Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Asthma

Coronavirus Asthma Risiko Asthmatiker

Viele Patienten mit Asthma meinen irrtümlich, sie hätten ein höheres Risiko, an einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-Covid-2 schwer zu erkranken bzw. zu sterben. Dabei haben gut therapierte, gut eingestellte Asthmatiker gar kein erhöhtes Risiko für Infekte! Voraussetzung ist allerdings, dass sie ihre Medikamente regelmäßig einnehmen. Darüber möchten die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) Asthma-Patienten aufklären.

Autor: PM www.lungenaerzte-im-netz.de, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma Warum Sport wichtig

Leiden Patienten unter Asthma, so macht sich dies häufig bei sportlichen Anstrengungen sehr schnell bemerkbar. Doch sportliche Aktivitäten aus diesem Grund einzuschränken oder gar zu vermeiden, ist hier der falsche Weg! Warum das so ist und warum gerade Kinder mit Asthma Sport treiben sollten, erklärt Gaby Mayer, Lufti-Team Rosenheim e. V., im MeinAllergieportal-Erklärvideo „Asthma: Warum ist Sport so wichtig?“, das im Rahmen der 17. gemeinsamen Jahrestagung der AGAS und AGNES 2020 entstanden ist.

Autor: Gaby Mayer, mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Forschende der TU Graz entwickelten gemeinsam mit internationalen Partnern eine neue Abgasmessung, die erstmals ultrafeine Schadstoffpartikel registriert. Das  Messverfahren, misst Partikel unter 10 Nanometern und wird zur Durchsetzung zukünftiger, strengerer Abgasnormen beitragen.

Autor: PM idw, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Schweinegrippe-Viren Asthma

Dass der Schweinegrippe-Virus auch positive Effekte haben kann, zeigte ein internationales Forscherteam. „Im Mausmodell konnten wir sehen, dass eine Virusinfektion mit dem Schweinegrippe-Virus vor experimentellem Asthma schützen kann“, erklärt Prof. Harald Renz, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI). 1) Relevant ist dies angesichts der Tatsache, dass virale Atemwegsinfektionen bei Kindern, gerade in den ersten Lebensjahren, sehr häufig auftreten.

Autor: PM DGAKI, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergisches Asthma bronchiale Forschung neue Therapieoptionen

Die Lungenerkrankung „allergisches Asthma bronchiale“ ist eine Volkskrankheit. In Deutschland sind rund 10 Prozent aller Kinder und Jugendlichen und circa 5 Prozent aller Erwachsenen von der Erkrankung betroffen. Therapien zur Behandlung des allergischen Asthma bronchiale stehen zwar zur Verfügung, aber nicht alle Patienten werden dadurch symptomfrei. In der Forschung arbeitet man deshalb mit Hochdruck an neuen Therapien. Mit Dr. rer. nat. Hendrik Beckert, Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen, Ruhrlandklinik und stellvertretender Sektionssprecher der DGAKI-Junior Members, sprach MeinAllergiePortal beim DAK 2019 über seine Forschung an neuen Therapien. Für seine Doktorarbeit zum Thema „Auf der Suche nach neuen Medikamenten gegen Allergisches Asthma bronchiale“ erhielt er den Förderpreis der Deutschen Lungenstiftung für die beste experimentelle pneumologische Doktorarbeit 2018.

Autor: S. Jossé/ H. Beckert, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthmasymptome durch Übergewicht

Dass Übergewicht eine Begleiterkrankung des Asthma bronchiale sein kann ist gesichert. Weniger bekannt ist jedoch, dass Übergewicht auch ohne asthmatische Grunderkrankung asthmaähnliche Symptome auslösen kann. Es handelt sich dann um eine „Adipositas-induzierte respiratorische Dysfunktion“, eine Erkrankung, die jedoch mit dem typischen Asthma bronchiale wenig zu tun hat. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. J. Seidenberg, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Klinik für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie in Oldenburg (Niedersachsen) darüber, ob es möglich ist, dass Übergewicht Asthmasymptome auslösen kann.

