Zöliakie und Glutensensitivität

Reoviren-Infektionen Zöliakie

„Reoviren könnten bei der Entstehung einer Zöliakie eine Rolle spielen“ zu dieser Erkenntnis kamen US-Forscher anhand einer Studie, die vor kurzem veröffentlicht wurde.1) Wie genau wurde die Studie durchgeführt, wie aussagefähig sind die Ergebnisse und welche Konsequenzen hat dies in Bezug auf mögliche präventive Maßnahmen? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Stephanie Baas, medizinische Beraterin der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V. (DZG) in Stuttgart über die Rolle von Reoviren-Infektionen bei der Entstehung von Zöliakie.

Autor: S. Jossé/S. Baas, www.mein-allergie-portal.com | 10.10.2017 Weiterlesen
allergenfrei & gesund

In der „frei von“ Hauptstadt Berlin und anderen großen Städten haben es Menschen mit Zöliakie bzw. Unverträglichkeiten mittlerweile leichter, geeignete Lebensmittel zu finden. Umso mehr überrascht es, dass es in Herrieden, im mittelfränkischen Landkreis Ansbach, bereits seit acht Jahren ein Lebensmittelfachgeschäft für glutenfreie und andere „frei von“-Produkte gibt. MeinAllergiePortal sprach mit Bloggerin und Geschäftsinhaberin Tanja Gruber über "allergenfrei und gesund" ihr „frei von“-Paradies in Mittelfranken.

Autor: S. Jossé/T. Gruber, www.mein-allergie-portal.com | 20.09.2017 Weiterlesen
Autor: S. Jossé/S. Klinkmüller, www.mein-allergie-portal.com | 13.09.2017 Weiterlesen
Zöliakie Studium glutenfrei

Stuttgart, 23.08.2017 – Für viele Erstsemester ist der Studienbeginn mit dem Umzug in eine neue Stadt verbunden. Studenten, die von Zöliakie betroffen sind, werden beim Auszug aus dem Elternhaus mit besonderen Herausforderungen konfrontiert: Ein kleines Budget und ein stressiger Unialltag machen den für sie notwendigen Verzicht auf Gluten oft zum Hürdenlauf. Das Klebereiweiß ist in Getreiden wie Weizen, Roggen, Gerste und Dinkel sowie in vielen verarbeiteten Lebensmitteln enthalten und verursacht bei Betroffenen eine Entzündung der Dünndarmschleimhaut. Einzige Therapie: lebenslanger Verzicht auf Gluten.DIe DZG gibt deshalb Tipps fürs glutenfreie Studentenleben.

Autor: PM DZG, www.mein-allergi-portal.com | 23.08.2017 Weiterlesen
Weizensensitivität Glutensensitivität Weizenunverträglichkeit Glutenunverträglichkeit

Die Weizensensitivität bzw. Glutensensitivität gibt es, da sind sich die Experten wohl einig. Allerdings ist zurzeit noch nicht bekannt, welche Ursachen zur Entwicklung der Erkrankung führen. Auch die Abgrenzung zu anderen Erkrankungen fällt teilweise schwer, denn noch existiert keine standardisierte Diagnostik, die in der Praxis zum Einsatz kommen könnte. Einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung gab Dr. med. Michael Schumann von der Klinik für Gastroenterologie an der Charité beim 123. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) in Mannheim. 

Autor: S. Josse, www.mein-alergie-portal.com | 08.08.2017 Weiterlesen
Zöliakie Kontrolluntersuchungen Langzeitfolgen

Stuttgart, 03.08.2017 – Wer von Zöliakie betroffen ist, sollte auch bei Beschwerdefreiheit regelmäßige Kontrolluntersuchungen wahrnehmen – dies empfiehlt die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG). Eine strikte glutenfreie Ernährung lässt die für Zöliakie typischen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Durchfall und Müdigkeit meist schnell abklingen. Um mögliche Folgeerkrankungen und Spätschäden auszuschließen, sind jedoch einmal jährlich Untersuchungen beim Facharzt ratsam.  

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.