Reizdarm

Reizdarm Syndrom RDS IgE-negative Nahrungsmittelallergie

Vielen kommt das bekannt vor: Man hat Bauchbeschwerden, aber Allergietests, Tests auf Intoleranzen und Zöliakiediagnose sind negativ, sprich: Das ist es nicht! Entspricht das Krankheitsbild den Rom-III-Kriterien, lautet die Diagnose „Reizdarm Syndrom (RDS) und das ist für die Patienten oft schwierig, denn eine Pauschaltherapie gibt es bei diesem Krankheitsbild nicht. Licht am Ende des Tunnels versprechen jedoch neue Forschungserkenntnisse, denn es verdichten sich die Hinweise, dass ein Teil der RDS-Patienten doch unter einer Nahrungsmittelallergie leiden könnte, trotz negativer Testergebnisse im Allergietest. MeinAllergiePortal sprach mit Professor Dr. med. Dr. rer. nat. Detlef Schuppan, Professor of Medicine an der Harvard Medical School in Boston, USA, Leiter des Instituts für Translationale Immunologie und der Ambulanz für Zöliakie und Dünndarmerkrankungen am Universitätsklinikum Mainz, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Zöliakiegesellschaft und Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) über das Reizdarm Syndrom (RDS) und die Möglichkeit, dass eine IgE-negative Nahrungsmittelallergie die Ursache ist.

Autor: S. Jossé/D. Schuppan, www.mein-allergie-portal.com | 06.03.2018 Weiterlesen
Darmhypnose gut directed hypnosis Reizdarmsyndrom

Für Reizdarmpatienten gibt es nicht die eine Therapie. Therapien, die für die einen wirksam und hilfreich sind, zeigen bei anderen keine Wirkung. Für Patienten mit Reizdarmsyndrom (RDS) kann es deshalb durchaus interessant sein, neue Optionen zu erwägen, z.B. die Darmhypnose oder "gut directed hypnosis". MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Martin Storr, Gastroenterologe am Gesundheitszentrum Starnberger See (MVZ) und 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität e. V. über die Darmhypnose und ob sie eine wirksame Therapie beim Reizdarmsyndrom sein könnte.

Autor: S. Jossé/M. Storr, www.mein-allergie-portal.com | 17.10.2017 Weiterlesen
Tight Junctions Leaky Gut

Tight Junctions, Leaky Gut – man hört dies immer häufiger als Erklärung für Beschwerden wie Durchfälle, Bauchschmerzen, Blähungen und Krämpfe. Welche Zusammenhänge sind bekannt? Welche Funktion haben die Tight Junctions und wie kommt es zum Leaky Gut? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Thomas Frieling, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Neurogastroenterologie, Infektiologie, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am HELIOS Klinikum Krefeld und Mitautor des Buches „Darm an Hirn! Der geheime Dialog unserer beiden Nervensysteme und sein Einfluss auf unser Leben“.

Autor: S. Jossé/T. Frieling, www.mein-allergie-portal.com | 21.08.2017 Weiterlesen
Dünndarm-Fehlbesiedlung

Bei einer Form des Reizdarmsyndroms kommt es im Darm zu einer Fehlbesiedlung, und dadurch kann es zu Bauchbeschwerden kommen. Was ist mit Fehlbesiedlung genau gemeint? Wie kann es dazu kommen? Wie weist man eine Fehlbesiedlung nach? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Thomas Frieling, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Neurogastroenterologie, Infektiologie, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am HELIOS Klinikum Krefeld und Mitautor des Buches „Darm an Hirn! Der geheime Dialog unserer beiden Nervensysteme und sein Einfluss auf unser Leben“ über die bakterielle Dünndarmfehlbesiedlung.

Autor: S. Jossé/T. Frieling, www.mein-allergie-portal.com | 31.07.2017 Weiterlesen
Reizdarm RDS Therapie

Viele RDS-Patienten sind frustriert, denn die richtige Diagnose lässt oft lange auf sich warten und selbst wenn diese gestellt ist, gibt es nicht die eine Therapie, die allen Patienten gleichermaßen hilft. Um die richtige Therapie für einen Reizdarm-Patienten zu finden, muss ein Arzt oft viel Zeit investieren. Zeit, die nicht immer vorhanden ist. In seinem Vortrag beim DGIM-Patiententag 2017 in Wiesbaden stellte Prof. Dr. med. Heiner Krammer, Praxis für Gastroenterologie und Ernährungsmedizin am End- und Dickdarm Zentrum Mannheim (edz), Therapiemöglichkeiten beim Reizdarmsyndrom vor und ging auch auf neue Ansätze ein.

Autor: S. Josse, www.mein-alergie-portal.com | 18.07.2017 Weiterlesen
Bauchhirn Bauchbeschwerden Zusammenhänge

Bauchbeschwerden haben viele Menschen. Nicht immer ist es aber möglich, eine konkrete Diagnose zu stellen, denn bei den funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen sind die zugrundeliegenden Mechanismen häufig noch gar nicht erforscht. Mehr und mehr setzt sich jedoch die Erkenntnis durch, dass das Bauchhirn bei Bauchbeschwerden eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Was aber weiß man über die Zusammenhänge? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Thomas Frieling, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Neurogastroenterologie, Infektiologie, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am HELIOS Klinikum Krefeld und Mitautor des Buches „Darm an Hirn! Der geheime Dialog unserer beiden Nervensysteme und sein Einfluss auf unser Leben“.

Autor: S. Jossé/T. Frieling, www.mein-allergie-portal.com | 28.06.2017 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.