Beliebte Beiträge

Mit der molekularen Allergiediagnostik ist es möglich, Sensibilisierungen differenzierter zu bestimmen als mit der traditionellen Allergiediagnostik. Davon können Allergiker insbesondere dann profitieren, wenn die klassischen Methoden der Allergiediagnostik an ihre Grenzen stoßen. Einen Vorteil bietet die molekulare Allergiediagnostik auch dann, wenn es darum geht, die allergenspezifische Immuntherapie passgenau für den Patienten auszuwählen. Aber: Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen dieser relativ neuen diagnostischen Methode und den klassischen Allergietests? Was leistet die molekulare Allergiediagnostik und welche Patienten brauchen ein umfassendes Allergensensibilisierungsprofil? Diese Fragen beantwortete Dr. Petra Zieglmayer, wissenschaftliche Leiterin am Allergieambulatorium Wien West und medizinisch-wissenschaftliche Direktorin bei Thermo Fisher Scientific für MeinAllergiePortal.
Autor: Advertorial mit Unterstützung von Thermo Fisher Scientific, www.mein-allergie-portal.com | 28.02.2017 weiterlesen
Eine Anaphylaxie, man sagt auch „anaphylaktische Reaktion“, „anaphylaktischer Schock“ oder „Allergieschock“, ist die schwerste Verlaufsform einer allergischen Reaktion. Die ersten Anzeichen können harmlos aussehen und werden deshalb oft nicht erkannt. Warum das gefährlich sein kann, erklärt Prof. Ludger Klimek, Leiter des Zentrums für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden und Präsident beim Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA) e.V. für MeinAllergiePortal.
Autor: S. Jossé/L.Klimek, Advertorial mit Unterstützung von Mylan MEDA Pharma, www.mein-allergie-portal.com | 10.03.2017 weiterlesen
Neurodermitis ist eine chronische Erkrankung, die man zumeist von Kindern kennt, aber viele wissen nicht, dass in Deutschland auch ca. 1.5 Millionen Erwachsene betroffen sind (1). Der Krankheitsverlauf bei Neurodermitis ist oft typisch, aber auch Abweichungen vom klassischen Krankheitsverlauf sind möglich. Dabei spielen die Triggerfaktoren, d.h. Auslöser für Neurodermitis-Schübe, eine wichtige Rolle. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Thomas Werfel, Stellvertretender Direktor der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie der Medizinischen Hochschule Hannover und Präsident der DGAKI über typische und atypische Neurodermitis und über Faktoren, die die Erkrankung triggern können.
Autor: S. Jossé/T. Werfel, Advertorial mit Unterstützung von Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | 04.11.2016 weiterlesen
Das Mikrobiom bzw. die Mikrobiota des Darmes steht im Fokus zahlreicher Studien. Klar scheint zu sein, dass die Darmflora, d.h. die Bakterien, die sich im Darm befinden, einen großen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen haben. Auch beim Reizdarmsyndrom (RDS) scheint dies der Fall zu sein. Was weiß man aktuell über die Wechselwirkungen von Mikrobiom und RSD? MeinAllergiePortal sprach mit dem Oecotrophologen und Fachjournalisten Dr. Friedhelm Mühleib, die Darmgesundheit ist eines seiner Spezialgebiete. Als Mitbegründer des Projektes Darmgesundheit berichtet er im Ratgeber Reizdarm regelmäßig über Themen rund um das Reizdarmsyndrom und seine Behandlung.
Autor: Advertorial mit Unterstützung von HLH Bio Pharma, www.mein-allergie-portal.com | 01.01.2017 weiterlesen

Drei Jahre ist es her, dass die Schmidtleins bei MeinAllergiePortal von ihrer Facebook Gruppe Zöliakie-Austausch berichteten. Schon damals waren die Zöliakie-Austausch-Gründer sehr aktiv und die Gruppe bot weit mehr als viele andere Selbsthilfegruppen. Inzwischen hat Zöliakie-Austausch nicht nur viele neue Mitglieder hinzugewonnen, auch das Angebot für die Mitglieder hat sich deutlich vergrößert und professionalisiert wie Patrizia und Jürgen Schmidtlein berichten.

Autor: S. Jossé/P. u. J. Schmidtlein, www.mein-allergie-portal.com | 08.03.2017 weiterlesen

Eine Schwellung, z.B. an den Händen oder Füßen, kann viele Ursachen haben. Zu Schwellungen kommt es jedoch auch bei bestimmten Hauterkrankungen, z.B dem  Angioödem, das durch unterschiedliche Auslöser entstehen kann. MeinAllergiePortal sprach mit Privatdozentin Dr. med. Petra Staubach, Leiterin der Urtikaria und Angioödem-Sprechstunde der Hautklinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz und Referentin bei den Düsseldorfer Allergietagen über Schwellungen, mögliche Ursachen und was der Grund sein könnte.

