Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Nahrungsmittelallergie und -unverträglichkeiten

Wenn man auf Nahrungsmittel mit Beschwerden reagiert, muss nicht immer eine Allergie dahinterstecken. Auch eine nicht allergisch bedingte Nahrungsmittelunverträglichkeit kann die Ursache sein. Eine genaue Diagnose ist wichtig und entscheidend für eine erfolgreiche Therapie. Weitere Informationen zu diesen Erkrankungen und den Unterschieden finden Sie unter “Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten auf einen Blick”.

 

Aktuelle Beiträge und Interviews mit Medizinern zu Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten finden Sie hier:

 

 

Nahrungsmittelunverträglichkeiten Kind

Nahrungsmittelunverträglichkeiten können allergisch oder auch nicht-allergisch bedingt sein. Während bei den allergisch bedingten Unverträglichkeiten das Immunsystem involviert ist, spielt dies bei den nicht-allergisch bedingten, die auch Intoleranzen genannt werden, keine Rolle. Für nicht-Mediziner kann das sehr verwirrend sein. Für MeinAllergiePortal erklärte Dr. Katja Nemat, Fachärztin für Kinderpneumologie und Allergologie am Kinderzentrum Dresden-Friedrichstadt (Kid) und Mitglied des Vorstands beim Ärzteverband Deutscher Allergologen e.V. (AeDA) deshalb, wann Nahrungsmittelunverträglichkeiten beim Kind allergisch sind und wann nicht.

Autor: S. Jossé/ K. Nemat, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Beifuß-Allergie Symptome

Bei Beifuß-Allergikern kann es zu ganz unterschiedlichen Beschwerden kommen. Welche Symptome können auftreten, zu welcher Jahreszeit müssen Allergiker mit vermehrten Symptomen rechnen und wann kann es zu Kreuzallergien kommen? In der folgenden Übersicht, die auf Basis von MeinAllergiePortal-Beiträgen erstellt wurde, werden diese Fragen beantwortet.

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Beikosteinführung Tipps

Vor allem Eltern von Allergierisikokindern sollten wissen, dass bereits die ersten Lebensmonate ihres Kindes im Hinblick auf die Entwicklung von Allergien entscheidend sein können. Um aktiv gegen das Entstehen von Allergien vorzugehen und im Sinne einer Allergieprävention zu handeln, sollte insbesondere auf eine allergiepräventive Beikosteinführung geachtet werden. Aber worauf kommt es dabei an und was ist wichtig? Wann ist der richtige Zeitpunkt, um die Beikost einzuführen und was genau sollte man seinem Kind wann geben? Welche Lebensmittel wirken sich im ersten Lebensjahr positiv auf die Entwicklung der Darmflora sowie des Immunsystems aus, welche Lebensmittel sollten gemieden werden? Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), gibt im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Webinar ‚Beikosteinführung‘: Die 10 wichtigsten Tipps!“ einen genauen Überblick dazu, was es bei einer allergiepräventiven Beikosteinführung zu beachten gilt und deckt eventuelle Irrtümer auf.

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
veggie frei von 2019 Film

Bilder sagen mehr als Worte! Deshalb haben wir zusätzlich zu unserem Bericht zur „veggie & frei von2019 einen kleinen Film gedreht. So bekommt man in ca. 10 Minuten einen guten Überblick über viele interessante Produkte, liebe Besucher an unserem Stand – auch dieses Jahr waren wir wieder als Medienpartner dabei. Und vielleicht gibt der Film auch noch gleich einige Anregungen für schöne Weihnachtsgeschenke!

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
veggie frei von 2019

frei von“ schlemmen, das war bei der „veggie & frei von“ in Stuttgart auch dieses Jahr wieder möglich. Vom 22. bis 24. November 2019 konnten sich interessierte Messebesucher in aller Ruhe über neue Produkte und neue Hersteller informieren. Insbesondere die von Zöliakie Betroffenen konnten sich über viele Angebote freuen, aber auch Menschen mit einer Allergie auf Kuhmilch, Laktoseintoleranz, Histaminintoleranz, empfindlicher Haut und Veganer wurden fündig. Als Medienpartner war MeinAllergiePortal mit einem Stand vor Ort.

Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nahrungsmittelallergien Biologika

Besteht eine allergisch bedingte Nahrungsmittelunverträglichkeit gilt es, das Allergen strikt zu meiden. Für die betroffenen ist das mit massiven Einschränkungen der Lebensqualität verbunden. Außerdem besteht selbs bei größter Sorgfalt die Gefahr einer ungewollten Allergenaufnahme und, damit einhergehend, die Gefahr einer Anaphylaxie. Welche Überlegungen zu potentiellen Therapien in der Forschung verfolgt werden, erklärte Dr. med. Freerk Prenzel, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Leipzig beim 14. Deutscher Allergiekongress 2019 (DAK) in Hannover im MeinAllergiePortal-Erklärvideo zum Thema: Schwere Nahrungsmittelallergien: Könnten Biologika helfen?

Autor: Dr. med. Freerk Prenzel, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Beikosteinführung Allergierisikokindern

Was können Allergierisikokinder wann essen? Für die Eltern eines Kindes, bei dem das Risiko einer Allergie besteht, ist das eine wichtige Frage, die oft für Verunsicherung sorgt. Für Klarheit sorgt Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB). Sie behandelt im MeinAllergiePortal-Erklärvideo die Frage: Beikosteinführung beim Allergierisikokind: Was sollte man wann einführen?

