Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Neurodermitis

Die Neurodermitis, auch als atopisches Ekzem oder Atopische Dermatitis bezeichnet, gehört zu den chronischen Erkrankungen der Haut. Das bedeutet dass sie nicht heilbar ist. Eine Therapie ist aber möglich und hierfür stehen mittlerweile auch zahlreiche Optionen zur Verfügung. Einen guten Überblick gibt die Seite “Neurodermitis auf einen Blick”.

 

Aktuelle Beiträge und Interviews mit Medizinern zu Neurodermitis finden Sie hier:

 

 

DigiPat Neurodermitis atopisches Ekzem Webinar

Viele Neurodermitis-Patienten sind frustriert. Nichts hilft und sie wissen nicht, was tun! Eine ungenügend behandelte Neurodermitis birgt Risiken. Insbesondere der Juckreiz mindert die Lebensqualität. Bei Kindern kann es sogar zu Gedeihstörungen kommen. Auch kommt die Atopische Dermatitis oft nicht allein - es gibt Komorbiditäten. Für die Patienten ist es wichtig zu wissen, was in ihrem Körper passiert. Das hilft beim Umgang mit der Erkrankung. Es gibt aber auch neue therapeutische Optionen, die Patienten kennen sollten. Im kostenlosen MeinAllergiePortal-Webinar zum Thema "Neurodermitis - was tun wenn nichts hilft?" werden diese Aspekte angesprochen. Dafür konnten wir mit Prof. Dr. med. Petra Staubach-Renz und Dr. med. Anna-Lena Sack hochkarätige Expertinnen gewinnen. Sie stehen online für Fragen zur Verfügung.

Autor: sjosse@mein-allergie-portal.com, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Kind Juckreiz Haut

Neurodermitis – oder auch atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem – ist die häufigste chronische Erkrankung bei Kindern.1 Dabei denken die meisten in erster Linie an Hautekzeme und Juckreiz. Aber Neurodermitis ist auch eine immunologische Erkrankung, der eine sogenannte Typ-2-Entzündung zu Grunde liegt.2-6 Diese hat negative Auswirkungen auf den ganzen Körper und erhöht die Krankheitslast. Was weiß man über die Ursachen von Neurodermitis und was sollten Eltern über den richtigen Umgang mit der Erkrankung wissen? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Susanne Lau, Oberärztin an der Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie an der Charité Universitätsmedizin in Berlin.

Autor: S. Jossé/S. Lau, Advertorial mit freundlicher Unterstützung von Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Zentren Deutschland Österreich Schweiz

Patienten, die an Neurodermitis - auch als Atopische Dermatitis bezeichnet - leiden suchen oft lange nach einem Experten. Auch Menschen, die von juckenden Ekzemen oder Hautveränderungen betroffen sind und noch keine Diagnose haben oder Eltern, die beobachten, dass ihr Baby oder Kleinkind an Juckreiz, verbunden mit Hautsymptomen leidet, wissen oft nicht, an wen sie sich wenden sollen. Die folgende Liste gibt einen Überblick über Neurodermitis Zentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Fragen Antworten

Neurodermitis ist keine seltene Krankheit: Immerhin 10 bis 20 Prozent aller Kinder in Deutschland leiden unter den juckenden Ekzemen, im Erwachsenenalter sind es noch bis zu 5 Prozent. Leider gibt es gegen Neurodermitis nicht „die eine“ Pille. Umso wichtiger ist es, dass Betroffene genau wissen, was hinter ihrer Erkrankung steckt und welche Trigger die Erkrankung verschlimmern. Antworten auf die 15 wichtigsten Fragen rund um die Neurodermitis gibt es hier.

Autor: Dr. med. Miriam Hagemeyer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Beinen Füßen

Lange Hosen, dicke Socken, geschlossene Schuhe - Neurodermitis an den Beinen und Füßen hat in den kälteren Jahreszeiten Hochsaison. Manchmal sind die Neurodermitis-Symptome dann so ausgeprägt, dass die Haut am Fuß schmerzhaft einreißt und blutet. Wer unter Neurodermitis an Beinen und Füßen leidet, sollte deshalb bestenfalls schon jetzt mit der richtigen Hautpflege beginnen – und ungünstige Bekleidung gleich mal aussortieren.

Autor: Dr. med. Miriam Hagemeyer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Intimbereich

Immer noch ein heikles, ja ein Tabu-Thema: Viele Neurodermitiker behalten es lieber für sich, wenn sie auch im Intimbereich unter Schuppen und Juckreiz leiden. Dabei ist Neurodermitis im Intimbereich weder ansteckend, noch auf mangelnde Hygiene zurückzuführen. Wie bei jeder Neurodermitis entscheiden vor allem Veranlagung und bestimmte Trigger darüber, ob und wo Hautveränderungen auftreten. Und es gibt es viele Tipps, um die juckenden Ekzeme im Intimbereich in den Griff zu bekommen.

Autor: Dr. med. Miriam Hagemeyer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Gesicht Patienten

Bei Neurodermitis im Gesicht sind Betroffene doppelt belastet. Neben dem unerträglichen Juckreiz leidet vor allem die Psyche unter den für alle sichtbaren Schuppen und Entzündungen im Gesicht. Das gilt besonders, wenn die Neurodermitis im Gesicht die Haut auch während schubfreien Phasen verändert hat. Neurodermitiker müssen deshalb die Gesichtshaut täglich konsequent pflegen. Ganz wichtig: Auch der Einsatz von Kosmetika muss bei Neurodermitis im Gesicht gut überlegt sein.

Autor: Dr. med. Miriam Hagemeyer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: PM Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Hand

Wie kommt es zu Neurodermitis an der Hand oder an beiden Händen und was ist dann zu tun? Viele Betroffene fragen sich das, denn an den Händen sind die Ekzeme besonders belastend. Neben dem starken Juckreiz leiden die Neurodermitis-Erkrankten daran, dass sich die Ekzeme an den Händen kaum vor der Umwelt verbergen lassen. Umso wichtiger ist es zu wissen, welche Trigger einen Neurodermitis-Schub an den Händen auslösen – und mit welchen Maßnahmen die lästigen Ekzeme bald wieder verschwinden.

Autor: S. Jossé/ M. Hagemeyer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Dr. Christian Lüdke, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis bei Kindern

Neurodermitis - nicht nur für das Kind eine einschneidende Diagnose, sondern auch für die Eltern. Wie kann man dem Kind die Diagnose verständlich erklären, wie lassen sich wichtige therapeutische Maßnahmen wie die Basispflege einfach in den Alltag integrieren, und wie sollte mit der Diagnose in Hinblick auf Kindergarten und Schule umgegangen werden? Im Podcast "Kinder stark machen trotz Neurodermitis" gibt Dipl.-Psychologin Dr. Gundula Ernst hilfreiche Antworten und praktische Tipps.

Autor: S. Jossé/ G. Ernst, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Beeinflusst der Einsatz von Biologika (Antikörpern) einen COVID-19-Verlauf günstig oder eher ungünstig? Kann man eine solche Therapie in Pandemiezeiten beginnen und sollte eine bestehende pausieren? Diese und weitere Fragen diskutieren Experten auf der Pressekonferenz der Deutschen Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG) am 14. April 2021 auf der 51. virtuellen DDG-Tagung (14. bis 17. April 2021).

Autor: PM Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG), www.mein-allergie-portal.de | Weiterlesen
Neurodermitis Kind Cremen

Das leidige Cremen“ – so sehen Kinder und Eltern viel zu oft die Basistherapie, die bei Kindern mit Neurodermitis bzw. atopischer Dermatitis so wichtig ist. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, das Cremen angenehm zu gestalten. Wie das Cremen besser klappt berichtete Elke Stachelscheid, Teamleitung Gesundheitspädagogik an der Fachklinik Sylt, im Interview mit MeinAllergiePortal. Frau Stachelscheid ist Koordinatorin der Arbeitsgruppe „Kindermanual Neurodermitis“, das bei der Fachkreise-Veranstaltung „18. Gemeinsame Jahrestagung AGAS/AGNES“ vorgestellt wurde.

Autor: S. Jossé/ E. Stachelscheid, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Schulung

Diagnose Neurodermitis - sowohl für die Kinder, als auch deren Eltern eine große Umstellung. Viele Familien haben keine Erfahrung mit der Krankheit und machen sich viele Sorgen. Leidet mein Kind sehr unter dem Juckreiz? Ist mein Kind nun als "krank" stigmatisiert? Soll ich täglich cremen, mit Kortison oder schadet das der Haut meines Kindes womöglich? Im MeinAllergiePortal Expertengespräch im Rahmen der 18. AGAS/AGNES Tagung, empfehlen Frau Dr. Doris Staab, Kinderallergologin, und Frau Marion Trentmann, Kinder-Krankenpflegerin an der Charité Universitätsmedizin Berlin, die Teilnahme an Neurodermitis-Schulungen, um ein besseres Verständnis für die atopische Dermatitis zu erlangen und sicherer im Umgang mit der Erkrankung zu werden. Der Workshop der AGAS/AGNES-Tagung wird gehalten von PD Dr. Doris Staab, Monika Aichele-Hoff, Kölner Förderverein für das Allergie- und Asthmakranke Kind e.V. (FAAK Köln e.V.) und Gabriele Wiener-Hemme, Asthma- und Neurodermitistrainerin in Aachen und Köln.

