Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Beliebte Beiträge

Menschen mit Vorerkrankungen tragen ein höheres Risiko, sich mit dem neuen Coronavirus SARS-Covid-2 zu infizieren und die Lungenerkrankung COVID-19 zu entwickeln. Viele fragen sich deshalb, welche Vorerkrankungen genau gemeint sind und welche Konsequenzen sich daraus ergeben. Auch stellt sich für Viele die Frage, wie sie zukünftig mit der Einnahme von Medikamenten oder mit aktuell laufenden Therapien umgehen sollen. MeinAllergiePortal greift diese Fragen auf und stellt Informationen bereit. In unserem Coronavirus-Update finden Sie alles auf einen Blick.
Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 28.03.2020 weiterlesen

Bei Menschen mit Vorerkrankungen, insbesondere Lungenerkrankungen, liegt laut den aktuellen Medienberichten ein höheres Risiko vor, schwer an der neuen Erkrankung Covid-19, ausgelöst durch das Coronavirus, zu erkranken. Da Asthma bronchiale zu solchen Lungenerkrankungen zählt, befürchten viele Asthmapatienten, dass sie betroffen sind und zur Risikogruppe gehören. Ab wann genau wird die Kombination von Asthma und einer Infektion mit dem Coronavirus gefährlich? Wie unterscheidet sich die Gefährdung bei erwachsenen Asthmatikern und Kindern mit Asthma? Prof. Stefan Zielen, Leiter des Schwerpunktes Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitäts-Klinikums Frankfurt, nennt die wichtigsten Punkte hierzu im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Coronavirus und Asthma bei Erwachsenen: Wer ist ein Risikopatient?

Autor: Prof. Stefan Zielen, mein-allergie-portal.com | 20.03.2020 weiterlesen

Viele Patienten mit Asthma meinen irrtümlich, sie hätten ein höheres Risiko, an einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-Covid-2 schwer zu erkranken bzw. zu sterben. Dabei haben gut therapierte, gut eingestellte Asthmatiker gar kein erhöhtes Risiko für Infekte! Voraussetzung ist allerdings, dass sie ihre Medikamente regelmäßig einnehmen. Darüber möchten die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) Asthma-Patienten aufklären.

Autor: PM www.lungenaerzte-im-netz.de, www.mein-allergie-portal.com | 13.03.2020 weiterlesen

Epidemien oder sogar Pandemien hat es auch früher schon gegeben, aber die aktuellen drastischen Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Coronaviren wirken erschreckend und verbreiten Angst. Ist die neue Erkrankung Covid-19, ausgelöst durch Coronaviren, gefährlicher als eine Grippe, die durch eine Infektion mit Influenzaviren entsteht? Wo liegen überhaupt die Unterschiede? Im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Corona vs. Influenza: Was ist der Unterschied? Was ist gefährlicher?“ beantwortet Prof. Stefan Zielen, Leiter des Schwerpunktes Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitäts-Klinikums Frankfurt, diese Fragen. Zudem spricht er über seine Einschätzungen bezüglich des weiteren Verlaufs der Corona-Erkrankungen für Deutschland.

Autor: Prof. Stefan Zielen, mein-allergie-portal.com | 19.03.2020 weiterlesen

Um eine Krankheit auszulösen, müssen Viren in Körperzellen eindringen. Dazu heften sie sich an geeignete Zellen an und schleusen ihre Erbinformation in diese Zellen ein. Forscher vom Deutschen Primatenzentrum – Leibniz-Institut für Primatenforschung in Göttingen haben zusammen mit Kollegen an der Charité – Universitätsmedizin Berlin untersucht, wie das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 in Zellen eindringt. Sie haben ein zelluläres Enzym identifiziert, das für den Eintritt des Virus in Lungenzellen unverzichtbar ist: die Protease TMPRSS2. Ein bereits existierendes Medikament, das diese Protease hemmt, könnte daher eine potentiell erfolgversprechende Behandlungsmöglichkeit darstellen (Cell).

Autor: PM Deutsches Primatenzentrum GmbH - Leibniz-Institut für Primatenforschung, www.mein-allergie-portal.com | 06.03.2020 weiterlesen

In der Vergangenheit wurde die Coronavirus-Epidemie oft mit der Influenza, der Grippe, verglichen. Allerdings gibt es einen wesentlichen Unterschied: Gegen die Influenza werden regelmäßig Impfstoffe entwickelt, die vor einer Ansteckung schützen können. Für die Coronavirus-Epidemie Covid-19 aber nicht. Viele Pharmaunternehmen und Forschungsinstitute forschen aber bereits an Impfstoffen gegen das neue Coronavirus SARS-CoV-2, das die Krankheit Covid-19 hervorruft. Woran geforscht wird, darüber informiert der Verband Forschender Arzneimittelhersteller e. V. (vfa) auf seiner Webseite.

