Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Katzenallergie Allergene Katze

Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe zum Thema: Katzenallergie - die Allergene der Katze!

Katzenallergie: Die Allergene der Katze!

Wenn Patienten auf Katzen allergisch reagieren, ist meist das Hauptallergen Fel d 1 die Ursache. Es gibt Ausnahmen, denn man kennt von der Katze bereits acht Allergene, alles Eiweißstoffe. Welche Allergene produziert die Katze? Was weiß man über sie? Welche Rolle spielen Kreuzreaktivitäten für Katzenallergiker? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe, Allergie- u. Asthma-Zentrum Westend, Berlin über die Katzenallergie und die Allergene der Katze!

Herr Prof. Kleine-Tebbe, welche Allergene kennt man bei der Katze?

Bei der Katze sind die folgenden acht Allergene bekannt: Fel d 1, Fel d 2, Fel d 3, Fel d 4, Fel d 5, Fel d 6, Fel d 7 und Fel d 8

 

Die Allergene der Katze
Fel d 1 Uteroglobin (Hauptallergen – wichtigstes Allergen)
Fel d 2 Serumalbumin
Fel d 3 Cystatin
Fel d 4 Lipocalin (zweitwichtigstes Allergen)
Fel d 5 Immunoglobulin A (IgA)
Fel d 6 Immunoglobulin M (IgM)
Fel d 7 Drüsenprotein
Fel d 8 Latherin-ähnliches Protein
Quelle: Prof. Jörg Kleine-Tebbe, www.mein-allergie-portal.com

Das wichtigste Allergen ist das Fel d 1, ein Uteroglobulin, das als Hauptallergen bei der Katze gilt. 90 Prozent der Katzenallergiker reagieren auf Fel d 1.

Wo findet man Fel d 1, das Hauptallergen der Katze?

Das Haupt- oder Majorallergen Fel d 1 kommt insbesondere im Speichel der Katze vor, aber wahrscheinlich auch in den Talgdrüsen. Durch das Lecken beim Putzen verteilt die Katze Fel d 1  auf ihr gesamtes Fell. In Katzenhaushalten gelangt Fel d 1 so in den gesamten Innenraum.

Alle anderen Allergene der Katze, Fel d 2,Fel d 3, Fel d 4,Fel d 5, Fel d 6, Fel d 7 und Fel d 8 sind nur Minorallergene, die bei weniger als 50 Prozent der Katzenallergiker eine Allergiebereitschaft auslösen. Eine besondere Rolle spielt hierbei das Fel d 4.

Welche Rolle spielt das Fel d 4 bei der Katzenallergie?

Fel d 4 ist ein Vertreter aus einer Untergruppe der Lipocaline. Lipocaline sind Proteine, die bestimmte Moleküle binden und in die Zelle transportieren. Man findet diese Allergene auch bei anderen Säugetieren, weshalb es bei Katzenallergikern, die auf Fel d 4 allergisch sind, auch zu Kreuzreaktivitäten auf die Allergene von Hunden und Pferden kommen kann.

Ein weiteres wichtiges Allergen der Katze, ist das Fel d 2.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.