Beliebte Beiträge

Bauchschmerzen gehören zu den Symptomen, die relativ unspezifisch sind. Sie treten bei vielen Erkrankungen auf und können harmlos sein. Kommt es aber wiederholt zu regelrechten Bauchattacken mit extrem starken Schmerzen, könnte eine ernsthafte Erkrankung die Ursache sein. Viele Betroffene denken zunächst, eine Nahrungsmittelallergie könnte die Symptome verursachen. An die seltene Erkrankung „hereditäres Angioödem“ (HAE) denken die Patienten nicht und oft auch nicht die behandelnden Ärzte, mit gravierenden Folgen für die Patienten. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. habil. Bettina Wedi, Oberärztin und Leitung Dermatologische Tagesklinik, Allergologie, Labor Dermatologie/Allergologie, QM; Vorstandsvorsitz MHH-Allergiezentrum (MHH-AZ) an der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie der Medizinischen Hochschule Hannover über das Thema: „Bauchattacken: Nahrungsmittelallergie oder hereditäres Angioödem?“.
Autor: Advertorial mit Unterstützung von CSL Behring, www.mein-allergie-portal.com | 17.04.2018 weiterlesen
Schwellungen, auch Angioödeme genannt, können viele Ursachen haben und viele Betroffene denken zunächst an eine Allergie. In der Tat steckt auch häufig eine allergische Reaktion dahinter, wenn Schwellungen auftreten, aber nicht immer. Es gibt eine Form von Schwellungen, das hereditäre Angioödem (HAE), das nicht auf einer Allergie beruht und einer speziellen Therapie bedarf, aber oft unerkannt bleibt. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. habil. Bettina Wedi, Oberärztin und Leitung Dermatologische Tagesklinik, Allergologie, Labor Dermatologie/Allergologie, QM; Vorstandsvorsitz MHH-Allergiezentrum (MHH-AZ) an der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie der Medizinischen Hochschule Hannover über die Frage: Wann sind Schwellungen allergisch, wann handelt es sich um ein hereditäres Angioödem?
Autor: Advertorial mit Unterstützung von CSL Behring, www.mein-allergie-portal.com | 01.03.2018 weiterlesen
Sichtbar wird die Neurodermitis an der Haut. Was die Patienten aber oft noch viel mehr belastet, sieht man auf den ersten Blick nicht. Massiver Juckreiz und, in manchen Fällen, ernsthafte psychische Beeinträchtigungen können auftreten, wenn eine atopische Dermatitis besteht. Wie wirkt sich Neurodermitis auf die Lebensqualität der Patienten aus? Welche weiteren Erkrankungen können zusätzlich zur atopischen Dermatitis auftreten? Welche neuen Therapieoptionen gibt es? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas A. Luger, Direktor der Klinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Münster über Neurodermitis, Juckreiz, Lebensqualität und neue Therapieoptionen.
Autor: Advertorial mit Unterstützung von Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | 01.12.2017 weiterlesen

Histaminunverträglichkeit, Histaminintoleranz, Histaminose: Was bedeutet das? Welche Aufgaben hat das Histamin im Körper und was sind die Ursachen, wenn Menschen unverträglich darauf reagieren?  Frau Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) erklärt im Video, was man über die Histaminunverträglichkeit und deren Ursachen wissen sollte.

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | 26.03.2018 weiterlesen

Bei Nahrungsmittelallergien kann es sowohl sehr früh, unmittelbar nach Allergenkontakt, als auch relativ spät zu allergischen Reaktionen kommen. Im Interview mit MeinAllergiePortal erklärt Dr. Katja Nemat, Fachärztin für Kinderpneumologie und Allergologie am Kinderzentrum Dresden-Friedrichstadt (Kid) und Mitglied des Vorstands beim Ärzteverband Deutscher Allergologen e.V. (AeDA), wie sich allergische Früh- und Spätreaktionen bemerkbar machen können und wie eine sinnvolle Diagnostik aussehen sollte.

