Allergologie im Kloster 2018

Allergologie im Kloster 2018: Wanzen, NMA und Innenraumallergene!

Allergologie im Kloster 2018: Wanzen, NMA, Innenraumallergene

Fachkreise Bereits zum 15. Mal fand am 4. und 5. Mai 2018 die „Allergologie im Kloster“ statt. Die renommierte Veranstaltung erwies sich auch in diesem Jahr wieder als Publikumsmagnet. „Über 1200 Teilnehmer haben sich angemeldet, und ich habe schon viele bekannte Gesichter gesehen“ freute sich Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie Wiesbaden, sowie Vorsitzender und Initiator der Veranstaltung. Dabei stand die interdisziplinäre Ausrichtung der Allergologie im Fokus: „Es reicht nicht, sich ausschließlich auf die HNO-ärztliche, pneumologische, pädiatrische oder dermatologische Allergologie zu konzentrieren,“ betonte Prof. Klimek, „wir wollen deshalb einen Überblick über alle allergologisch interessanten Aspekte bieten“. Erstmals wurde im Rahmen von „Allergologie im Kloster“ auch der renommierte Kanert Preis für Allergieforschung verliehen.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.