Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Lungentag 2021: Asthma und Allergien im Fokus des Online-Patientenseminars

Expertenschätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge erkranken im Laufe ihres Lebens mehr als 20 % der Kinder und mehr als 30 % der Erwachsenen an mindestens einer allergischen Erkrankung. Der „Gesundheitsatlas Asthma“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) nennt etwa 3,5 Millionen Menschen mit einem medikamentös behandelten Asthma. Während eine weitere Zunahme von Allergien und Asthma zu erwarten ist, drohen beide Volkskrankheiten aufgrund der Corona-Pandemie an öffentlichem Interesse zu verlieren. Mit einem Online-Patientenseminar am 25.09.2021 will der Deutsche Lungentag Patient*innen und Eltern über aktuelle Aspekte bei Asthma und Allergien informieren.

Das Robert Koch-Institut (RKI) erhebt im Rahmen des Gesundheitsmonitorings regelmäßig Daten zu den häufigsten allergischen und atopischen Erkrankungen. Dazu gehören Asthma bronchiale, Heuschnupfen, Neurodermitis, Urtikaria, Kontaktekzeme sowie Nahrungsmittel- und Insektengiftallergien. Die erhobenen Daten ermöglichen es, Häufigkeiten allergischer Erkrankungen und Sensibilisierungen in der Gesamtbevölkerung zu ermitteln. Den Daten zufolge erkranken im Laufe ihres Lebens mehr als 20 % der Kinder und mehr als 30 % der Erwachsenen an mindestens einer allergischen Erkrankung (1). Der „Gesundheitsatlas Asthma“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) nennt etwa 3,5 Millionen Menschen mit einem medikamentös behandelten Asthma (2).

Trotz dieser erschreckenden Zahlen drohen die beiden Volkskrankheiten an Bedeutung im öffentlichen Interesse zu verlieren. Ein Grund für die nachlassende Aufmerksamkeit gegenüber Allergien und Asthma ist sicherlich die Corona-Pandemie mit ihrer zurecht umfassenden Berichterstattung in den Medien. Die im Deutschen Lungentag zusammengeschlossenen Organisationen und Fachgesellschaften sind jedoch der Meinung, dass aktuelle Informationen und Entwicklungen weiterhin für Patientinnen, Patienten und Angehörige verfügbar sein müssen und wollen diese im Rahmen eines Online-Patientenseminars anlässlich des diesjährigen Deutschen Lungentages am 25.09.2021, 11.00 – 13.00 Uhr vermitteln.

Anzeige

Im ersten Teil des live und interaktiv konzipierten Online-Patientenseminars stehen unter der Leitung von Prof. Christiane Lex, Göttingen, Kinder und Jugendliche im Vordergrund. Den Referentinnen und Referenten ist es wichtig, den Teilnehmenden einen guten Überblick über allergische Erkrankungen im Kindesalter zu vermitteln. Dazu sollen in Kurzbeiträgen zunächst Fragen zu Frühsymptomen allergischer Erkrankungen, Verhalten bei plötzlichen Notfällen, Diagnose und Therapie allergischer Erkrankungen bei Kindern erörtert werden. Anschließend haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen der Live-Veranstaltung die Möglichkeit, Fragen an die Expertinnen und Experten zu stellen.

Prof. Marek Lommatzsch, Rostock, leitet den zweiten Teil des Online-Patientenseminars, der sich primär an erwachsene Betroffene richtet. Hier stehen die Diagnostik und Therapie von Asthma inkl. Patientenschulung, Neuigkeiten zur Allergenimmuntherapie (Hyposensibilisierung) und zur Therapie von schwerem Asthma sowie Aktuelles zur Berufswahl und Berufsausübung im Vordergrund.

Die Teilnahme an dem Web-Seminar ist kostenfrei. Für die Teilnahme an dem Online-Seminar ist eine Anmeldung unter https://register.gotowebinar.com/register/1073227119525613837 erforderlich.

Advertorial

Programm

Begrüßung: Prof. Dr. Marek Lommatzsch

Teil 1

Moderation Prof. Dr. Christiane Lex

 

  • Hilfe, mein Kind ist allergisch! Hilfe, mein Kind hat Asthma!
    Aktuelles zur Diagnostik und Therapie von Asthma und Allergien bei Kindern und Jugendlichen, Prof. Dr. Christiane Lex

 

  • Sport & Bewegung bei Asthma? Ja, unbedingt!
    Sport und Rehabilitation für Kinder und Jugendliche mit Asthma, Dr. Thomas Spindler

 

  • Mein Kind verträgt keine Nüsse?!
    Diagnostik und Therapie von Nahrungsmittelallergien im Kindesalter, Sharon Nagel

Anzeige

Teil 2

Moderation Prof. Dr. Marek Lommatzsch

 

  • Mein Asthma habe ich im Griff!
    Diagnostik und Therapie von Asthma inkl. Patientenschulung, Prof. Dr. Heinrich Worth

 

  • Ich inhaliere alles, was es gibt, und trotzdem bekomme ich keine Luft ...
    Neuigkeiten zur Allergenimmuntherapie (Hyposensibilisierung) und zur Therapie von schwerem Asthma, Prof. Dr. Marek Lommatzsch

 

  • Asthma und Beruf: Auf was muss ich achten?
    Aktuelles zur Berufswahl und Berufsausübung, PD Dr. Alexandra Preisser

 

Advertorial

Über den Deutschen Lungentag

Der Deutsche Lungentag ist eine jährlich fortlaufende Aktion mit folgenden Zielen:

  • Öffentliche Darstellung des Fachgebietes Atemwegs- und Lungenkrankheiten
  • Förderung der Selbsterkennung entsprechender Symptome und Erkrankungen durch Betroffene
  • Stärkung von Forschung und Lehre im Fachgebiet “Pneumologie”

Die Planung und Realisierung der Aktionen zum Deutschen Lungentag werden durch die Sektion Deutscher Lungentag in der Deutschen Atemwegsliga e. V. geleitet. Mitglieder der Sektion sind pneumologische Fachgesellschaften und Patientenorganisationen (www.lungentag.de).

Medienpartner des diesjährigen Lungentages: MeinAllergiePortal https://www.mein-allergie-portal.com/asthma/ 

 

Sponsoren

Platinsponsoren: GlaxoSmithKline, Orion Pharma, Sanofi Genzyme

Silbersponsoren: Chiesi, Novartis

Bronzesponsoren: Berlin Chemie MENARINI, Boehringer Ingelheim, Novartis

Anzeige

Kurzvideos zu den Inhalten des Online-Patientenseminars

Prof. Christian Lex, Göttingen:

 

Prof. Marek Lommatzsch, Rostock:

 

Advertorial

Sharon Nagel: 

;

 

Dr. Thomas Spindler:

 

Literatur

(1) https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Themen/Chronische_Erkrankungen/Allergien/Allergien_node.html

(2) https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118515/3-5-Millionen-Menschen-in-Deutschland-wegen-Asthma-in-Behandlung

Wichtiger Hinweis

Unsere Beiträge beinhalten lediglich allgemeine Informationen und Hinweise. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose, Selbstbehandlung oder Selbstmedikation und ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.

 

Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.