Allergy Travels Reisen Nahrungsmittelallergien

Kortney Kwong Hing, eine der Initiatoren von Allergy Travels!

Allergy Travels: Reisen trotz Nahrungsmittelallergien!

Zu welchen Ländern findet man bei Allergy Travels Informationen?

Begonnen haben wir mit den beliebtesten Reisezielen für englischsprachige Reisende und jeden Monat kommen zwei Länder und eine Airline hinzu. Wenn ein bestimmtes Land nachgefragt wird, ziehen wir dieses vor. Mit zunehmender Optimierung unseres Bewertungssystems werden wir die Anzahl der Länder wieder reduzieren, um den Algorithmus zu perfektionieren

Anstatt mit einer Vielzahl von Ländern zu starten, wollten wir uns auf einige wenige Länder intensiver konzentrieren. So können wir, aufgrund der Bewertungen, unseren Allgorythmus besser perfektionieren. Bei Änderungen ist dann jeweils nur eine kleinere Anzahl Länder betroffen

Wie kam Finnland auf Platz 1?

Mittlerweile hat Schweden Finnland überholt. Schweden hat mehr Bewertungen als Finnland, und je mehr Bewertungen ein Lang hat, umso zuverlässiger sind die Angaben.

Was verbirgt sich hinter dem Food Allergy Trailblazer Club und wie wird man Mitglied?

Der Trailblazer Club wurde für all die jungen Menschen gegründet, die rund um die Welt reisen, ohne sich von ihren Allergien davon abhalten zu lassen. Damit wollen wir eine positive, inspirierende Reise-Community schaffen und deutlich machen, dass es immer eine Möglichkeit gibt, die Welt zu sehen und dennoch sicher zu gehen.
Es gibt zwei Möglichkeiten, Mitglied im Trailblazer Club zu werden. Entweder man wird von uns direkt angesprochen und eingeladen, weil man wertvolle und inspirierende eigene Erfahrungen teilt, oder man bewirbt sich um eine Mitgliedschaft.

Wie kann man bei Allergy Travels mitmachen?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei Allergy Travels zu beteiligen. Man kann Bewertungen abgeben. Man kann sich über die sozialen Medien, wie Facebook und Instagram oder in unserer geschlossenen Gruppe engagieren.

Zusätzlich haben wir gerade eine Kampagne gestartet, unter #allergyfootprint. Alle, die fünf Bewertungen auf unserer Seite posten, erhalten ein Patch, dass man auf das Gepäck aufbügeln kann: https://www.instagram.com/explore/tags/allergyfootprint/

Die Idee hinter dieser Kampagne ist, mit Hilfe des Symbols Allergy Footprint darauf aufmerksam zu machen, dass Reisen möglich ist, auch wenn man Nahrungsmittelallergien hat. Wir wünschen uns, dass Reisende mit Allergien, der Welt ihren “Fußabdruck” hinterlassen und damit die öffentliche Wahrnehmung für Allergien befördern.

Kortney, herzlichen Dank für dieses Interview!

Links zu Allergy Travels:

Website: https://allergytravels.com

Blog: https://allergytravels.com/traveltips/

Facebook: www.facebook.com/allergytravels

Facebook Group: https://www.facebook.com/groups/258916187980519/

Instagram: www.instagram.com/allergytravels

Twitter: www.twitter.com/allergytravels

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.