Morbus Crohn: alle Beiträge

Morbus Crohn gehört zu den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und ist, wie der Name schon sagt, eine chronische Erkrankung des Verdauungstraktes. Sie kann in jedem Abschnitt des Magen-Darm-Traktes zwischen Mund und Anus (Darmausgang) auftreten. Wichtige Informationen zu Morbus Crohn finden Sie unter “Morbus Crohn (MC): Was ist das?”.

 

Aktuelle Beiträge und Interviews mit Medizinern zu Morbus Crohn finden Sie hier:

 

 

Autor: S. Jossé/ S. Metty, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Darmentzündung

Entzündungen des Darmes können zu einer Vielzahl von Symptomen führen. Nicht immer ist die Diagnose einfach und eindeutig zu stellen. Das Wort „Darmentzündung“ ist sehr allgemein, denn der Darm besteht aus verschiedenen Abschnitten und kann aus vielerlei Ursachen „entzündet“ sein. In diesem Beitrag geht es um Fragen zum Thema Darmentzündung, angefangen bei Ursachen und Symptomen bis hin zu Diagnostik und Therapiemöglichkeiten.

Autor: Dr. med. Anna Eger, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Morbus Crohn Operation

Bei Morbus Crohn ist die medikamentöse Behandlung nicht immer die optimale Therapie. Oft kann eine Operation bei Morbus Crohn sogar dazu beitragen, ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. Wann man einen Morbus Crohn operieren sollte, erklärte Prof. Dr. med. Jörg-Peter Ritz, Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Ärztlicher Direktor Helios Kliniken Schwerin, für MeinAllergiePortal im Rahmen des DGIM-Kongresses.

Autor: S.Jossé/ P.Ritz, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Morbus Crohn Medikamente

Die Therapie des Morbus Crohn gilt als kompliziert. Das liegt unter anderem daran, dass es unterschiedliche Verlaufsformen gibt, die auch eine unterschiedliche Behandlung erfordern. MeinAllergiePortal sprach im Rahmen des DGIM-Kongresses 2023 mit Prof. Dr. med. habil. Tanja Kühbacher, Chefärztin Innere Medizin an den medius Kliniken Nürtingen.

Autor: S.Jossé/T.Kühbacher, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Morbus Crohn Ernährungstherapie Kindern

Bei Kindern mit Morbus Crohn kann man über die Ernährung viel erreichen. Die exklusive enterale Ernährungstherapie (EEN) ist bei aktivem luminalem Morbus Crohn laut Leitlinie die Therapie erster Wahl für Kinder und Jugendliche. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion der Entzündung, unterstützt die Heilung der entzündeten Schleimhaut und ist damit entscheidend für die Prävention von Darmschäden und gesundheitlichen Komplikationen. Alternativ dazu gibt es spezielle Diäten, wenn die exklusive enterale Ernährungstherapie nicht durchführbar ist. MeinAllergiePortal sprach mit Stefanie Metty, Diätassistentin und Fachberaterin Allergologie (DAAB) in Schwabach bei Nürnberg.

Autor: S. Jossé/ S. Metty, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Morbus Crohn

Es ist eine Erkrankung, die vor allem in jüngerem Alter auftritt und etwas häufiger Frauen als Männer betrifft: der Morbus Crohn (ICD K50), auch Enteritis terminalis genannt. Etwa 150 von 100.000 Einwohnern Deutschlands leiden unter dieser Krankheit. Was steckt hinter der Diagnose Morbus Crohn, wie kann man ihn feststellen und behandeln? Wie sieht die Prognose der Erkrankung aus?

Autor: A. Eger, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Darmerkrankungen Kind Symptome Diagnose Therapie

Es gibt zahlreiche Darmerkrankungen beim Kind, das heißt Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Welche Erkrankungen gibt es? Welche sind häufig? Wie sehen die Symptome aus, wie Diagnose und Therapie? Kann man Darmerkrankungen beim Kind verhindern? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Martin Claßen, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Bremen Mitte und Kindergastroenterologe.

Autor: S. Jossé/M. Claßen, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen