Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Asthma

Coronavirus Asthma Biologika

Asthmatiker, die mit Biologika behandelt werden, gehören zu den schwerer betroffenen Patienten. Deshalb stellt sich angesichts der Coronavirus-Pandemie für Viele die Frage, ob sie ein höheres Infektionsrisiko tragen. Manche fragen sich auch, ob die Biologika selbst dieses Risiko verstärken können. Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Dr. med. Peter Kardos, Lungenzentrum Maingau in Frankfurt und Mitglied des Vorstands der Deutschen Atemwegsliga e.V. zum Thema: Coronavirus: Asthma und Biologika - soll man sie weiterhin nehmen?

Autor: S. Jossé/ P. Kardos, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Corona Asthma Therapiepause

Da Asthma bronchiale zu den Lungenerkrankungen gehört, fürchten sich Betroffene vor einem schwereren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Coronavirus. Schnell stellt sich die Frage nach der richtigen Therapie: Führt man am besten seine Therapie ganz normal wie gewohnt fort, oder erfordert die aktuelle Verbreitung des Coronavirus entsprechende Anpassungen der Asthmatherapie? Was sollten Patienten tun, die normalerweise im Sommer eine Therapiepause einlegen können? Im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Corona & Asthma: Wie umgehen mit der sommerlichen Therapiepause?“ fasst Prof. Stefan Zielen, Leiter des Schwerpunktes Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitäts-Klinikums Frankfurt, zusammen, was er seinen Patienten diesbezüglich rät.

Autor: Prof. Stefan Zielen, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Coronavirus Symptome

Die aktuelle Situation, ausgelöst durch das Coronavirus, teilt Deutschland in zwei Gruppen: Die einen sehen den Ernst der Lage, leben vorsorglich in Selbstquarantäne und betreiben aktiv „Social Distancing“, während die anderen sich völlig unbesorgt und unbekümmert auf sogenannten „Coronapartys“ in Mitten einer Menschenmasse vergnügen, da sie sich vor einer Infektion nicht fürchten. Wie sehen aber die Krankheitsverläufe bei einer Infektion in Deutschland aus? Wie viel Prozent der Infizierten in Deutschland bemerken tatsächlich nur leichte Symptome, wie viele erkranken schwer? Wer ist besonders gefährdet und zählt zur Risikogruppe? Wie hoch liegt die aktuelle Sterberate in Deutschland bei einer Infektion mit dem Coronavirus und auf welche Risikogroppen sollten alle ganz besonders Rücksicht nehmen? Prof. Stefan Zielen, Leiter des Schwerpunktes Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitäts-Klinikums Frankfurt, beantwortet diese Fragen im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Coronavirus: Wie häufig sind welche Symptome? Wer erkrankt schwer?

Autor: Prof. Stefan Zielen, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
CovApp Charité Hilfestellung Angst Coronavirus

Das Corona-Virus breitet sich auch in Berlin weiter aus. Immer mehr Menschen benötigen Untersuchungen und der Bedarf an SARS-CoV-2-Testungen steigt. Um die Abläufe in der eigenen Charité-Untersuchungsstelle weiter zu verbessern, startet die Charité – Universitätsmedizin Berlin die CovApp. Damit gibt es nun Hilfestellung für alle, die Angst haben, sich mit dem Coronavirus SARS-Covid-2 infiziert zu haben. Die CovApp wurde von der Charité in Zusammenarbeit mit Data4life entwickelt. 

Autor: PM Charité – Universitätsmedizin Berlin, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Coronavirus Asthma Erwachsene Risikopatient

Bei Menschen mit Vorerkrankungen, insbesondere Lungenerkrankungen, liegt laut den aktuellen Medienberichten ein höheres Risiko vor, schwer an der neuen Erkrankung Covid-19, ausgelöst durch das Coronavirus, zu erkranken. Da Asthma bronchiale zu solchen Lungenerkrankungen zählt, befürchten viele Asthmapatienten, dass sie betroffen sind und zur Risikogruppe gehören. Ab wann genau wird die Kombination von Asthma und einer Infektion mit dem Coronavirus gefährlich? Wie unterscheidet sich die Gefährdung bei erwachsenen Asthmatikern und Kindern mit Asthma? Prof. Stefan Zielen, Leiter des Schwerpunktes Allergologie, Pneumologie und Mukoviszidose an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitäts-Klinikums Frankfurt, nennt die wichtigsten Punkte hierzu im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Coronavirus und Asthma bei Erwachsenen: Wer ist ein Risikopatient?

Autor: Prof. Stefan Zielen, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma COVID-19 Therapie

Aktuell finden sich Stimmen, die die Therapie mit inhalierbaren Steroiden (ICS) – das Kern-Element der Asthma-Therapie – vor dem Hintergrund der aktuellen Coronavirus-Epidemie in Frage stellen. So wies Professor Dr. med. Christian Drosten, Institut für Virologie der Charité Berlin, in seinem Podcast vom 13. März 2020 darauf hin, dass Asthma-Patienten mit ihrem Arzt darüber sprechen sollten, ein auf Kortison basierendes Asthma-Medikament durch ein Medikament zu ersetzen, welches das Immunsystem weniger angreife. Diese Aussage verunsichert Patienten und Behandler.

Autor: PM Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin e. V., www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.