Zöliakie und Glutensensitivität

Glutenfrei Rezepte Kürbis Maronen Pilze

Stuttgart, September.2018 – Die Tage werden kürzer und die große Sommerhitze ist vorüber. Mit dem Herbst kommt die Lust auf warme, herzhafte Gerichte. Zum Glück haben jetzt Kürbis, Maronen und Pilze Saison. Sie sind nicht nur regional erhältlich, sondern auch lecker und gesund, denn sie enthalten jede Menge sättigende Ballaststoffe und wenig Kalorien. Viele klassische Herbstrezepte enthalten jedoch Gluten und sind deshalb für Zöliakiebetroffene tabu. Damit Betroffene trotz ihrer Glutenunverträglichkeit nicht auf leckere herbstliche Gerichte verzichten müssen, zeigt die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) alltagstaugliche Rezeptideen – für einen glutenfreien Herbstgenuss.

Autor: PM DZG, www.mein-allergie-portal.com | 24.09.2018 Weiterlesen
glutenfreier Weihnachtsmarkt Sasbachwalden

Es ist schon fast eine kleine Institution! Am ersten Adventswochenende freut sich die Kurgemeinde Sasbachwalden auf zahlreiche Besucher aus nah und fern, denn vom 30.11. bis 02.12.2018 strahlt der Bischenberg in Sasbachwalden in weihnachtlichem Lichterglanz beim 3. glutenfreien Weihnachtsmarkt. Das Besondere daran: glutenfrei lautet das Motto und das lockt jedes Jahr weit mehr als 5000 Besucher in den kleinen Schwarzwald Ort.

Autor: Gf Weihnachtsmarkt Sasbachwalden, www.mein-allergie-portal.com | 07.09.2018 Weiterlesen
Positionspapier NCGS glutenfrei Glutenunverträglichkeit

Die Diagnose einer „Nicht-Zöliakie-Gluten/Weizen-Sensitivität“ (NCGS), auch als Glutenunverträglichkeit, Glutensensitivität, Weizenunverträglichkeit oder Weizensensitivität bezeichnet, gehört zu den Ausschlussdiagnosen. Das bedeutet, es gibt bislang keinen Test, der die Erkrankung hieb- und stichfest nachweisen kann. NCGS wird deshalb auch unter Experten kontrovers diskutiert. Mit einem Positionspapier zu NCGS1) hat die DGAKI-Arbeitsgruppe Nahrungsmittelallergie, unterstützt durch Gastroenterologen und eine Patientenorganisation, nun die Faktenlage analysiert. Sowohl Ärzten als auch Patienten soll das Positionspapier den aktuellen Wissensstand und die aktuelle Datenlage zu NCGS aufzeigen. MeinAllergiePortal sprach Dr. Imke Reese, Ernährungstherapeutin mit Schwerpunkt Allergologie in München und eine der Autorinnen des NCGS-Positionspapiers über das Positionspapier NCGS und ob eine vorschnelle Diagnose schaden kann.

Autor: S. Jossé/I. Reese, www.mein-allergie-portal.com | 04.09.2018 Weiterlesen
Blog Foodreich Glutenfrei vegan

Für alle, die nicht nur nach glutenfrei, sondern auch vegan und gesund schlemmen wollen, ist „Foodreich“ eine gute Empfehlung. Ob „Süßes“, „Salziges“, „Brote“ oder „Flüssiges“ – bei Foodreich gibt es Rezeptideen für jeden Geschmack. Dabei sorgen kreativ arrangierte Food-Bilder dafür, dass die kleinen Köstlichkeiten auch „ins rechte Licht“ gerückt werden. Mit MeinAllergiePrtal sprach Bloggerin Joana Sonnhoff darüber, wie sie aus ihren Rezepttipps eine Augenweide macht.

Autor: S. Jossé/Joana Sonnhoff, www.mein-allergie-portal.com | 16.08.2018 Weiterlesen

Stuttgart, 06.08.2018 – Bereits ein achtel Gramm Weizenmehl kann bei Menschen, die von Zöliakie betroffen sind, zu einer Entzündung des Dünndarms und zu schwerwiegenden Beschwerden führen. Weizen enthält das Klebereiweiß Gluten, welches Zöliakiebetroffene aufgrund einer Glutenunverträglichkeit lebenslang strikt meiden müssen. Da Betroffenen selbst kleinste Krümel schaden, muss nach der Diagnose der komplette Haushalt auf den Kopf gestellt werden, um Kontaminationen mit Gluten zu vermeiden und eine sichere glutenfreie Zubereitung zu gewährleisten. Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) gibt Tipps für einen glutenfreien Haushalt und zeigt auf, wo in der eigenen Küche Gefahren lauern.

Autor: PM DZG, www.mein-allergie-portal.com | 13.08.2018 Weiterlesen
Zöliakie Kinder glutenfrei Kita Schule

Stuttgart, Juni 2018 – Für die meisten Kita- und Schulkinder gehören Pausenbrote oder Nudeln mit Tomatensauce zum Alltag. Von Zöliakie betroffene Kinder müssen diese und etliche weitere Lebensmittel jedoch dauerhaft meiden. Das Klebereiweiß Gluten, das sich in Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und somit auch in vielen verarbeiteten Lebensmitteln verbirgt, führt bei ihnen bereits in geringen Mengen zu Entzündungen des Dünndarms. Bauchschmerzen, Durchfall und Entwicklungsstörungen aufgrund von Nährstoffmangel und zahlreiche weitere vielfältige Symptome sind die Folge. Um eine strikte glutenfreie Ernährung auch außerhalb der elterlichen Küche sicherzustellen und dem Nachwuchs die Freude an leckerem Essen zu bewahren, empfiehlt die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) den Eltern alle Lehrer und Erzieher umfassend über die Bedürfnisse ihres Kindes zu informieren. Die DZG gibt Tipps für eine gelungene glutenfreie Ernährung in Kita und Schule.

Autor: PM DZG, www.mein-allergie-portal.com | 28.06.2018 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.