Autor: S. Jossé/P. Staubach, www.mein-allergie-portal.com | 27.02.2017 weiterlesen

Schluckbeschwerden sind ein gar nicht seltenes Phänomen, doch viele Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Schlucken haben, plagen sich lange Zeit mit den Symptomen, ohne dass ihnen geholfen wird, obwohl sich hinter diesem Symptom meistens eine ernst zu nehmende organische Erkrankung der Speiseröhre verbirgt. An eine allergische Ursache denken bei Schluckbeschwerden die Wenigsten und selbst den Gastroenterologen ist das Krankheitsbild Eosinophile Ösophagitis (EoE) nicht immer bekannt. Dabei gehört das „Asthma der Speisröhre“, wie die Schluckbeschwerden auch genannt werden, durchaus zu den Allergien. MeinAllergiePortal sprach mit einem der Zweitbeschreiber der Erkrankung, Prof. Dr. med. Alex Straumann, Facharzt für Gastroenterologie FMH und Chairman des Swiss EoE Research Network über Schluckbeschwerden durch Allergie und die Erkrankung Eosinophile Ösophagitis (EoE).

Autor: S. Jossé/A. Straumann, www.mein-allergie-portal.com | 15.03.2017 weiterlesen

Allergiker, die auf die Pollen frühblühender Bäume wie Hasel, Erle und Birke allergisch sind, vertragen manchmal auch bestimmte Nahrungsmittel wie z.B. Äpfel bzw. Steinobst, Karotte, Sellerie, Nüsse etc. nicht. Man spricht dann von einer Kreuzallergie oder von einer baumpollen-assoziierten Nahrungsmittelallergie. Welche Mechanismen stecken dahinter? Wie können die Symptome aussehen? Wie erfolgt die Diagnose und wie sieht die Therapie aus? MeinAllergiePortal sprach mit Frau Dr. Ute Lepp, Fachärztin für Lungenheilkunde und Allergologie in Buxtehude über Allergiesymptome durch Nahrungsmittel aufgrund einer Kreuzallergie auf Frühblüher.

Autor: S. Jossé/U. Lepp, www.mein-allergie-portal.com | 16.03.2017 weiterlesen

Wer kennt das nicht, die Augen sind rot, sie tränen und man weiß nicht so recht, woher das kommt. Ursachen für rote, tränende Augen gibt es viele, aber welche sind harmlos, welche nicht und wann ist möglicherweise eine Allergie die Ursache für die Beschwerden? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Verena Mandelbaum, Kinderärztin, Allergologin und Pädiatrische Pneumologin in der Privatpraxis für Asthma & Allergien in der ATOS Klinik in Heidelberg über rote, tränende Augen und wann es eine allergischeKonjunktivitis sein könnte.

Autor: S, Jossé/V. Mandelbaum, www.mein-allergie-portal.com | 06.03.2017 weiterlesen

Für Pollenallergiker sind Pollenflugvorhersagen unverzichtbar, denn sie planen während der Saison ihr Medikamentenmanagement mit Hilfe der Vorhersagen. Auch der Tagesablauf lässt sich dank Pollenflugvorhersagen besser planen, wenn man Heuschnupfen hat. Ist der Pollenflug sehr stark, bleiben viele lieber zuhause. Ein wichtiger Faktor ist deshalb die Verlässlichkeit der Prognose und diese ist nur dann gegeben, wenn sie auf den richtigen Daten beruht. Im Gespräch mit MeinAllergiePortal erklärt Prof. Karl-Christian Bergmann, Leiter der interdisziplinären allergologisch-pneumologischen Ambulanz im Allergie-Centrum- Charité Berlin und Vorstand der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst in Berlin, warum nur präzise Prognosen Pollenallergikern helfen und plädiert für eine finanzielle Unterstützung durch das Bundesgesundheitsministerium.

Autor: S. Jossé/K.-C. Bergmann, www.mein-allergie-portal.com | 23.02.2017 weiterlesen
MeinAllergiePortal wird unterstützt von

InhaltsbereicheWählen Sie eine Kategorie

 
experten
Allergie Experten

Anerkannte Allergologen und speziell ausgebildeten Ernährungsberater in Ihrer Nähe.

Zu den Experten
wiki
Allergie Wiki

Hier finden Sie Wikis, erstellt von Experten/innen zu wichtigen Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten.

Zu den Wikis
news
Allergie News

Hier finden Sie aktuelle Interviews und Artikel zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den News
 
studien
Allergie Studien

Hier finden Sie aktuell laufende Studien zu Allergien, an denen Sie teilnehmen können und auch Kontaktdaten.

Zu den Studien
restaurant
Allergikerfreundliche Restaurants

mit speziellen Angeboten für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten.

Zu den Restaurants
hotels
Allergikerfreundliche Hotels

die bei Ausstattung und Service Allergikerbedürfnisse besonders berücksichtigen.

Zu den Hotels
 
gruppen
Allergie Selbsthilfegruppen

Private Initiativen zur Selbsthilfe für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten.

Zu den Selbsthilfegruppen
buecher
Allergie Bücher

Publikationen anerkannter Experten/innen zu den vielfältigen Aspekten von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zu den Büchern
rezepte
Allergie Rezepte

Hier finden Sie leckere verträgliche Rezepte für Allergiker und Intolerante

Zu den Rezepten

 

 

 Treffen Sie MeinAllergiePortal bei diesen Veranstaltungen!

 

 

Die Free From Food Awards 2017!

 

free from food awards 2017Die Free From Food Awards kommen auch 2017 wieder nach Deutschland! Prämiert werden die besten Produkte aus dem Frei-von-Bereich und MeinAllergiePortal darf bei der Award-Jury dabei sein!

 

Um an den Free From Food Awards teilnehmen zu können, müssen alle Produkte frei von wenigstens einem Hauptallergen sein. Zudem müssen die Produkte zum Verkauf in Deutschland erhältlich sein und den verschiedenen Kategorien entsprechend bestimmte Frei-von-Kriterien erfüllen.

 

Die Produkte werden von einer Jury bestehend aus Frei-von-Experten, Küchenchefs, Herstellern, Konsumenten und anderen relevanten Spezialisten aus dem Frei-von-Bereich bewertet und MeinAllergiePortal darf dabei sein! Die Gewinner können sich stolz als führende Hersteller von Frei-von-Produkten hoher kulinarischer Qualität präsentieren. Die Free From Food Awards werden im Rahmen der Allergy & Free From Show 2017 verliehen.

 
 
 
 

Allergologie im Kloster 2017

 

allergologie im kloster 2017 meinallergieportalZum 14. Mal wird das Kloster Eberbach im idyllischen Rheingau der Treffpunkt für Allergologen und allergologisch arbeitende Mediziner aller Fachrichtungen sein. Die Veranstaltung, die am 19. und 20 Mai 2017 stattfindet, steht für aktuellste Informationen aus der Forschung, innovative Therapieansätze und konkret umsetzbare Hinweise für den Praxisalltag.

 

Allergologie im Kloster wurde von Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden ins Leben gerufen und steht unter seiner wissenschaftlichen Leitung. Das Programm wird sowohl spannende Vorträge als auch Diskussionsrunden und praktische Workshops enthalten und ist fachübergreifend angelegt. Den aktuellen Stand des Programms finden Sie hier! MeinAllergiePortal ist Medienpartner der Veranstaltung und wird vor Ort mit einem Stand vertreten sein. 

 
 

"Allergy & free from" 2017

allergy und free from show 2017 meinallergieportal

Shoppen, Seminare, Kochstudie und persönliche Beratungen - darauf kann man sich nächstes Jahr bei der "Allergy & free from" in Berlin freuen.

 

Probieren, kosten und kaufen stehen im Mittelpunkt, wenn die Aussteller ihre FREI VON-Produkte präsentieren. Aber auch Dienstleistungen, Kosmetik, Hautprodukte und mehr werden in der Ausstellung zu finden sein.

 

Im Seminarbereich warten spannende Vorträge auf ein interessiertes Publikum. und im Kochstudio kann man sich von innovativen Rezeptideen inspirieren lassen.

 

Vertreter mehrerer Verbände und Vereine werden an ihren Ständen persönliche Beratungen durchführen, Ihre Fragen beantworten und Ihnen mit ausführlichenInformationen weiterhelfen. Wir freuen uns auf die Allergy & free from 2017in Berlin. Besuchen Sie uns an Stand 310! Freitickets gibt es hier!

 
 
 

"Leben ohne Allergien und Unverträglichkeiten" 2017

leben ohne allergien und unvertraeglichkeiten mein allergie portalIm Rahmen der "Gesund & Vital" findet in diesem Jahr erstmals die Sonderausstellung „Leben ohne: Allergien und Unverträglichkeiten“ statt. Premiere ist vom 15. bis 17. September 2017 in Freiburg.
 
Die Veranstaltung bietet Betroffenen, Interessierten und Ausstellern eine Plattform zum Informieren, Austauschen und Kaufen.
 
Vereine, Foren und Dienstleister präsentieren sich einem interessierten Publikum.
 
Firmen, Händler und Hersteller bieten Produkte zum Thema Allergien und Unverträglichkeiten an, die dabei helfen, Betroffenen ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen.
 
MeinAllergiePortal freut sich, als Medienpartner vor Ort zu sein!
 
 
 
 

Health Media Award 2015 für MeinAllergiePortal

Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal
Health Media Award 2015 MeinAllergiePortal

Wir freuen uns sehr über den Health Media Award 2015 in der "Kategorie Patienteninformationskampagne national (Web-Portal)"!!!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.