ALK ruft fünf Chargen des Adrenalin-Pens Jext® in Deutschland zurück

Parallelimporte:

Produkt

Chargen-B.

Verwendbar bis

PZN

Parallel-Importeur

Jext® 150 Mikrogramm

0000748008

12-2014

1455688

EurimPharm

0000785381

01-2015

1455688

EurimPharm

0000785382

01-2015

1455688

EurimPharm

0000804924

01-2015

1455688

EurimPharm

0000853456

02-2015

1455688

EurimPharm

0000862719

02-2015

1455688

EurimPharm

0000846320

02-2015

10111746

Pharma Gerke

Jext® 300 Mikrogramm

0000750808

12-2014

1341401

EurimPharm

0000780782

01-2015

1341401

EurimPharm

0000780784

01-2015

1341401

EurimPharm

0000800189

01-2015

1341401

EurimPharm

0000810356

01-2015

1341401

EurimPharm

0000810357

01-2015

1341401

EurimPharm

0000829806

01-2015

1341401

EurimPharm

0000858432

02-2015

1341401

EurimPharm

0000858433

02-2015

1341401

EurimPharm

0000860701

02-2015

1341401

EurimPharm

0000862828

02-2015

1341401

EurimPharm

0000862832

02-2015

1341401

EurimPharm

0000898800

03-2015

1341401

EurimPharm

0000829806

01-2015

10111752

Pharma Gerke

0000862828

02-2015

10111752

Pharma Gerke

Patienten oder ihre Behandler können selbst anhand der sowohl auf dem Pen als auch auf der Umverpackung aufgedruckten Chargenbezeichnung überprüfen, ob ihr Adrenalin-Pen zu den betroffenen Chargen gehört. 

Patienten, die für den Notfall einen Jext® 300 Mikrogramm oder Jext® 150 Mikrogramm besitzen, der nicht zu den oben genannten Chargen gehört, können ihren Pen wie gewohnt bei sich tragen und bei Bedarf anwenden.

Advertorial

Patienten, die einen Pen mit einer der oben genannten Chargenbezeichnungen bei sich tragen, werden gebeten, folgende Hinweise zu beachten:

  • Bitte suchen Sie baldmöglichst Ihre Apotheke auf, um einen Ersatz-Pen zu erhalten.
  • Geben Sie Ihren Jext® 300 Mikrogramm oder Jext® 150 Mikrogramm mit der oben genannten Chargenbezeichnung an Ihre Apotheke zurück. Die Kosten für den Ersatz-Pen werden von ALK getragen.
  • Tragen Sie zur Sicherheit Ihren Pen weiterhin bei sich und wenden Sie ihn bei Bedarf an, bis Sie den Ersatz-Pen in der Apotheke erhalten haben.
  • Lassen Sie sich in der Apotheke die Anwendung des neuen Pens erklären.

Kundenservice der ALK-Abelló Arzneimittel GmbH
Telefon: 040-703845-0
Weitere Informationen unter: www.alk.de – im Bereich ALK News


Über Jext®

Pressebild Jext mein Allergie portalAdrenalin-Autoinjektor Jext®, ALK-Abelló Arzneimittel GmbH (ALK) Jext® ist ein einmalig zu benutzender Adrenalin-Autoinjektor zur Notfallbehandlung schwerer akuter allergischer Reaktionen (Anaphylaxien). Diese Reaktionen können durch Insektenstiche, Nahrungsmittel, Arzneimittel oder andere Allergene sowie idiopathisch- oder anstrengungsbedingte Anaphylaxien ausgelöst werden. Jext® enthält Adrenalin, das den Kreislauf stabilisiert, indem es die Herztätigkeit anregt, die Blutgefäße verengt und so dem Absinken des Blutdrucks entgegenwirkt. Zusätzlich entspannt es die Bronchialmuskulatur und mindert Schleimhautschwellungen, so dass Atemnot und Schluckbeschwerden verhindert und bekämpft werden. Jext® wurde von ALK entwickelt und ist in Deutschland seit 2011 verfügbar.


Über ALK

ALK ist in Deutschland Marktführer für Produkte zur spezifischen Immuntherapie und zur Diagnose allergischer Erkrankungen. Mit Jext® bietet der Allergiespezialist auch ein Präparat zur Notfallbehandlung bei anaphylaktischem Schock an. ALK legt großen Wert auf höchste Produktqualität. Die Produktion bei der Muttergesellschaft ALK-Abelló A/S in Dänemark unterliegt den sehr strengen Anforderungen der amerikanischen Zulassungsbehörde, der Food and Drug Administration (FDA).

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.