Sensibilisierung

Sensibilisierung beschreibt die Alarmierung des Immunsystems nach dem ersten Allergenkontakt durch Bildung von IgE-Antikörpern. Sensibilisierung ≠ Allergie. Erst bei wiederholtem Kontakt können, müssen aber nicht, allergische Symptome auftreten.

Lesen Sie auch: 

Kreuzallergien - was bedeutet das für Pollenallergiker?

Kreuzallergien: Welche Möglichkeiten bietet die Molekulare Allergiediagnostik?

 Bauernhof-Studien: Wie hilft der Stall Allergien zu verhindern?

 Welche Rolle spielen Umweltfaktoren bei der Entstehung von Allergien?

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.