Beliebte Beiträge

Eine Nahrungsmittelallergie ist, insbesondere bei Kindern, gar nicht so selten. Es gibt allerdings verschiedene Formen der Nahrungsmittelallergie, die auch unterschiedliche Ursachen haben, und nicht immer sind Nahrungsmittelallergien gefährlich. Wo aber liegen die Unterschiede und wann ist es tatsächlich nötig, bestimmte Nahrungsmittel streng zu meiden? MeinAllergiePortal sprach mit Oberarzt Dr. Lars Lange, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinder-Pneumologe und Allergologe in der Fachabteilung für Kinder- und Jugendmedizin am St. Marien-Hospital in Bonn über das Thema: Risiko Nahrungsmittelallergie: Wann kann das gefährlich werden?
Autor: Advertorial mit Unterstützung von Thermo Fisher Scientific, www.mein-allergie-portal.com | 01.06.2017 weiterlesen
Mit der molekularen Allergiediagnostik ist es möglich, Sensibilisierungen differenzierter zu bestimmen als mit der traditionellen Allergiediagnostik. Davon können Allergiker insbesondere dann profitieren, wenn die klassischen Methoden der Allergiediagnostik an ihre Grenzen stoßen. Einen Vorteil bietet die molekulare Allergiediagnostik auch dann, wenn es darum geht, die allergenspezifische Immuntherapie passgenau für den Patienten auszuwählen. Aber: Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen dieser relativ neuen diagnostischen Methode und den klassischen Allergietests? Was leistet die molekulare Allergiediagnostik und welche Patienten brauchen ein umfassendes Allergensensibilisierungsprofil? Diese Fragen beantwortete Dr. Petra Zieglmayer, wissenschaftliche Leiterin am Allergieambulatorium Wien West und medizinisch-wissenschaftliche Direktorin bei Thermo Fisher Scientific für MeinAllergiePortal.
Autor: Advertorial mit Unterstützung von Thermo Fisher Scientific, www.mein-allergie-portal.com | 28.02.2017 weiterlesen
Eine Anaphylaxie, man sagt auch „anaphylaktische Reaktion“, „anaphylaktischer Schock“ oder „Allergieschock“, ist die schwerste Verlaufsform einer allergischen Reaktion. Die ersten Anzeichen können harmlos aussehen und werden deshalb oft nicht erkannt. Warum das gefährlich sein kann, erklärt Prof. Ludger Klimek, Leiter des Zentrums für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden und Präsident beim Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA) e.V. für MeinAllergiePortal.
Autor: S. Jossé/L.Klimek, Advertorial mit Unterstützung von Mylan MEDA Pharma, www.mein-allergie-portal.com | 10.03.2017 weiterlesen

Heute wird zur Diagnose von Zöliakie häufig ein Gentest durchgeführt. Insbesondere bei Kindern, deren Eltern Zöliakie haben, ist das eine sinnvolle Maßnahme. Es ist jedoch wichtig zu wissen, was der Test genau misst und was es bedeutet, wenn ein positives oder negatives Testergebnis ermittelt wurde und welche Schlussfolgerungen man ziehen kann. MeinAllergiePortal sprach mit Frau Dr. Stephanie Baas, medizinische Beraterin der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V. (DZG) in Stuttgart über positive Gentests auf Zöliakie und wann man tatsächlich eine glutenfreie Diät braucht.

Autor: S. Jossé/S. Baas, www.mein-allergie-portal.com | 12.06.2017 weiterlesen

Ein spannendes Thema steht im Mittelpunkt des Projektes AppleCare. Es geht um die Frage, ob es möglich ist, Menschen mit Birkenpollenallergie durch den regelmäßigen Verzehr von Äpfeln zu desensibilisieren. AppleCare ist ein Gemeinschaftsprojekt, an dem das Versuchszentrum Laimburg, die Abteilung Dermatologie des Krankenhauses Bozen, die Universität Innsbruck und die Medizinische Universität Innsbruck beteiligt sind. MeinAllergiePortal sprach mit Projektleiter Dr. Thomas Letschka, Leiter des Fachbereichs angewandte Genomik und Molekularbiologie am Versuchszentrum Laimburg über die Studie zu Äpfeln als eine mögliche Therapie für Birkenpollenallergiker.

Autor: S. Jossé/T. Letschka, www.mein-allergie-portal.com | 08.06.2017 weiterlesen

Einen im klinischen Alltag einsetzbaren Marker zur Diagnose von Glutensensitivität bzw. Weizensensitivität gibt es bisher nicht. Dennoch ist es möglich, bei einem Patienten mit unklaren Bauchbeschwerden die Diagnose Glutensensitivität bzw. Weizensensitivität eindeutig zu stellen. Wie das geht? Mit einem „verblindeten Kapseltest mit Gluten“! Mit MeinAllergiePortal sprach Prof. Dr. med. Martin Storr, Gastroenterologe am Gesundheitszentrum Starnberger See (MVZ) über seine kreative Methode zur Diagnose von Glutensensitivität bzw. Weizensensitivität und die Vorgehensweise beim Test.

Autor: S. Jossé/M. Storr, www.mein-allergie-portal.com | 31.05.2017 weiterlesen

Wenn Ernährung krank macht“ – unter diesem Motto stand beim DGIM-Patiententag zum 123. Internistenkongress ein gut besuchter Vortragsblock. Unter Vorsitz und Moderation von Prof. Dr. med. J. F. Erckenbrecht, Medizinische Klinik Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und stv. Vorsitzender und Geschäftsstellenleiter der Gastro-Liga, ging es unter anderem um Nahrungsmittelallergien, Nahrungsmittelintoleranzen und „Ernährung und Krebs“. Dass hierzu der Informationsbedarf ausgesprochen groß ist, zeigten auch die zahlreichen Fragen der Teilnehmer. Einmal mehr wurde deutlich, dass immer mehr Menschen unter Bauchbeschwerden leiden, unsicher sind, wie sie sich richtig ernähren sollen und auf der Suche sind, nach den richtigen Informationen zu einer gesunden Ernährung.