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Beikosteinführung Allergierisikokindern verbotene Nahrungsmittel

Gibt es bei der Beikosteinführung bei Allergierisikokindern verbotene Nahrungsmittel? Oder ist es sogar so, dass die Meidung von Nahrungsmitteln schaden kann? Eltern sind hier oft sehr unsicher. Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) behandelt das Thema im MeinAllergiePortal-Erklärvideo und erklärt die Hintergründe anhand einer vieldiskutierten Erdnussstudie.

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Sabine Jossé, MeinAllergiePortal, www.mein-allergie-portal.com Josse | Weiterlesen
AllergieSicher Umgang Allergien Intoleranzen

Allergien und Intoleranzen verursachen körperliche Symptome und schränken die Lebensqualität der Betroffenen oft ein. Teil des Problems ist, dass das Wissen um Allergene oder potenziell unverträgliche Stoffe oft fehlt – bei Privatpersonen genauso wie in der Gastronomie und bei lebensmittelverarbeitenden Unternehmen. Dagegen wollte Sarah Raker etwas tun und gründete AllergieSicher. Mit MeinAllergiePortal sprach sie darüber, wie sie ihre Kunden fit macht für den Umgang mit Allergien und Unverträglichkeiten.

Autor: S. Jossé/S. Raker, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Salicylat-Unverträglichkeit

Nach der Diagnose „Salicylat-Unverträglichkeit“ stellt sich die Frage, ob man zukünftig Nahrungsmittel, die Salicylsäure enthalten, aus dem Speiseplan streichen sollte. Im Gegensatz zu anderen, manchmal unverträglichen Stoffen wie Gluten, Laktose oder Fruktose findet sich in den Zutatenlisten aber keine Angabe zum Salicylat-Gehalt. Ist das problematisch, oder kommt es darauf gar nicht an? MeinAllergiePortal sprach mit Karina Woschek, M.Sc., Diätassistentin, Master of Science Health Education, Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), Ernährungspsychologie (Zertifikat HS Fulda) in der HNO-Gemeinschaftspraxis Wiesbaden.

Autor: S. Jossé/ K. Woschek, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Beikosteinführung Allergierisikokindern

Wann spricht man von Allergierisikokindern? Kann die Beikosteinführung zur Allergieprävention beitragen? Welche Rolle spielt der richtige Zeitpunkt? Welche Nahrungsmittel sollten enthalten sein? Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) erklärt im MeinAllergiePortal-Erklärvideo was man bei Kindern, bei denen das Risiko besteht, Allergien zu entwickeln, bei der Beikosteinführung beachten sollte.

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: S. Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergieprävention Maßnahmen Entstehung Allergie fördern

Gerade Eltern, deren Kinder ein höheres Allergierisiko haben, versuchen alles zu meiden, was dieses Risiko noch weiter erhöhen könnte. Tatsächlich gibt es Faktoren, die das Entstehen einer Allergie eher fördern können. Darüber klärt Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB)  im MeinAllergiePortal-Erklärvideo auf, mit dem Thema: Allergieprävention: Welche Maßnahmen können die Entstehung von Allergien fördern?

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergieprävention Maßnahmen Allergie verhindern

Sind in der engeren Familie Allergien aufgetreten, kann dies das Risiko eines Kindes, ebenfalls Allergien zu entwicken, erhöhen. Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, diese Risiken zu mindern. Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) behandelt im MeinAllergiePortal-Erklärvideo das Thema: Allergieprävention: Welche Maßnahmen können Allergien verhindern?

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Volkskrankheit Nahrungsmittelintoleranz

Ob bei Einladungen, in der Kantine oder im Restaurant – immer öfter hört man den Satz: „Vertrag’ ich nicht!“ Bei manchen wurde eine Fruktosemalabsorption oder eine Laktoseintoleranz diagnostiziert. Bei anderen lautete die Ausschlussdiagnose „Histaminunverträglichkeit“, „Glutenunverträglichkeit“ oder „Reizdarm-Syndrom“. In manchen Fällen findet man aber auch keine Ursache: Die Betroffenen laufen „von Pontius zu Pilatus“ und stehen dann schnell in der „Psycho-Ecke“. Dass die Psyche eine Rolle spielen kann, meint auch Dipl. oec. troph. Sonja M. Mannhardt, Gesundheitsmanagement, Schliengen. MeinAllergiePortal sprach mit ihr über das Thema: „Vertrag’ ich nicht!“ – Volkskrankheit Nahrungsmittelintoleranz?

Autor: S. Jossé/ S. Mannhardt, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergieprävention Kind Allergierisiko

Angesichts steigender Allergikerzahlen machen sich werdende Eltern zunehmend Sorgen, dass auch ihr Kind eine Allergie entwickeln könnte. Gleichzeitig stellt sich die Frage ob es Möglichkeiten gibt, dies zu vermeiden. Tatsächlich gibt es Faktoren, die für Kinder das Risiko, Allergien zu entwickeln, erhöhen. Sollten potenzielle Allergieauslöser deshalb vermieden werden? Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) behandelt im MeinAllergiePortal-Erklärvideo das Thema: Allergieprävention: Was ist bekannt? Wann besteht beim Kind ein Allergierisiko?

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Zusatzstoffe

Zusatzstoffe sind in allerlei industriell gefertigten Lebensmitteln enthalten. Welche Zusatzstoffe wo enthalten sind und inwiefern das gesund oder auch ungesund sein kann, das fragen sich Viele. Welche Zusatzstoffe in einem Lebensmittel zu finden sind, lässt sich dem Zutatenverzeichnis entnehmen, aber wie sind diese Informationen zu bewerten? Und: Steht wirklich alles drauf, was drin ist? Behandelt werden diese Fragen in einer ganzen Reihe von MeinAllergiePortal-Interviews – hier ein Überblick.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.