Neurodermitis verhindern Basistherapie Basispflege

Prof. Dr. Petra Högger, Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie an der Universität Würzburg zur Frage: Kann man mit einer Neurodermitis Basistherapie die Entstehung von Neurodermitis verhindern?

Mit Neurodermitis Basistherapie die Entstehung von Neurodermitis verhindern?

Die Basistherapie ist das A und O wenn es um die Behandlung von Neurodermitis geht. Eine gute Pflege kann dabei helfen, der Barrierestörung bei neurodermitischer Haut entgegenzuwirken. Dass eine Basistherapie die Neurodermitis nicht nur behandeln kann, sondern dass sie auch der Primärprävention dienen könnte, ist eine relativ neue Beobachtung. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Petra Högger, Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie an der Universität Würzburg über neue Studien und wie eine Neurodermitis Basistherapie die Entstehung von Neurodermitis verhindern könnte.

Frau Prof. Högger, ist es möglich, durch eine frühe Neurodermitis Basistherapie die Entstehung von Neurodermitis zu verhindern?

Ja, eine sehr frühe Basistherapie scheint bei Neurodermitis einen präventiven Effekt zu haben.

In den aktuellen Leitlinien zu Neurodermitis sind zwei Studien an neugeborenen Kindern aus dem Jahr 2014 aufgeführt. Diese Studien weisen darauf hin, dass es bei einem Teil der Kinder möglich war, die Neurodermitis zu verhindern.

Bei den Neugeborenen handelte es sich um Kinder, die ein hohes familiäres Risiko trugen. Das bedeutet, mindestens ein Elternteil litt unter einer Erkrankung des atopischen Formenkreises, wie Asthma, allergischer Rhinitis, allergischer Konjunktivitis oder Neurodermitis.

Advertorial

Die neugeborenen Kinder erhielten also die Neurodermitis-Basistherapie präventiv?

Die Kinder erhielten eine Neurodermitis-Basistherapie, obwohl sie klinisch gesund, d.h. symptomfrei waren.

In einer der beiden Studien konnte das Auftreten der Neurodermitis durch das Anwenden der Neurodermitis Basistherapie um 50 Prozent reduziert werden1) und in der anderen Studie um 30 Prozent.2)

Dies sind sehr hohe Zahlen, weshalb diese Studien auch viel Aufsehen erregt haben. Allerdings handelte es sich bei beiden Studien um Kurzzeitstudien.

Advertorial

Wie lange sind die Kurzzeitstudien zur Primärprävention von Neurodermitis durch eine Basistherapie gelaufen?

Die Studien liefen jeweils bis zum 6. bzw. bis zum 8. Lebensmonat.

Wie genau sah diese frühe Neurodermitis Basistherapie aus, bzw. ab wann wurde gecremt?

In der einen Studie wurde die Neurodermitis Basistherapie in der dritten Lebenswoche gestartet und in der anderen in der ersten Lebenswoche.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.