Autor: S. Jossé/D. Staab/M. Trentmann, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Kinder Eltern

Die Diagnose Neurodermitis bedeutet eine große Umstellung für das Kind. Eine gute Basispflege oder Cremetherapie muss in den Tagesablauf integriert und zur Selbstverständlichkeit werden. Spielen auch  Nahrungsmittelunverträglichkeiten eine Rolle, sollte auch auf eine geeingnete Nahrungsmittelauswahl geachtet werden. Trotz dieser Maßnahmen kann es aber immer auch zu Ekzemschüben mit Juckreiz kommen. Bei alledem ist es jedoch wichtig, dass das Kind dies nicht zu sehr als Belastung empfindet. Es gilt also, die Kinder stark zu machen, wenn eine Neurodermitis vorliegt. Wie Eltern das am besten machen erklärt Dr. Gundula Ernst, Dipl.-Psych., Medizinische Hochschule Hannover, im Vorfeld der Fachkreise-Veranstaltung AGAS/AGNES-Jahrestagung 2021 im MeinAllergiePortal Expertengespräch.

Autor: S. Jossé/ G. Ernst, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Typ-2-Inflammation Allergie, Asthma Neurodermitis Nasenpolypen

Was haben Pollenallergien, allergisches Asthma, Neurodermitis, Nasenpolypen, Nahrungsmittelallergien und Eosinophile Ösophagitis (EoE) gemeinsam? Viele würden sagen: „Gar nichts, das sind doch eigenständige Erkrankungen!“. Was viele aber nicht wissen: All diese Erkrankungen gehen mit einem bestimmten Entzündungsprozess einher, der sogenannten Typ-2-Entzündung. In einer Session zum Thema Unveiling Hidden Connections, die im Rahmen des 29. Kongresses der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie (EADV) stattfand, wurden diese „versteckten“ Zusammenhänge aufgezeigt.

Autor: S. Jossé, Advertorial mit freundlicher Unterstützung von Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
neurodermitis-anti-juckreiz-strategien

Für viele Eltern von an Neurodermitis erkrankten Kindern steht fest: Der Juckreiz ist das schlimmste Symptom bei Neurodermitis! Was aber ist zu tun, wenn das Kind sich blutig kratzt oder nachts nicht schlafen kann? „Dann müssen Eltern kreativ werden“ – dachte sich Daniela Halm, Mutter einer Tochter, die an Allergien leidet, Medizinjournalistin und Autorin des Mutmacherbuchs „Total allergisch – na und?“ MeinAllergiePortal sprach mit ihr über die besten Anti-Juckreiz-Strategien.

Autor: S. Jossé/D. Halm, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
AGAS/AGNES Jahrestagung Digital

Am 27. Februar 2021 ist es soweit, die 18. Gemeinsame Jahrestagung AGAS/AGNES wird stattfinden. Allerdings nicht, wie gewohnt und ursprünglich geplant, als Präsenzveranstaltung in Hannover, sondern nun digital von Hannover aus. Medienpartner MeinAllergiePortal sprach mit den Tagungspräsidentinnen Dr. med. Annice Heratizadeh, AGNES, und Diplompädagogin/ Erwachsenenbildung; außerschulische Jugendbildung und Kinderkrankenschwester Kirsten Henning, AGAS, über das Konzept und das Kongressmotto „Aus der Mitte entspringt die Kraft“! Dieses Interview erfolgte ohne finanzielles Entgelt für den Referenten/die Referentin.

Autor: S. Jossé/ A. Heratizadeh/ K. Henning, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: S. Jossé/ J. Zorn, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Kind Geschwistern

Gesunde Geschwister von Kindern mit Neurodermitis werden nicht von Juckreiz und Ekzemen geplagt. Dennoch leiden auch sie unter der Erkrankung. Die Pflegemaßnahmen für das erkrankte Kind binden oft alle Kapazitäten einer Familie, auch emotional. Für die Geschwister bleibt dann manchmal einfach nur sehr wenig Zeit. Was also können die Eltern tun, damit die Geschwister eines Kindes mit Neurodermitis nicht „zu kurz“ kommen? MeinAllergiePortal sprach mit Aileen Weber, von der Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind (AAK e.V) über das Thema Neurodermitis beim Kind: Was hilft auch den Geschwistern?

Autor: A. Weber/S. Jossé, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.