Autor: S. Jossé/ J. Seidenberg, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma Schweinegrippe-Viren Schutz

Nach der allgemein anerkannten Hygiene Hypothese kann ein wenig Schmutz nicht schaden. Schließlich konnte man nachweisen, dass Kinder, die intensiven Kontakt mit den Bakterien im Kuhstall hatten, seltener an Asthma erkrankten. Weniger Aufmerksamkeit erfuhr die Frage, ob auch Virusinfektionen eine Asthma-protektive Rolle spielen könnten. Ein internationales Forscherteam um PD Dr. Chrysanthi Skevaki, FÄ für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, FÄ für Laboratoriumsmedizin, AG Leiterin , Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Molekular Diagnostik, Philipps Universität Marburg untersuchte dies nun anhand eines Mausmodells. Im Zentrum der Studie stand der Effekt früher Influenza Infektionen auf die Entwicklung eines allergischen Asthmas.1) MeinAllergiePortal sprach mit der Studienleiterin Dr. Skevaki darüber, ob Schweinegrippe-Viren vor Asthma schützen könnten.

Autor: S. Jossé/ C. Skevaki, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
E-Zigaretten gesünder Tabakrauchen

E-Zigaretten haben den Ruf, gesünder zu sein als Tabak-Zigaretten. Aber ist das wirklich so? Ist Dampfen tatsächlich gesünder als Tabakrauchen? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Christian Denne, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Vechta über die Risiken und Gefahren, die sich hinter dem Dampfen von E-Zigaretten, aber auch E-Shishas verbergen.

Autor: S. Jossé/ C. Denne, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Psychischer Stress Zusammenhang Allergien

Wenn ein chronisch erkrankter Patient vermehrtem psychischem Stress ausgesetzt ist, scheint dies bestehende Erkrankungen negativ zu beeinflussen. Umgekehrt sorgen die Symptome der jeweiligen Erkrankungen für neuen Stress – das gilt auch für Allergien. Aber: Welche Zusammenhänge zwischen psychischem Stress und allergischen Atemwegserkrankungen sind in der Medizin bekannt? Wie ist psychischer Stress überhaupt definiert und wie können Wechselwirkungen reduziert werden? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Pascal Werminghaus, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Allergologie in Düsseldorf.

Autor: S. Jossé/ P. Werminghaus, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergien Magenkeim schützen

Eigentlich ist Helicobacter pylori unerwünscht, denn der Magenkeim kann unangenehme Beschwerden verursachen. Bleibt er unbehandelt, könnten eine Magenschleimhautentzündung oder gar Magengeschwüre die Folge sein. Allerdings hat Helicobacter pylori anscheinend nicht nur negative Effekte. „In unseren Untersuchungen haben wir gesehen, dass eine Infektion mit Helicobacter pylori in sehr jungem Alter vor der späteren Entstehung einer Allergie oder eines allergischen Asthmas schützen kann“ erklärte Prof. Dr. med. Christian Taube, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) und Direktor der Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen – Ruhrlandklinik.

Autor: PM DGAKI, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Helicobacter pylori Magenkeim Nachwuchs Allergien schützen

Helicobacter pylori ist ein Keim, der den Magen besiedeln und Beschwerden verursachen kann. Weil es zudem auch zu Folgeerkrankungen kommen kann, wird Helicobacter pylori umgehend behandelt. Nun gab eine Studie 1) jedoch Hinweise auf einen positiven Effekt des Magenkeims. So könnte eine Infektion der Mütter mit Helicobacter pylori den Nachwuchs vor Allergien schützen. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen – Ruhrlandklinik über seine Forschung und die Frage, ob Helicobacter pylori den Nachwuchs vor Allergien schützt.

Autor: S. Jossé/ C. Taube, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Welt Asthma Tag Allergien behandeln Asthma verhindern

Hannover/Münster (06 Mai 2019) – In Deutschland erkranken bis zu fünfzehn Prozent der Kinder und bis zu sieben Prozent der Erwachsenen an Asthma – das sind rund acht Millionen Menschen. Anlässlich des morgigen Welt-Asthma-Tages (7. Mai) sagt Professor Dr. Randolf Brehler, Oberarzt an der Klinik für Hautkrankheiten am Universitätsklinikum Münster: „Die Hauptursache für Asthma sind Allergien. Daher sollten Allergiker frühzeitig fachärztlich betreut werden“. Denn aus einer Allergie der oberen Atemwege, wie dem Heuschnupfen, kann sich eine Allergie der unteren Atemwege entwickeln, das Asthma. Eine frühzeitig begonnene, kausale Allergie-Therapie kann das verhindern.

