Goldstandard

In der Medizin ist von Goldstandard die Rede, wenn ein bestimmter Prozess dem in einer zuvor in einer Leitlinie festgelegten Standard entspricht.

Eine Leitlinie wird in der Regel von den Mitgliedern einer oder mehreren medizinischen Fachgesellschaften, die über eine herausragende Expertise in dem betreffenden Gebiet verfügen, herausgegeben und gilt dann als Richtschnur für den behandelnden Arzt.

Lesen Sie auch:

Orale Provokation zur Ermittlung von Allergien auf Nahrungsmittel

Allergiepatienten in Deutschland dramatisch unterversorgt

Allergologie: Medizinische Ausbildung entspricht nicht den Anforderungen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.