Schloss Lütgenhof

„Schlossherrin“ und Managerin von Schloss Lütgenhof in Dassow, Frau Katharina Stinnes.

Allergiker-Angebote für Gruppen auf Schloss Lütgenhof

Sie bieten auch Kochkurse in der Schlossküche an. Können Sie diese auch auf spezielle Speiseanforderungen ausrichten? Gibt es bereits Kurse für Menschen mit Nahrungsmittelallergien oder –unverträglichkeiten oder sind solche geplant?

Meistens haben wir Kurse, in denen es ein oder zwei Personen gibt, die etwas nicht vertragen. Weil Kochkurse in erster Linie Team-Erlebnisse sind, gehen wir bereits bei der Rezeptwahl auf die entsprechenden Sonderfälle ein und dann können alle das Menü gemeinsam kochen und essen! Das ist doch viel schöner, als wenn jemand etwas „extra“ bekommt.

Es ist bekannt, dass die Psyche bei nicht wenigen Allergien und Unverträglichkeiten eine Rolle spielt. Stress kann die Beschwerden auslösen oder sie zumindest verstärken. Im Schloss werden auch Management- und Lebenshilfe-Kurse abgehalten. Wird dabei auch das Thema "Psyche und Gesundheit" angesprochen?

Ja, natürlich. Schon aufgrund unserer Lage im Naturschutzgebiet und dem Allergiker freundlichen Klima der Ostsee sind wir für Seminarinhalte wie "Work-Life-Balance", "Burn-out-Prävention"  oder zur Prävention psychosomatischer Erkrankungen prädestiniert. Wir haben hier einige Trainer und Coaches, die diese Themen mit uns als Plattform umsetzen.

Frau Stinnes, welches Rezept verraten Sie uns?

Zur Jahreszeit passend hier eine Vorspeise, die besonders lecker ist: Tomatenschaum mit süß-scharfen Tomaten und Rucola Salat.

Frau Stinnes, das Rezept kommt gleich in unsere Allergie Rezepte Datenbank – herzlichen Dank für dieses Interview!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.