Autor: S. Jossé/K. Nemat, www.mein-allergie-portal.com | 19.03.2018 weiterlesen

Macht Weizen krank und Brot dumm? Geht die Menschheit am Brot zugrunde? In Anbetracht zahlreicher viel diskutierter Publikationen könnte man diesen Eindruck bekommen. Den Autoren von „Tägliches Brot: Krank durch Weizen, Gluten und ATI“ war das zu unwissenschaftlich und sie beschlossen, einen „Kontrapunkt“ zu setzen. Frei von “überschießenden“ Emotionen und basierend auf einer Kombination aus hochaktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Praxiserfahrungen, entwickelten sie ein Buch, das für interessierte Laien, Patienten und Experten gleichermaßen interessant ist. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. phil. Kristin Gisbert-Schuppan und Professor Dr. med. Dr. rer. nat. Detlef Schuppan, Professor of Medicine an der Harvard Medical School in Boston, USA, Leiter des Instituts für Translationale Immunologie und der Ambulanz für Zöliakie und Dünndarmerkrankungen am Universitätsklinikum Mainz, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Zöliakiegesellschaft und Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS).

Autor: S. Jossé/D. Schuppan/K. Gisbert-Schuppan, www.mein-allergie-portal.com | 03.04.2018 weiterlesen

Vom Reisen sollte man sich nicht abhalten lassen, auch wenn man glutenfrei leben muss, meint Anna Greta Pietsch. In ihrem Blog glutenfreiumdiewelt gibt sie deshalb Empfehlungen und testet Reiseziele auf ihre „Zöliakietauglichkeit“. Für MeinAllergiePortal erzählt sie von ihren Erfahrungen und beschreibt die gefährlichstenGlutenfallen.

Autor: S. Jossé/A. G. Pietsch, www.mein-allergie-portal.com | 18.04.2018 weiterlesen

Wie kann ich mein Kind vor Allergien schützen? Diese Frage beschäftigt angesichts steigender Allergikerzahlen nicht nur Eltern, die bereits selbst von Allergien betroffen sind. Die gute Nachricht ist: Zur Allergieprävention gibt es mittlerweile sehr konkrete Erkenntnisse! Aber: Leider halten sich auch längst überholte Empfehlungen ausgesprochen hartnäckig. Das Problem: Wenn Eltern die falschen Ratschläge befolgen, könnte dies eine gegenteilige Wirkung haben. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Imke Reese, Ernährungstherapeutin mit Schwerpunkt Allergologie in München über das Thema "Allergien wirksam verhindern: Mythen vs. neuste Erkenntnisse".

Autor: S. Jossé/I. Reese, www.mein-allergie-portal.com | 05.04.2018 weiterlesen

Mit dem Begriff "allergische Rhinits" kann eine Pollenallergie bzw. ein Heuschnupfen, eine Hausstaubmilbenallergie, eine Schimmelbilzallergie oder eine Tierhaarallergie gemeint sein. Dr. Maud-Bettina Hilka, HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden erklärt für MeinAllergiePortal wer besonders gefährdet ist und zu den Risikogruppen gehört.

Autor: Sabine Jossé, MeinAllergiePortal, www.mein-allergie-portal.com Josse | 28.03.2018 weiterlesen
MeinAllergiePortal wird unterstützt von

InhaltsbereicheWählen Sie eine Kategorie

 
experten
Allergie Experten

Anerkannte Allergologen und speziell ausgebildeten Ernährungsberater in Ihrer Nähe.

Zu den Experten
wiki
Allergie Wiki

Hier finden Sie Wikis, erstellt von Experten/innen zu wichtigen Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten.

Zu den Wikis
news
Allergie News

Hier finden Sie aktuelle Interviews und Artikel zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den News
 
studien
Allergie Studien

Hier finden Sie aktuell laufende Studien zu Allergien, an denen Sie teilnehmen können und auch Kontaktdaten.

Zu den Studien
restaurant
Allergikerfreundliche Restaurants

mit speziellen Angeboten für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten.

Zu den Restaurants
hotels
Allergikerfreundliche Hotels

die bei Ausstattung und Service Allergikerbedürfnisse besonders berücksichtigen.