Autor: S. Josse, www.mein-alergie-portal.com | 28.05.2017 weiterlesen

Das Reizdarmsyndrom (RDS) ist nicht eine Erkrankung mit klar zuordenbaren Symptomen. Vielmehr werden unter diesem Begriff zahlreiche Beschwerdebilder zusammengefasst. Die Symptome, die beim RDS auftreten, findet man auch bei zahlreichen anderen Erkrankungen und aktuell gibt es weder eine spezifische Diagnostik noch die eine Therapie, die allen Patienten helfen würde. Viel zu wenig weiß man noch über die Faktoren, die bei der Entstehung des Reizdarmsyndroms eine Rolle spielen. Mehr über die Auslöser von RDS zu wissen, könnte jedoch dabei helfen, präzise Diagnoseinstrumente und neue therapeutische Ansatzpunkte zu entwickeln. Was also tut sich in der Forschung? Beim DGIM-Patiententag 2017 in Wiesbaden gab Privatdozentin Dr. rer. nat. Beate Niesler, Leiterin der AG Genetik Neurogastroenterologischer Erkrankungen, Abteilung Molekulare Humangenetik an der Universität Heidelberg mit ihrem Vortrag „Gene oder Umwelt? Einflussfaktoren auf das Reizdarmsyndrom (RDS)“  einen spannenden Einblick in ihre Arbeit.

Autor: S. Jossé/B. Niesler, www.mein-allergie-portal.com | 06.06.2017 weiterlesen

Schon zum dritten Mal fand am 17. Und 18. Juni die Allergy & free from-Messe in Berlin statt und wieder war der Andrang groß. Auch das perfekte Sommerwetter konnte die an „free from“-Angeboten Interessierten nicht davon abhalten, die Messehallen zu stürmen. Pünktlich zum Messestart füllten sich die Hallen und die Besucher genossen es, nach Herzenslust zu probieren und sich mit neuen Produkten einzudecken, und das Angebot war riesig! Insbesondere die von Hauptsponsor Schär organisierte Kochshow fand regen Anklang. Glutenfrei-Experten wie der Marcus Beran und Tanja Gruber von Tanja’s glutenfreies Kochbuch gaben den Besuchern Profi-Tipps im Umgang mit glutenfreiem Kochen und Backen.

Autor: S. Josse, www.mein-alergie-portal.com | 20.06.2017 weiterlesen
MeinAllergiePortal wird unterstützt von

InhaltsbereicheWählen Sie eine Kategorie

 
experten
Allergie Experten

Anerkannte Allergologen und speziell ausgebildeten Ernährungsberater in Ihrer Nähe.

Zu den Experten
wiki
Allergie Wiki

Hier finden Sie Wikis, erstellt von Experten/innen zu wichtigen Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten.

Zu den Wikis
news
Allergie News

Hier finden Sie aktuelle Interviews und Artikel zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den News
 
studien
Allergie Studien

Hier finden Sie aktuell laufende Studien zu Allergien, an denen Sie teilnehmen können und auch Kontaktdaten.

Zu den Studien
restaurant
Allergikerfreundliche Restaurants

mit speziellen Angeboten für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten.

Zu den Restaurants
hotels
Allergikerfreundliche Hotels

die bei Ausstattung und Service Allergikerbedürfnisse besonders berücksichtigen.

Zu den Hotels
 
gruppen
Allergie Selbsthilfegruppen

Private Initiativen zur Selbsthilfe für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten.

Zu den Selbsthilfegruppen
buecher
Allergie Bücher

Publikationen anerkannter Experten/innen zu den vielfältigen Aspekten von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den Büchern
rezepte
Allergie Rezepte

Hier finden Sie leckere verträgliche Rezepte für Allergiker und Intolerante

Zu den Rezepten

 

 

 Treffen Sie MeinAllergiePortal bei diesen Veranstaltungen!

 

"Leben ohne Allergien und Unverträglichkeiten" 2017

leben ohne allergien und unvertraeglichkeiten mein allergie portalIm Rahmen der "Gesund & Vital" findet in diesem Jahr erstmals die Sonderausstellung „Leben ohne: Allergien und Unverträglichkeiten“ statt. Premiere ist vom 15. bis 17. September 2017 in Freiburg.
 
Die Veranstaltung bietet Betroffenen, Interessierten und Ausstellern eine Plattform zum Informieren, Austauschen und Kaufen.
 
Vereine, Foren und Dienstleister präsentieren sich einem interessierten Publikum.
 
Firmen, Händler und Hersteller bieten Produkte zum Thema Allergien und Unverträglichkeiten an, die dabei helfen, Betroffenen ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen. MeinAllergiePortal freut sich, als Medienpartner vor Ort zu sein!
 
 

veggie & frei von 2017

veggie frei von mein allergie portal 2017
Eingebettet in den Stuttgarter Messeherbst findet vom 24. bis 26. November 2017 die "veggie & frei von" statt.
 
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und wir sind sehr gespannt auf das neue Programm und die Aussteller.
 
Auch MeinAllergiePortal wird wieder als Medienpartner dabei sein! Wir freuen uns!
 
 
 
 
 
 

Health Media Award 2015 für MeinAllergiePortal

Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal
Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal

Wir freuen uns sehr über den Health Media Award 2015 in der "Kategorie Patienteninformationskampagne national (Web-Portal)"!!!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.