Pollenallergie, Heuschnupfen

Heuschnupfen Asthma Allergien

Allergien scheinen sich zur Volkskrankheit zu entwickeln. Heuschnupfen, Asthma, Nahrungsmittelallergien, Neurodermitis – in vielen Familien ist mindestens ein Familienmitglied betroffen. Warum ist das so? Darüber sprach Kerstin Striewe, Deutsche Allergie Liga (DAL) mit  mit Professor Dr. Eckard Hamelmann, Chefarzt im Kinderzentrum im Evangelischem Klinikum Bethel in Bielefeld und Erster Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI).

Autor: S. Jossé/ E. Hamelmann, www.mein-allergie-portal.com | 23.04.2019 Weiterlesen
Klimawandel Pollenflugzeiten Pollenallergiker

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Pflanzen und deren Blühzeiten aus? Was ändert sich beim Pollenflug? Befördert der Klimawandel für hiesige Verhältnisse relativ neue Pflanzen, wie die Ambrosie? Dr. Thomas Lob-Corzilius, Kinder- und Jugendarzt i.R., Allergologie, Kinderpneumologie, Umweltmedizin nimmt bei der 16. gemeinsamen Jahrestagung der AGAS und AGNES in Stralsund für MeinAllergiePortal Stellung zum Thema: Klimawandel und Pollenflugzeiten - was ist wichtig für Pollenallergiker?

Autor: Dr. Thomas Lob-Corzilius, www.mein-allergie-portal.com | 15.04.2019 Weiterlesen
MASK-air App Heuschnupfen Griff

Eine bessere Kontrolle ihrer Pollenallergie verspricht eine neue Smartphone-App den Heuschnupfen-Geplagten. Pollenallergiker und die Eltern von Kindern mit Pollenallergien können mit Hilfe der AppMASK-air“ alle wichtigen Informationen zu ihrer allergischen Erkrankung erfassen und so das Therapiemanagement optimieren. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden und AeDA-Präsident darüber, wie Allergiker mit MASK-air den Heuschnupfen in den Griff bekommen können.

Autor: S. Jossé/ L. Klimek, www.mein-allergie-portal.com | 11.04.2019 Weiterlesen
Pollenflug Kinder

Hannover (April 2019) – Jedes vierte Kind in Deutschland leidet an einer Allergie. Aktuell haben über eine Million Kinder und Jugendliche Heuschnupfen (zehn Prozent) und über eine halbe Million Asthma (fünf Prozent). Tendenz steigend. Der Bielefelder Allergologe und Lungenfacharzt Professor Dr. med. Eckard Hamelmann warnt: „Je früher Kinder Heuschnupfen bekommen, desto stärker wächst ihr Risiko für den sogenannten Etagenwechsel zum Asthma. Bei Jungen bis sechs Jahre um das 3,6-fache, bei gleichaltrigen Mädchen um das 2,3-fache. Deswegen ist es besonders wichtig, früh kausale Therapien einzusetzen.“

Autor: PM DAG, www.mein-allergie-portal.com | 10.04.2019 Weiterlesen
Schweiz Nationaler Allergietag 2019

Schon fliegen die Pollen, die Schweiz niest: Jeder Fünfte leidet an Heuschnupfen. Die Natur fordert auch andere Allergikerinnen und Allergiker heraus: mit Bienengift, Schimmelpilzen, Nahrungsmitteln, Tieren. aha! Allergiezentrum Schweiz verteilt am Nationalen Allergietag vom 21. März 2019 in Schweizer Bahnhöfen Booklets mit Tipps.

Autor: PM aha!, www.mein-allergie-portal.com | 19.03.2019 Weiterlesen
Heuschnupfen Steuer Alkohol

Die meisten Menschen mit Heuschnupfen (allergischer Rhinitis) können sich im Auto nur eingeschränkt auf den Verkehr konzentrieren. Sieben von Hundert machen die Beschwerden sogar mitverantwortlich für einen Verkehrsunfall oder einen Beinahe-Zusammenstoß.

Autor: PM ECARF, www.mein-allergie-portal.com | 07.03.2019 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.