Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Insektengiftallergie Insekten allergisch

Insektengift: Auf welche Insekten kann man allergisch sein?

Insektengift: Auf welche Insekten kann man allergisch sein?

Wenn die Temperaturen wärmer werden und bis in den Herbst hinein fliegen die Insekten. Sobald es aber draußen fliegt, kriecht und krabbelt sind viele Menschen besorgt und fragen sich: "Wie kann ich mich vor Insektenstichen schützen?" Ist es erst einmal passiert, so können die Symptome eines Insektenstiches oftmals nicht richtig eingeschätzt werden. Befindet sich diese Entwicklung noch im Rahmen oder liegt tatsächlich eine Insektengiftallergie vor? Eine Übersicht der MeinAllergiePortal-Beiträge zu Insekten, Insektengift und Allergien zeigt, auf welche Insekten man allergisch sein kann und wie gefährlich die Reaktionen sein können:

Allergie gegen Bienen- oder Wespenstiche: Das kann lebensgefährlich sein!

Wie im Artikel "Insektengiftallergie: Tödliche Gefahr für Allergiker?" beschrieben, kann bei der ersten Konfrontation mit Biene oder Wespe noch keine allergische Reaktion stattfinden, da es zunächst zu einer entsprechende Sensibilisierung gekommen sein muss. Erst ab dem zweiten Stich kann die Allergie dann symptomatisch werden. Frau Privatdozentin Dr. med. Kristine Breuer beschreibt im Interview "Bienenstich - Wespenstich - was tun? Wann ist die Reaktion allergisch?" welche Symptome bei einem Wespen- bzw. Bienenstich normal sind: "Bienen- und Wespenstiche führen üblicherweise im Verlauf von Minuten bis Stunden zu einer schmerzhaften Rötung und Schwellung, die meist weniger groß als 10 cm im Durchmesser ist und innerhalb eines Tages wieder abklingt." Weiterhin erklärt sie, dass im Falle einer allergischen Reaktion innerhalb weniger Minuten Symptome auftreten, die von "Quaddeln" auf der Haut über "Atemnot" bis hin zum "Anaphylaktischen Schock" reichen könnten.

Hummel- und Hornissengift: Allergien sind selten, können aber ebenso lebensbedrohlich sein!

Privatdozent Dr. med. Timo Buhl gibt im Interview "Allergie auf Hummelgift oder Hornissen-gift? Ist eine Anaphylaxie möglich?" an, dass auch das Gift von Hummeln oder Hornissen im schlimmsten Fall einen "Anaphylaktischen Schock" auslösen könnte. Außerdem weist er auf die Schwierigkeit der Diagnose und Therapie solch einer Allergie hin: Aufgrund fehlender Allergenextrakte, gibt es keine 100-prozentige Sicherheit bezüglich Diagnose und Therapie.

Mückenstiche: Extreme Symptome an der Einstichstelle sind keine Allergie!

Im Interview zum Thema "Stechmücken-Allergie? Kann man auf Mückenstiche allergisch reagieren?" legt Privatdozent Dr. med. Timo Buhl dar, dass eine Allergie gegen Mückenstiche nur "sehr, sehr selten" ist. Vielmehr handelt es sich bei extremen Symptomen um "gesteigerte Lokalreaktionen" oder Infektionen des Stiches.

Eichenprozessionsspinner: Allergieähnliche Symptome sind möglich!

Frau Dr. Maud-Bettina Hilka informiert im Interview "Eichenprozessionsspinner: Allergisch oder toxisch?" über die kleinen Raupen und die Symptome, die sie beim Menschen hervorru-fen können. Da es sich hierbei beispielsweise wie beim Heuschnupfen um Atemnot, Schwellungen, Nasenlaufen und brennende Augen handelt, liegt schnell der Verdacht auf eine Allergie nahe. Frau Dr. Maud-Bettina Hilka erklärt hingegen, dass vermeintliche Symptome mit höherer Wahrscheinlichkeit toxisch bedingte Reaktionen sind: Die Eichenprozessionsspinner besitzen kleine „Brennhaare“ mit Widerhaken, welche unsichtbar in der Luft umherfliegen und somit auf Haut, Schleimhäute und in die Atemwege gelangen könnten. Zum einen wird dort eine mechanische Reizung erzeugt und zum anderen gleichzeitig das lösliche Eiweiß Thaumetopoein freigesetzt, wodurch es dann sowohl zu toxischen als auch allergischen Reaktionen kommen kann.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.