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 15.03.2020 weiterlesen

Chronische Erkrankungen können zu einem schwereren Verlauf einer Corona-Infektion führen. Die Autoimmunerkrankung Zöliakie ist solch eine chronische Erkrankung. Deshalb fragen sich nun viele Zöliakie-Patienten, ob sie ein höheres Risiko haben, an Covid-19 zu erkranken. Welche Personengruppen durch den Coronavirus gefährdet sind und ob Menschen mit Zöliakie zur Risikogruppe gehören, darüber sprach MeinAllergiePortal mit der Dr. Stephanie Baas, medizinische Beraterin der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e. V. (DZG) in Stuttgart, DZG, der Deutschen Zöliakie Gesellschaft.

Autor: S. Jossé/ S. Baas, www.mein-allergie-portal.com | 23.03.2020 weiterlesen
MeinAllergiePortal wird unterstützt von

InhaltsbereicheWählen Sie eine Kategorie

 
experten
Allergie Experten

Anerkannte Allergologen und speziell ausgebildeten Ernährungsberater in Ihrer Nähe.

Zu den Experten
wiki
Allergie Wiki

Hier finden Sie Wikis, erstellt von Experten/innen zu wichtigen Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten.

Zu den Wikis
news
Allergie News

Hier finden Sie aktuelle Interviews und Artikel zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den News
 
studien
Allergie Studien

Hier finden Sie aktuell laufende Studien zu Allergien, an denen Sie teilnehmen können und auch Kontaktdaten.

Zu den Studien
restaurant
Allergikerfreundliche Restaurants

mit speziellen Angeboten für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten.

Zu den Restaurants
hotels
Allergikerfreundliche Hotels

die bei Ausstattung und Service Allergikerbedürfnisse besonders berücksichtigen.

Zu den Hotels
 
gruppen
Allergie Selbsthilfegruppen

Private Initiativen zur Selbsthilfe für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten.

Zu den Selbsthilfegruppen
buecher
Allergie Bücher

Publikationen anerkannter Experten/innen zu den vielfältigen Aspekten von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den Büchern
rezepte
Allergie Rezepte

Hier finden Sie leckere verträgliche Rezepte für Allergiker und Intolerante

Zu den Rezepten

 

 

 

 Treffen Sie MeinAllergiePortal bei diesen Veranstaltungen!

 

 

Grund- und Aufbaukurs Allergologie

grund und aufbaukurs allergologie meinallergieportalGrundlagen und praktische Tipps erhalten die Teilnehmer des Grund- und Aufbaukurses Allergologie. Der Kurs, der zu mehreren Terminen angeboten wird, findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. med. Ludger Klimek vom Zentrum für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden statt.

 

 Weitere Informationen finden Sie hier!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allergologie im Kloster 2020

allergologie im kloster 2020 meinallergieportal Nicht wie gewohnt im Mai, sondern am 21. und 22. August findet in diesem Jahr die 17. Fachkreise-Veranstaltung "Allergologie im Kloster" statt. 

 

Allergologen und allergologisch arbeitende Ärzte finden hier in konzentrierter Form wichtige Informationen zu den aktuellsten Entwicklungen in der Allergologie.

 

Das interdisziplinäre Programm präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse von Spitzenforschern aus dem In- und Ausland. Das Symposium bietet auch "hands on"-Informationen in Form von Praxisworkshops. 

 

Für medizinisches Fachpersonal wird der Workshop "Zertifizierte Fach-MFA Allergologie (AeDA-Zertifikat)" angeboten.

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier!

 

MeinAllergiePortal ist als Medienpartner vor Ort. Besuchen Sie uns gerne an unserem Stand in der Fachausstellung.

 

 

 

Düsseldorfer Alergologie- & Immunologietage 2020

duesseldorfer allergie und immunologietage meinallergieportalIm Jahr 2020 sind Allergologen, allergologisch arbeitende Mediziner, Ernährungsfachkräfte und medizinische Fachangestellte eingeladen, den neuesten Stand zu aktuellen Themen der Allergologie und klinischen Immunologie im Rahmen dieser interdisziplinären Veranstaltung kennenzulernen. Der Termin wird noch bekannt gegeben!

 

 

Der besondere Fokus der Düsseldorfer Allergie- & Immunologietage 2020 liegt auf:

 

- praxisrelevanten Diagnostik- und Therapieempfehlungen

- Erfahrungen austauschen

- Neues aus der Forschung erfahren

- Entwicklungen diskutieren

 

Neben Fachvorträgen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Workshops zu besuchen. Ebenfalls werden Schulungen für medizinisches Fachpersonal geboten. Es bestehen vielfältige Gelegenheiten, die neuesten Entwicklungen zu diskutieren, sowie Erfahrungen mit anderen Fachleuten auszutauschen. Es handelt sich um eine Veranstaltung für Fachkreise. Das Programm finden Sie hier!

 

Als Medienpartner ist MeinAllergiePortal auch dieses Jahr wieder vor Ort mit einem Stand vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

Health Media Award 2015 für MeinAllergiePortal

Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal
Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal

Wir freuen uns sehr über den Health Media Award 2015 in der "Kategorie Patienteninformationskampagne national (Web-Portal)"!!!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.