Zöliakie und Glutensensitivität

Blog Foodreich Glutenfrei vegan

Für alle, die nicht nur nach glutenfrei, sondern auch vegan und gesund schlemmen wollen, ist „Foodreich“ eine gute Empfehlung. Ob „Süßes“, „Salziges“, „Brote“ oder „Flüssiges“ – bei Foodreich gibt es Rezeptideen für jeden Geschmack. Dabei sorgen kreativ arrangierte Food-Bilder dafür, dass die kleinen Köstlichkeiten auch „ins rechte Licht“ gerückt werden. Mit MeinAllergiePrtal sprach Bloggerin Joana Sonnhoff darüber, wie sie aus ihren Rezepttipps eine Augenweide macht.

Autor: S. Jossé/Joana Sonnhoff, www.mein-allergie-portal.com | 16.08.2018 Weiterlesen

Stuttgart, 06.08.2018 – Bereits ein achtel Gramm Weizenmehl kann bei Menschen, die von Zöliakie betroffen sind, zu einer Entzündung des Dünndarms und zu schwerwiegenden Beschwerden führen. Weizen enthält das Klebereiweiß Gluten, welches Zöliakiebetroffene aufgrund einer Glutenunverträglichkeit lebenslang strikt meiden müssen. Da Betroffenen selbst kleinste Krümel schaden, muss nach der Diagnose der komplette Haushalt auf den Kopf gestellt werden, um Kontaminationen mit Gluten zu vermeiden und eine sichere glutenfreie Zubereitung zu gewährleisten. Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) gibt Tipps für einen glutenfreien Haushalt und zeigt auf, wo in der eigenen Küche Gefahren lauern.

Autor: PM DZG, www.mein-allergie-portal.com | 13.08.2018 Weiterlesen
Zöliakie Kinder glutenfrei Kita Schule

Stuttgart, Juni 2018 – Für die meisten Kita- und Schulkinder gehören Pausenbrote oder Nudeln mit Tomatensauce zum Alltag. Von Zöliakie betroffene Kinder müssen diese und etliche weitere Lebensmittel jedoch dauerhaft meiden. Das Klebereiweiß Gluten, das sich in Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und somit auch in vielen verarbeiteten Lebensmitteln verbirgt, führt bei ihnen bereits in geringen Mengen zu Entzündungen des Dünndarms. Bauchschmerzen, Durchfall und Entwicklungsstörungen aufgrund von Nährstoffmangel und zahlreiche weitere vielfältige Symptome sind die Folge. Um eine strikte glutenfreie Ernährung auch außerhalb der elterlichen Küche sicherzustellen und dem Nachwuchs die Freude an leckerem Essen zu bewahren, empfiehlt die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) den Eltern alle Lehrer und Erzieher umfassend über die Bedürfnisse ihres Kindes zu informieren. Die DZG gibt Tipps für eine gelungene glutenfreie Ernährung in Kita und Schule.

Autor: PM DZG, www.mein-allergie-portal.com | 28.06.2018 Weiterlesen

Stuttgart, Juni 2018 – Verzögertes Wachstum, häufige Bauchschmerzen und Durchfälle – Eltern, die diese Symptome bei ihrem Nachwuchs feststellen, sollten einen Kinderarzt zu Rate ziehen. Denn hinter den Beschwerden kann sich eine Unverträglichkeit gegen das in vielen Getreiden enthaltene Klebereiweiß Gluten verbergen. Etwa ein Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind hiervon betroffen. Der Verzehr von Gluten verursacht bei ihnen eine Entzündung der Dünndarmschleimhaut mit Zurückbildung der Darmzotten. Nährstoffmangel und Verdauungsbeschwerden, aber auch Auswirkungen auf Wachstum und Entwicklung können die Folge sein. Eine strikte glutenfreie Ernährung sorgt hier in den meisten Fällen für rasche Besserung. Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) rät Eltern jedoch davon ab, glutenhaltige Lebensmittel ohne gesicherte Diagnose vom Speiseplan ihres Kindes zu streichen. „Zöliakie lässt sich heutzutage gut und schonend durch Bluttests diagnostizieren“, so Dr. Stephanie Baas, medizinische Beraterin bei der DZG. „Invasive Eingriffe sind heutzutage nicht in jedem Fall mehr notwendig.“

Glutenfrei Urlaub Tipps DZG

Stuttgart, 28.05.2018 – Italienische Pizza, französische Flammkuchen, spanische Paella – die Urlaubszeit ist oft auch eine kulinarische Entdeckungsreise. Für Menschen, die von Zöliakie betroffen sind und das Klebereiweiß Gluten strikt meiden müssen, sind Reisen jedoch oft mit besonderen Herausforderungen verbunden. Gluten, das bei ihnen bereits in kleinsten Mengen zu Entzündungen des Dünndarms führt, verbirgt sich in Getreiden wie Weizen, Dinkel, Roggen oder Gerste und damit in vielen regionaltypischen Spezialitäten. Speisekarten in fremder Sprache und Supermärkte mit unbekanntem Angebot erschweren den Verzicht auf Gluten zusätzlich.

Autor: PM DZG, www.mein-allergie-portal.com | 30.05.2018 Weiterlesen
Glutenfrei Reisen Glutenfallen

Vom Reisen sollte man sich nicht abhalten lassen, auch wenn man glutenfrei leben muss, meint Anna Greta Pietsch. In ihrem Blog glutenfreiumdiewelt gibt sie deshalb Empfehlungen und testet Reiseziele auf ihre „Zöliakietauglichkeit“. Für MeinAllergiePortal erzählt sie von ihren Erfahrungen und beschreibt die gefährlichsten Glutenfallen.

Autor: S. Jossé/A. G. Pietsch, www.mein-allergie-portal.com | 18.04.2018 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.