Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Asthma

Allergierisiko Jugendliche Europa Rauchen

In Europa beginnt nach wie vor eine hohe Zahl von Jugendlichen bereits unter dem 15. Lebensjahr mit dem Rauchen. So das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie, die im Journal PLOS ONE veröffentlicht wurde. Dies ist nicht nur insgesamt alarmierend, sondern hat einen erheblichen Effekt auf das Allergierisiko bzw. die Entwicklung von Allergien.

Autor: Autor: PM ECARF, www.mein-allergie-portal.com | 31.08.2018 Weiterlesen
Autor: K. Hagemeister, www.mein-allergie-portal.com | 30.08.2018 Weiterlesen
Asthma CJD Asthmacamp

Eine chronische Krankheit ist besonders für Kinder eine schwere Belastung. Umso wichtiger ist es, dass sie lernen, mit der Krankheit richtig umzugehen, zum Beispiel bei einem Engegfühl in der Brust. Junge Asthmatiker können das bei einem Asthma-Camp im oberbayerischen Berchtesgaden.

Autor: PM CJD, www.mein-allergie-portal.com | 24.08.2018 Weiterlesen
Asthmaschulung Jugendliche Asthma

Wenn Kinder mit Asthma erwachsen werden, müssen sie die Verantwortung für das Management der Erkrankung selbst übernehmen. Dr. Gerd Schauerte, Leiter Institut für Verhaltensmedizin bei Neurodermitis und Asthma beim CJD Berchtesgaden, erklärt bei der AGAS/AGNES-Tagung 2018, wie eine Asthmaschulung dabei helfen kann und was Jugendliche wissen sollten.

Autor: Dr. Gerd Schauerte, www.mein-allergie-portal.com | 23.08.2018 Weiterlesen
Inhalieren Kind Asthma COPD

Bei chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma gehört das Inhalieren oft zur Therapie. Gerade Kindern bzw. deren Eltern  fällt es jedoch häufig schwer, dies regelmäßig durchzuführen und oft wissen sie auch nicht, wie das geht. Wie genau inhaliert das Kind richtig? Maske oder Mundstück? Welche Rolle spielt die Hygiene? Was ist in Bezug auf die Atmosphäre beim Inhalieren zu beachten? Dr. med. Verena Mandelbaum, Kinderärztin, Allergologin und Pädiatrische Pneumologin in der Privatpraxis für Asthma & Allergien in der ATOS Klinik in Heidelberg erklärt die bei der Veranstaltung "Allergologie im Kloster 2018" für MeinAllergiePortal im Video.

Autor: Dr. Verena Mandelbaum, www.mein-allergie-portal.com | 06.07.2018 Weiterlesen

Asthma und COPD werden meist mit inhalativen Medikamenten behandelt. Der Arzt wählt dazu ein den individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasstes Inhaliergerät aus. Aufgrund der Gefahr von Anwendungsfehlern werden die Patienten geschult und die korrekte Inhalationstechnik wird regelmäßig kontrolliert. Je nach Vorgabe der Krankenkasse kann der Inhalator aber in der Apotheke gegen ein wirkstoffgleiches Inhaliergerät ausgetauscht werden, wodurch Patienten gefährdet werden können. Lungenfachärzte und Patientenorganisationen fordern deshalb mit einer Petition beim Bundestag ein Austauschverbot, d.h. eine Aufnahme von Inhalativa bei Asthma und COPD sowie Adrenalin-Autoinjektoren in die SubstitutionsAusschlussListe.

Autor: PM Deutsche Atemwegsliga e.V., www.mein-allergie-portal.com | 27.06.2018 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.