Konditorei Spring Augsburg glutenfrei

Konditormeister und Inhaber Karl Schenkel.

Konditorei Spring in Augsburg: Glutenfreie Torten, Kuchen und Brote

Die Konditorei Spring in Augsburg ist ein echter Glücksfall für alle, die Gluten nicht vertragen. Torten, Kuchen, süße Teilchen, aber auch Brote und Brötchen werden hier glutenfrei angeboten. MeinAllergiePortal sprach mit Konditormeister und Inhaber Karl Schenkel.

Herr Schenkel, warum betreiben Sie eine glutenfreie Konditorei und seit wann?

Den Anstoß hierfür gab eine Kundin, die sich in unserem Cafe alle vier Wochen mit ihren Freundinnen getroffen hat, aber nie etwas essen konnte, weil sie unter Zöliakie litt. Sie hat mich dann eines Tages, vor ca. fünf Jahren, angesprochen und gefragt, ob ich nicht einmal einen glutenfreien Kuchen für sie kreieren könnte. Bis dahin hatte sie das „außer Haus essen“ schon weitgehend aufgegeben. Für diese Kundin habe ich dann begonnen, mit glutenfreiem Mehl zu experimentieren.

Inzwischen leidet auch meine Frau unter einer Glutensensivität, und meine Tochter unter einer Histaminunverträglichkeit. Das Thema interessiert mich also schon allein aus familiären Gründen. Außerdem habe ich festgestellt, dass auch im Kreise unserer Freunde und Bekannten sehr viele unter einer oder mehreren Unverträglichkeiten leiden.

Die Herausforderung war, sich über das Thema „glutenfrei“ ganz genau zu informieren. Auf was muss geachtet werden. Und die neu gewonnenen Informationen dann umzusetzen.

Schließlich habe ich auch Ärzte befragt, die zu meinen Stammkunden gehörten und die mir auch vorher schon immer mal einen Patienten mit z.B. Nussallergie geschickt hatten, mit der Bitte um glutenfreie Backwaren.

Was war denn bei der Umstellung auf glutenfreie Backwaren das Schwierigste?

Am Anfang war unsere größte Angst vor einer Kontamination. Wir haben sehr viel Zeit und Energie in die Lösung dieses Problems investiert.

Mit der Zeit stellte sich heraus, dass auch viele unserer Stammkunden Gluten nicht vertrugen, ohne dass sie uns dies gesagt hatten. Sie hatten stattdessen stets nach Produkten ohne Mehl gefragt, das waren bei uns z.B. Mandelhörnchen, Florentiner, Amerettinis, u.s.w..

Mit der Zeit kamen dann aber immer mehr Kunden hinzu und haben sich Dinge gewünscht, die sie schon seit Jahren nicht mehr gegessen hatten, z.B. eine Schwarzwälder Kirschtorte und ich habe mehr und mehr die Wünsche der Kunden erfüllen können. Nach einem halben Jahr war dann klar, dass die Entscheidung, auf „glutenfrei“ umzustellen, die richtige war.

Kunden mit Zöliakie oder Glutensensitivität kommen mittlerweile sogar aus Stuttgart, Landsberg, Rosenheim und noch weiter her, um bei uns einzukaufen. Manche verbinden ihren Einkauf auch mit ihrem Urlaub und kaufen unsere Backwaren auf Vorrat zum Einfrieren. Auch aufgetaut schmecken die Backwaren noch sehr  gut.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.