Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Allergie gegen Hausstaubmilben und Schimmelpilze

Allergie Schimmelpilze

Schimmelpilze kennen keine Saison: Wer an einer Allergie gegen Schimmelpilze leidet, hat ganzjährig mit Allergenen zu kämpfen. Kein Wunder: Inzwischen sind zahlreiche Schimmelpilzarten bekannt, die allergen sind. Wo aber lauern die krankmachenden Schimmelpilzarten und ihre Allergene? Nur im feuchten Bad und auf verdorbenen Lebensmitteln? Wer weiß, wo die allergenen Schimmelpilze besondere gerne wachsen, kann sich vor ihnen schützen.

Autor: Dr. med. Miriam Hagemeyer, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Mikroplastik krankheitserregende Pilze

Vertreter zahlreicher krankheitserregender Pilzarten finden auf Mikroplastik-Partikeln im Erdboden neue Lebensräume und könnten damit eine der möglichen Ursachen für einen Anstieg von Pilz-Infektionen sein. Dies haben Forscher aus Bayreuth, Hannover und München in einer neuen Studie herausgefunden. Hierfür haben sie mit Hochdurchsatz-Verfahren Pilzgemeinschaften in Bodenproben aus einem besiedelten Gebiet im Westen Kenias analysiert. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen wurden in der Zeitschrift „Scientific Reports“ veröffentlicht.

Autor: PM Universität Bayreuth, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Coronabedingt verbringen im Winter viele Menschen viel Zeit zu Hause. Erwachsene sind im Homeoffice, Kinder verlassen wegen der Schul- und Kitaschließungen immer seltener die häusliche Umgebung. Bestens isoliert und mit flauschigen Teppichen wohnlich ausgestattet, bergen aber auch Wohnräume die Gefahr einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, nämlich für Allergiker. Potenzielle Allergene haben in den letzten Jahren vermehrt Einzug in Haus und Wohnung gehalten. Die meisten Innenraumallergien werden durch Hausstaubmilben, Schimmelpilze und Haustiere ausgelöst. Was tun? Die Deutsche Haut- und Allergiehilfe gibt Tipps, wie man die Allergenbelastung in Haus oder Wohnung mit sinnvollen Maßnahmen deutlich reduzieren kann.

Autor: PM Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V., mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: S. Jossé/ E.-M. Peschka, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Während im Sommer das Leben größtenteils draußen stattfindet, treiben uns im Herbst sinkende Temperaturen und ungemütliche Witterung wieder vermehrt ins Haus. Auf dem Sofa, im Ohrensessel oder im eigenen Bett machen wir es uns bequem, lesen, spielen oder schauen TV. Doch für Allergiker und Menschen mit atopischer Haut beziehungsweise Neurodermitis hat die herbstliche Gemütlichkeit oft einen Haken. Denn mit Beginn der Heizperiode sterben besonders viele Hausstaubmilben ab, die zu Abermillionen in Kissen, Betten und Teppichen leben. Beim Zerfallen setzen sie eine große Zahl an Allergenen frei, die dann beim Kuscheln, Einmummeln oder durch das Aufsteigen der warmen Heizungsluft aufgewirbelt werden.

Autor: PM LETI Pharma, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Hausstaubmilbenallergie Kreuzallergien Insekten

Bei einer Hausstaubmilbenallergie kann es auch zu Kreuzreaktivitäten auf Nahrungsmittel kommen. Dahinter stecken ähnliche Mechanismen wie bei den pollenassoziierten Nahrungsmittelallergien, die beim Heuschnupfen auftreten können. In seltenen Fällen kann es bei Hausstaubmilben-Allergikern auch zur Kreuzallergie auf essbare Insekten kommen. Prof. Karin Hoffmann-Sommergruber, Dept. of Pathophysiology and Allergy Research an der Medical University of Vienna berichtet im Erklärvideo für MeinAllergiePortal beim Deutschen Allergiekongress 2019 (DAK) in Hannover.

Autor: Prof. Karin Hoffmann-Sommergruber, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen