Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Allergie gegen Insektengift: alle Beiträge

Eine Allergie gegen Insektengift sollte sehr ernst genommen werden. Zu einem Stichereignis, in hiesigen Gefilden meist durch Bienen oder Wespen, kann es während der Saison jederzeit kommen. Das lässt sich schlecht kontrollieren. Zudem besteht bei Insektengiftallergikern die Gefahr, eine Anaphylaxie zu erleiden. Maßnahmen, die man bei einer Allergie auf Bienengift oder Wespengift kennen sollte, finden Sie bei ”Allergie auf Insektengift: Ursachen, Symptome, Diagnose, Therapie”.

 

Aktuelle Beiträge und Interviews mit Medizinern zur Allergie gegen Insektengift” finden Sie hier:

 

 

Autor: Dr. Victoria Mortasawi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Dr. Victoria Mortasawi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Insektenstich Reaktion Allergie

Insektenstiche können lästig sein und die Stiche von Biene oder Wespe führen fast immer zu unangenehmen Stichreaktionen. Doch wann ist es eine simple Stichreaktion und wann ist die Reaktion allergisch? Bei welchen Symptomen sollte man an eine Insektengiftallergie denken und auch entsprechend handeln? Dr. Victoria Mortasawi von der Hautklinik am Universitätsklinikum Marburg erklärt's im Video!

Autor: Dr. Victoria Mortasawi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Dr. Victoria Mortasawi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Anaphylaxie Insektenstich was tun

Was tun, wenn man eine Anaphylaxie nach Insektenstich hat? Was Allergiker unbedingt wissen sollten, wenn sie eine Allergie auf Bienengift oder Wespengift haben, erklärt Dr. Victoria Mortasawi von der Hautklinik im Universitätsklinikum Marburg. Im MeinAllergiePortal-Expertengespräch erklärt sie, welche Symptome auftreten können und wie die Therapie aussieht.

Autor: S. Jossé/ V. Mortasawi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Insektenstich Reaktion Allergie

Nach einem Insektenstich kann es zu den unterschiedlichsten Symptomen kommen. Allerdings sind diese nicht immer allergisch, wie Prof. Gunter Sturm von der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) betont.

Autor: PM DGAKI, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Insektengiftallergie Medikamente Test

Bei Patienten mit einer Insektengiftallergie können Medikamente die Ergebnisse des Allergie-Tests verfälschen. Vielen Patienten ist dies jedoch nicht bekannt. Was Patienten dem behandelnden Arzt mitteilen sollten und was bei der Diagnose einer Allergie auf Insektengift in Bezug auf Arzneimittel zu beachten ist, erfuhr MeinAllergiePortal im Gespräch mit Dr. med. Victoria Mortasawi von der Hautklinik am Universitätsklinikum Marburg.

Autor: S. Jossé/ V. Mortasawi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Anaphylaxie Insektenstich

Vor einer Anaphylaxie nach einem Insektenstich fürchten sich viele Allergiker, wenn im Sommer Wespen, Bienen und Hornissen wieder fliegen. Wer ist gefährdet, eine anaphylaktische Reaktion zu erleiden? Wie sieht eine normale Stichreaktion aus? Was ist bei Diagnose und Therapie zu beachten? Im Interview mit MeinAllergiePortal gibt Assoz.-Prof. Dr. Gunter Sturm von der Hautklinik der Medizinischen Universität Graz Antworten auf wichtige Fragen.

Autor: S.Josse/G.Sturm, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
DigiPat-Webinar Insektengift-Allergie

Beim Webinar zum Thema "Allergie auf Insektengift: Wann wird es gefährlich?“ berichten die referenten Wissenswertes über die Allergie auf Bienengift, Wespengift und Co.. Auch zur Lebensweise und dem Verhalten der Insekten gibt es einen Vortrag. Die Veranstaltung ist Teil der "DigiPat - der digitale Patiententag"-Reihe. Wir haben die Veranstaltung in Kooperation mit dem Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA) durchgeführt.

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Insektengiftallergie Insekten allergisch

Wenn die Temperaturen wärmer werden und bis in den Herbst hinein fliegen die Insekten. Sobald es aber draußen fliegt, kriecht und krabbelt sind viele Menschen besorgt und fragen sich: "Wie kann ich mich vor Insektenstichen schützen?" Ist es erst einmal passiert, so können die Symptome eines Insektenstiches oftmals nicht richtig eingeschätzt werden. Befindet sich diese Entwicklung noch im Rahmen oder liegt tatsächlich eine Insektengiftallergie vor? Eine Übersicht der MeinAllergiePortal-Beiträge zu Insekten, Insektengift und Allergien zeigt, auf welche Insekten man allergisch sein kann und wie gefährlich die Reaktionen sein können:

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergien Bienengift Wespengift Häufigkeit

Wie häufig kommt es zu Insektengiftallergien? Welche Rolle spielen dabei Allergien auf Bienengift oder Wespengift? Gibt es Menschen, bei denen ein besonderes Risiko besteht? Ab wann sollte man dies durch einen Allergologen abklären lassen? Diese Fragen beantwortet Prof. Ludger Klimek,Zentrum für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden und AeDA-Präsident, für MeinAllergiePortal zum Thema: Allergien auf Bienengift oder Wespengift..