Zu den Hotels
 
gruppen
Allergie Selbsthilfegruppen

Private Initiativen zur Selbsthilfe für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten.

Zu den Selbsthilfegruppen
buecher
Allergie Bücher

Publikationen anerkannter Experten/innen zu den vielfältigen Aspekten von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den Büchern
rezepte
Allergie Rezepte

Hier finden Sie leckere verträgliche Rezepte für Allergiker und Intolerante

Zu den Rezepten

 

 

 Treffen Sie MeinAllergiePortal bei diesen Veranstaltungen!

 

Allergologie im Kloster 2018

Am 4. und 5. Mai 2018 ist esallergologie im kloster meinallergieportal wieder soweit: Allergologen und allergologisch arbeitende Mediziner und Fachkräfte treffen sich im Kloster Eberbach in Eltville im Rheingau!

 

Im Zentrum der Veranstaltung "Allergologie im Kloster", die bereits zum 15. Mal stattfindet, stehen spannende Themen. Zu Schimmelpilzallergien, Insektefiftallergien, Nahrungsmittelallergien und neuen Optionen bei Diagnostik und Therapie wird es Beiträge renommierter Referenten geben. Spannend ist auch das Thema Endoty-Klassifizierung bei chronischer Sinusitis und Polyposis nasi.

 

Ergänzt werden die Vorträge durch Workshops, z.B. zu den Themen "allergologischer Notfall", "Molekulare Allergiediagnostik" und "Biologika".

 

Angesprochen sind Mediziner der Fachrichtungen HNO, Pneumologie, Dermatologie und Pädiatrie bzw. alle allergologisch arbeitenden Ärzte und Fachkräfte.

 

MeinAllergiePortal ist auch in diesem Jahr wieder als Medienpartner dabei, freut sich auf einen spannenden Kongress und ist in der Ausstellung vertreten!

 

 

Grund- und Aufbaukurs Allergologie

grund und aufbaukurs allergologie meinallergieportalGrundlagen und praktische Tipps erhalten die Teilnehmer des Grund- und Aufbaukurses Allergologie. Der Kurs, der zu mehreren Terminen angeboten wird, findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. med. Ludger Klimek und Prof. Dr. med. Oliver Pfaar vom Zentrum für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden statt.

 

Weitere Informationen zum Kursprogramm finden Sie hier!

 

 

 

 

 

 

13. Deutscher Allergiekongress (DAK) 2018

13 deutscher allergiekongress dak meinallergieportalAllergien werden vom 27. bis 29. September 2018 im Fokus stehen, wenn in Dresden der 13. Deutsche Allergiekongress (DAK) stattfindet!

 

Das Motto „Für eine Welt ohne Allergien“ ist ambitioniert. Es zeigt jedoch auch, dass die Organisatoren auf die großen Fortschritte hinweisen wollen, die in der Allergologie in den letzten Jahren erreicht wurden, sowohl bei der Diagnose als auch bei der Therapie. So soll denn der DAK 2018 sowohl einer Bestandsaufnahme dienen, als auch die Möglichkeit bieten, gemeinsam Visionen für die Zukunft zu entwickeln!

 

Verantwortlich für das Programm zeichnen die drei deutschen allergologischen Fachgesellschaften, die Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA), die Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) und der Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA). Durch die klassischen Formate Plenarsitzung, AllergoCompact, Industriesymposien, Pro/Con Debatten sowie AllergoActives werden die Teilnehmer die Möglichkeit haben, das für sie passende Angebot auszuwählen. Angesprochen sind sowohl Neueinsteiger in die Allergologie als auch erfahrene Experten.

 

MeinAllergiePortal begleitet den 13. Deutschen Allergiekongress (DAK) als Medienpartner und freut sich auf einen Besuch am Ausstellungsstand!

 

 

 

Health Media Award 2015 für MeinAllergiePortal

Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal
Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal

Wir freuen uns sehr über den Health Media Award 2015 in der "Kategorie Patienteninformationskampagne national (Web-Portal)"!!!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.