Reaktionen allergisch oder toxisch sind.

Autor: S. Jossé/M.-B. Hilka, www.mein-allergie-portal.com | 26.06.2017 Weiterlesen
Bienengiftallergie Qualität Bienengift-Allergenextrakte

Für den Erfolg der Allergen Immuntherapie (AIT) bzw. Hyposensibilisierung ist es entscheidend, dass der Patient genau mit dem richtigen Allergen therapiert wird. Das bedeutet, das verwendete Therapieallergenextrakt muss genau die Allergene enthalten, die bei diesem Patienten die Beschwerden auslösen, und das in ausreichender Menge. Relevante Allergene für Bienengiftallergiker sind die Majorallergene mit der Allergenbezeichnung  Api m 1, Api m 2, Api m 3, Api m 5 und Api m 10. Einige davon, so entdeckte ein Forscherteam um PD Dr. Simon Blank, Leiter Molekulare und Translationale Allergologie am Helmholtz Zentrum München, sind jedoch nicht in allen Allergenextrakten in ausreichendem Maße enthalten. Mit MeinAllergiePortal sprach Simon Blank über die Qualität der Allergenextrakte zur Therapie der Bienengiftallergie.

Autor: Sabine Jossé, MeinAllergiePortal, www.mein-allergie-portal.com Josse | 22.05.2017 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.