Vitamine Allergie Intoleranz

Karin Spiesz, Diätologin aus Salzburg

Vitamine und Nährstoffe bei Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten

Vitamine und Nährstoffe sind ein wichtiges Thema für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Sie müssen ihren Speisplan einschränken, und je nachdem, ob es sich um Zöliakie, Weizen Allergie, Fruktosemalabsorption, Laktoseintoleranz, Kuhmilch Allergie, HistaminintoleranzASS-Intoleranz etc. handelt, müssen bestimmte Nahrungsmittelgruppen ganz oder teilweise gemieden werden. Liegen mehrere Allergien oder Unverträglichkeiten vor, schränkt dies die Auswahl noch mehr ein. Viele Patienten fragen sich deshalb, wie sich die Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen sicherstellen lässt und darüber sprach MeinAllergiePortal mit Karin Spiesz, Diätologin aus Salzburg.

Frau Spiesz, bei welchen Nahrungsmittelallergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten besteht die Gefahr des Nährstoffmangels oder des Vitaminmangels? 

Grundsätzlich muss unterschieden werden ob es sich um Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie z.B. Laktose-, Fruktose, Sorbit-, Histaminunverträglichkeit oder um immunologisch vermittelte Nahrungsmittelallergien handelt.

Bei den Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist die Dosis ausschlaggebend dafür, ob Beschwerden nach dem Genuss entstehen oder nicht. Mäßig verzehrte Mengen über den Tag verteilt stellen meist kein Problem dar, somit ist die Gefahr der Entstehung eines Nährstoff- oder Vitaminmangels gering. Voraussetzung hierfür ist, dass zu Beginn der Diagnose unbedingt eine versierte Ernährungsfachkraft aufgesucht wird, um unnötige Einschränkungen zu vermeiden. Nicht nur die Lebensmittelauswahl, sondern auch die Zusammensetzungen der Mahlzeiten und die Essabstände dazwischen sind nach einer anfänglichen Karenzphase von maximal zwei Wochen für die Planung einer individuellen Therapie mit Verbesserung der Lebensqualität unerlässlich.

Bei der Laktoseunverträglichkeit gibt es zwei Möglichkeiten, entweder werden laktosefreie Milch- und Milchprodukte eingesetzt, welche ausreichend Calcium enthalten oder es werden handelsübliche laktosehaltige Milch und Milchprodukte verzehrt und kurz davor ein Enzympräparat eingenommen, welches den Milchzucker spaltet. Wenn eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung bei den genannten Unverträglichkeiten eingehalten wird, sind keine Mangelerscheinungen zu befürchten.

Anders verhält es sich bei der Zöliakie, der Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Bis die Diagnose feststeht hat der Betroffene meist eine längere Beschwerdedauer hinter sich. Dabei kommt es durch Immunreaktion im Dünndarm zur Rückbildung der Darmzotten mit Malabsorptionsstörungen. Das heißt, dass nicht mehr alle Nährstoffe über die Dünndarmwand ins Blut aufgenommen werden können. 

Mangelerscheinungen bei Diagnosestellung sind relativ häufig und betreffen insbesondere Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine. Eine strikte glutenfreie Ernährung führt innerhalb weniger Monate zur Behebung der genannten Defizite.

Bei primären Nahrungsmittelallergien welche bevorzugt im Kindesalter auftreten und insbesondere Milch, Hühnerei, Erdnüsse, Soja, Weizen, Baumnüsse und Fisch betreffen, können durch unsinnige, eigenmächtig durchgeführte Pauschaldiäten unterschiedliche Mangelzustände auftreten. Bei Grundnahrungsmitteln müssen unbedingt geeignete, verträgliche Alternativen angeboten werden.

Einfach eine Lebensmittelgruppe wie z.B. alle Milch- und Milchprodukte ohne adäquaten Ersatz zu streichen birgt im Kindesalter die Gefahr eines Eiweiß- und oder Calciummangels. Darunter leiden der in der Wachstumsphase wichtige Knochenaufbau, die Zähne, die Reizübertragung im Nervensystem sowie die Blutgerinnung.

Auch Erwachsene Nahrungsmittelallergiker, die eine pollenassoziierten Kreuzallergie haben, und oftmals unbegründet zu viele Obst- und Gemüsesorten aus ihrer Ernährung streichen, können Defizite entwickeln, z.B. bei Vitamin C, Folsäure, Kalium und Magnesium.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.