Autor: PM Deutsche Allergie-Liga e.V., www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
DGIM digitale Medizin

Mit dem Leitthema des DGIM-KongressesDigitale Medizin – Chancen, Risiken, Perspektiven“  haben die Organisatoren um Kongresspräsident Professor Dr. med. Claus Franz Vogelmeier, Vorsitzender der DGIM 2018/2019 und Direktor der Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Pneumologie des Universitätsklinikums Gießen/Marburg ein Thema mit disruptivem Potential aufgegriffen, das sich wie ein roter Faden durch das viertägige Programm zieht. Zudem gibt es bei der DGIM gleich mehrere Anlässe zum Feiern. Der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) wird vom 4. bis 7. Mai zum 125. Mal sattfinden.

Autor: Sabine Jossé, MeinAllergiePortal, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Berlin – Je sauberer die Atemluft, desto gesünder die Menschen, zeigen Studien. Deshalb sollte Deutschland sich auch in Zukunft bemühen, die Schadstoffbelastung in der Außenluft weiter zu senken. Zu diesem Schluss kommt eine Arbeitsgruppe der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften – in einer aktuellen Stellungnahme. Sie entspricht im Wesentlichen den Forderungen, die die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in einem 2018 erschienen Positionspapier formuliert hatte.

Autor: PM DGP, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: PM CJD, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Über das Mikrobiom des Darmes ist mittlerweile schon vieles bekannt. Das Mikrobiom der Lunge hingegen ist noch wenig erforscht. Studien haben jedoch gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen bestimmten Erkrankungen der Lunge und der Bakterienvielfalt in der Lunge gibt. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Folke Brinkmann, Fachärztin für Pädiatrische Pneumologie an der Universitätskinderklinik Bochum über das Mikrobiom der Lunge und seine Rolle bei Lungenerkrankungen.

Autor: S. Jossé/F. Brinkmann, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Spezifische Immuntherapie SIT Asthmatherapie

Für Asthma-Patienten gibt es jetzt neue Behandlungsempfehlungen! Zur Behandlung von Asthma wird die spezifische Immuntherapie (SIT) nun ausdrücklich in der neu aufgelegten Nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) Asthma empfohlen. „Für Asthmapatienten ist das fast wie eine Revolution“ beurteilt Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI) und Koautor der Leitlinie diese Neuerung.

Autor: PM DGAKI, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Husten Kind Asthma

Nicht immer ist ein Husten beim Kind gefährlich, aber es kann auch ein ernsthaftes Problem dahinter stecken, wenn Kinder husten. Woran erkennt man, dass ein Gang zum Kinderarzt angezeigt ist? Wann wird es gefährlich und wie kann man Asthma erkennen? MeinAllergiePortal sprach mit Priv.-Doz. Dr. Ernst Rietschel, Leiter des Schwerpunktes Pädiatrische Pneumologie und Allergologie in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin der Uniklinik Köln.

Autor: S.Jossé/ E. Rietschel, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergierisiko Jugendliche Europa Rauchen

In Europa beginnt nach wie vor eine hohe Zahl von Jugendlichen bereits unter dem 15. Lebensjahr mit dem Rauchen. So das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie, die im Journal PLOS ONE veröffentlicht wurde. Dies ist nicht nur insgesamt alarmierend, sondern hat einen erheblichen Effekt auf das Allergierisiko bzw. die Entwicklung von Allergien.

Autor: Autor: PM ECARF, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Asthma CJD Asthmacamp

Eine chronische Krankheit ist besonders für Kinder eine schwere Belastung. Umso wichtiger ist es, dass sie lernen, mit der Krankheit richtig umzugehen, zum Beispiel bei einem Engegfühl in der Brust. Junge Asthmatiker können das bei einem Asthma-Camp im oberbayerischen Berchtesgaden.

Autor: PM CJD, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.