Autor: Prof. Ludger Klimek, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Eichenprozessionsspinner allergisch toxisch

Wenn der Sommer kommt, häufen sich die Schreckensmeldungen – die Eichenprozessionsspinner kommen! Die Begegnung mit den kleinen, haarigen Raupen ist für Manchen unangenehm, es kann zu allergieähnlichen Symptomen kommen. Handelt es sich deshalb aber auch um eine Allergie, oder gibt es andere Ursachen? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Maud-Bettina Hilka, HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden, über Eichenprozessionsspinner und ob die Reaktionen allergisch oder toxisch sind.

Autor: S. Jossé/M.-B. Hilka, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: S. Jossé/T. Buhl, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Stechmücken Schnaken Geisen Allergie

Stechmücken, Schnaken, Geisen? Es gibt viele Namen für die kleinen Plagegeister, die zum Sommer gehören, wie die Sonne selbst. Meist kommt es nach einem Stich nur zu einer kleinen Schwellung und geringem Juckreiz, aber die Reaktionen auf Mückenstiche können auch sehr stark ausfallen. Handelt es sich dann um eine Allergie? MeinAllergiePortal sprach mit Priv.-Doz. Dr. med. Timo Buhl, Oberarzt der Klinik, Leiter Allergologie an der Universitätsmedizin Göttingen über Mückenstiche und ob sie allergisch sein können. 

Autor: S. Jossé/T. Buhl, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Hornissen

Auch Hornissengift kann Allergien auslösen. Für Hornissengift-Allergiker ist die Vorstellung, ein Hornissennest im Garten zu haben, sicher nicht gerade angenehm. Da kann es nicht schaden, etwas mehr über diese große Wespenart zu wissen um besser einschätzen zu können, wie groß die Gefahr ist, gestochen zu werden. MeinAllergiePortal sprach mit Wespenberater Peter Tauchert aus Rodgau, der die Website Aktion Wespenschutz betreibt, über Hornissen und was man im Umgang mit ihnen beachten sollte.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma Insektengiftallergie Anaphylaxie

Bei Insektengiftallergikern besteht stets auch die Gefahr einer Anaphylaxie, d.h. eines allergischen Schocks. Das Risiko für schwere anaphylaktische Reaktionen an den Atemwegen steigt, wenn zusätzlich zur Allergie gegen Bienengift oder Wespengift ein Asthma bronchiale besteht. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Wolfgang Pfützner, Leitender Oberarzt an der Klinik für Dermatologie und Allergologie in Marburg über die Zusammenhänge zwischen Asthma, Insektengiftallergie und schweren Anaphylaxie-Reaktionen an der Lunge.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wespennester umsiedeln

Ein Wespennest in nächster Nähe? Vielen ist das nicht geheuer, auch dann, wenn sie keine Allergie auf Wespengift haben! Bemerkt wird ein solches Nest aber oft erst dann, wenn das Wespenvolk schon stattliche Ausmaße angenommen hat. Was tun, wenn man ein Wespennest im eigenen Garten findet? Wann kann es bleiben? Wann sollte man es umsiedeln? MeinAllergiePortal sprach mit Wespenberater Peter Tauchert aus Rodgau, der die Website Aktion Wespenschutz betreibt.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wespenstich und Allergie

Wespen gehören zum Sommer, wie Schwimmbad und Eiscreme. Allerdings gehören sie nicht nur für Wespengiftallergiker, sondern für die meisten Menschen eher zu den unliebsamen Nebenwirkungen der "schönsten Zeit des Jahres". Die wenigsten Menschen wissen, dass Wespen zu den geschützten Arten gehören und dass nicht jede Wespe ein Störenfried am Kaffeetisch oder ein Kandidat für einen Wespenstich sein muss. MeinAllergiePortal sprach deshalb mit Wespenexperte Peter Tauchert aus Rodgau, der die Website Aktion Wespenschutz  betreibt, über verschiedene Wespenarten, ihren Nutzen und ihr Verhalten.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Bienenstich, Wespenstich, allergische Reaktion

Sie gehören zum Sommer wie die Sonne – Bienen und Wespen. Leider kommt es jedoch zwischen dem Menschen und den eigentlich sehr nützlichen Insekten häufig zu „Zusammenstößen“. Diese enden dann leicht mit einem Bienenstich oder Wespenstich und das ist schmerzhaft. Was kann man also tun, wenn Biene oder Wespe zugestochen haben? Wann ist die Reaktion "normal" und wann "allergisch"? MeinAllergiePortal sprach mit Privatdozentin Dr. med. Kristine Breuer, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, Allergologie, Berufsdermatologie (ABD) und Leiterin der Abteilung für Allergologie und Berufsdermatologie im Dermatologikum in Hamburg über den Unterschied und beantwortet die Fragen: Bienenstich was tun? Wespenstich was tun?

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Stichprovokation Bienengiftallergie Wespengiftallergie

Bei einer Allergie gegen Bienengift oder Wespengift ist die Allergenspezifische Immuntherapie (ASIT), auch Spezifische Immuntherapie (SIT)  oder Hyposensibilisierung genannt, eine erfolgreiche Therapie. Das Ziel der  Hyposensibilisierung ist es, den Patienten mit Bienengift oder Wespengift so zu behandeln, dass es im Falle eines Stiches zu keiner systemischen allergischen Reaktion kommt. Zur Therapiekontrolle werden Stichprovokationen mit lebenden Insekten vorgenommen. MeinAllergiePortal sprach mit Univ.-Prof. Dr. Bernhard Przybilla, Allergiezentrum, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Klinikum der Universität München darüber, wie eine Stichprovokation vorgenommen wird.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen