Alle Kategorien

Reizdarmsyndrom Mastzellen Dinatriumcromoglycinsäure

Das Reizdarmsyndrom (RDS) ist pathophysiologisch eine beim individuellen Patienten schwer zu fassende Erkrankung, die sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome äußern und bei jedem Patienten anders ausgeprägt sein kann. Bei aller Unterschiedlichkeit der Auslösemechanismen scheint es jedoch bei vielen Reizdarm-Patienten eine Gemeinsamkeit zu geben und dabei spielen die Mastzellen eine Rolle. Was haben die Mastzellen mit dem Reizdarmsyndrom zu tun und welche Therapiemöglichkeiten ergeben sich daraus? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Martin Raithel Internist, Gastroenterologe, Allergologe, Gesundheitsökonom (EBS), Ernährungsmedizin (BLAEK) und Chefarzt der Medizinischen Klinik II des Waldkrankenhauses St. Marien in Erlangen.    

Autor: S. Jossé/M.Raithel, www.mein-allergie-portal.com | 17.01.2017 Weiterlesen
Pollenallergie Selbstbehandlung

Bad Homburg, Januar 2017 – Eine aktuelle, von TNS Emnid durchgeführte, Umfrage unter 200 Allgemeinmedizinern und Internisten zeigt: Patienten mit Pollenallergien neigen laut 54 Prozent der Befragten zur Selbstmedikation und gehen nicht zum Arzt. 56 Prozent der Umfrageteilnehmer äußerten zudem, dass das Etagenwechselrisiko bei Aallergischer Rhinitis (AR) nicht hinreichend bekannt ist und daher kaum berücksichtigt wird. Dies sei, neben der vielfach nicht das gesamte Jahr bestehenden Symptomatik, einer der Hauptgründe für die häufige Bagatellisierung und der damit oftmals einhergehenden, inadäquaten Behandlung der AR.

Autor: PM CGC, www.mein-allergie-portal.com | 13.01.2017 Weiterlesen
Allergologie im Kloster 2017

Für Allergologen, allergologisch arbeitende Ärzte und medizinisches Fachpersonal gibt es einen Termin im Mai, der seit Jahren „gesetzt“ ist – „Allergologie im Kloster“. Die Veranstaltung, die in jedem Jahr zusätzliche Teilnehmer gewinnen konnte, findet im Rheingau statt, im traditionsreichen Kloster Eberbach und gehört zu den allergologischen Highlights des Jahres. 2017 werden sich die Teilnehmer am 19. und 20. Mai zu den neusten Trends in der Allergologie austauschen können und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. MeinAllergiePortal sprach mit dem Initiator und wissenschaftlichen Leiter, Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie in Wiesbaden darüber, was „Allergologie im Kloster“ zu einem ganz besonderen Event macht.

Autor: S. Jossé/L. Klimek, www.mein-allergie-portal.com | 12.01.2017 Weiterlesen
Nicht-IgE-vermittelte Kuhmilcheiweißallergie

Bei der echten Kuhmilchallergie besteht eine IgE-vermittelte Unverträglichkeit auf das Protein der Kuhmilch. Bei der Laktoseintoleranz reagieren die Betroffenen unverträglich auf den Milchzucker. Aber was verbirgt sich hinter einer nicht IgE-vermittelten Kuhmilchallergie auf das Protein in der Kuhmilch? MeinAllergiePortal sprach mit Dipl.oec.troph. Jennifer Grimm, Elbe Klinik in Buxtehude über die Erkrankung, deren Diagnose nicht einfach ist.

Autor: S. Jossé/J. Grimm, www.mein-allergie-portal.com | 11.01.2017 Weiterlesen
Naturparkwirte Südschwarzwald allergikerfreundlich

„Aus der Not eine Tugend machen“ – das ist oft leichter gesagt als umgesetzt. Den Gastwirten und Landwirten im Naturpark Südschwarzwald ist es gelungen, eine zündende Idee in ein für alle Beteiligten positives Geschäftsmodell zu verwandeln, bei dem Nachhaltigkeit, Landschaftsschutz und Tourismus nicht nur perfekt unter einen Hut passen, sondern sich wunderbar ergänzen. MeinAllergie Portal sprach mit Dipl.oec. Lothar Burghardt, Manager der Naturparkwirte Südschwarzwald in Hinterzarten über eine zündende Idee, die sich durchsetzte und was daraus wurde.

Autor: S. Jossé/L. Burghardt, www.mein-allergie-portal.com | 10.01.2017 Weiterlesen
Künstliche Emulgatoren Lebensmittel

Lange Haltbarkeit, eine cremige Konsistenz, eine frische Optik, Volumen – die Gründe dafür, künstliche Emulgatoren bei der Produktion von Lebensmitteln einzusetzen sind vielfältig. Entsprechend häufig werden künstliche Emulgatoren eingesetzt – es gibt kaum noch Produkte, die ohne auskommen. Wie aber wirken künstliche Emulgatoren im Körper? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Matthias Riedl, Diabetologe, Ernährungsmediziner, Internist und ärztlicher  Leiter – Geschäftsführer am medicum Hamburg über den aktuellen Stand der Forschung und mögliche gesundheitliche Auswirkungen.

Autor: S. Jossé/M. Riedl, www.mein-allergie-portal.com | 09.01.2017 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.