Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

FreeFrom Hero Festival Infos Spaß Genuss

Die Organisatorinnen des FreeFrom Hero Festivals Dr. Ann-Kristin Dorn und Christina Rückert!

FreeFrom Hero Festival - Infos, Spaß und Genuss!

Viele Infos, reichlich Genuss und ganz viel Spaß – so lässt sich das Free From Hero Festival beschreiben, dass am 20. Und 21. März 2021 zum ersten Mal stattfand. Bei diesem spannenden und unterhaltsamen Online-Event für alle, die sich glutenfrei und/oder vegan ernähren kam jeder auf seine Kosten. Rund 60 Vorträge auf drei virtuellen Bühnen wurden geboten. Es gab eine Networking Stage und im Messebereich konnten sich die Besucher bei den Ausstellern über ihre Produkte informieren. Organisiert wird das „Festival im Netz“ von Christina Rückert, FreeFrom Gluten & Lactose Hero und Dr. Ann-Kristin Dorn, FreeFrom Meat Hero & Nutrition Expert echte Frei Von-Experten. MeinAllergiePortal war einer der Medienpartner.

FreeFrom Hero Festival: Medical News

Ein Schwerpunktthema waren medizinische Informationen zu Zöliakie. Dazu gehörten zum Beispiel die Besonderheiten, die im Vorfeld der Zöliakie-Diagnose zu beachten sind. Auch zu Themen wie Komorbiditäten, Differenzialdiagnosen, refraktärer Zöliakie, Zutatenlisten richtig lesen und Autoimmunerkrankungen gab es fachliche Vorträge von renommierten Experten. Die Teilnehmer konnten sich so sehr schnell einen Überblick über wichtiges „Zöliakie-Wissen“ verschaffen. „Der Informationsbedarf war riesig“, berichtet Christina Rückert.

FreeFrom Hero Festival: Genuss pur!

Probieren konnte man online natürlich nicht, aber dafür gab es eine Vielzahl von Genuss-Anregungen zum Nachkochen und -backen. Als kulinarische Organisationsunterstützung war auch der glutenfreie Koch Marcus Beran auf der Schär Entertainment Stage mit spannenden Beiträgen zu finden. „Wir wollten erreichen, dass die Teilnehmenden viele Anregungen zum Nachkochen und Nachbacken bekommen“, erklärte Marcus Beran. Ein Highlight waren auch die zwei Koch-Battles zwischen dem glutenfreien Experten Beran und der Köchin und Gastronomieberaterin Antje de Vries. Im Bitburger Kochbattle galt es, in 40 Minuten ein 3-Gang-Menü aus vorher unbekannten Zutaten zu zaubern – alle „zufällig“ vegan versteht sich. . Darüber hinaus hatten die Teilnehmer die Möglichkeit neue free from-Produkte kennenzulernen und ihre Favoriten beim „FreeFrom Hero Newcomer Award“ zu bestimmen. Der Preis des „Newcomer 2021“ ging an KOMEKO für sein neuen Fettuccine und der „Community Liebling 2021“ ging an MyStoryCake für sein Chia-Brot. „Die Produktvielfalt bei den Bewerbungen war unglaublich. Gratulation an die Gewinnerinnen“ – freute sich Dr. Ann-Kristin Dorn.

Anzeige

FreeFrom Hero Festival: Tipps für den Alltag!

Wer Zöliakie hat weiß, dass die Schwierigkeiten des glutenfreien Lebens nicht beim richtigen Lesen der Zutatenlisten aufhören. Verständnislose Mitmenschen, „Problemthemen“ wie Restaurantbesuche, Kantinenessen und der glutenfreie Urlaub standen deshalb ebenfalls auf dem Programm. So konnten sich die Teilnehmer in aller Ruhe informieren und für die nächsten Alltagsklippen stärken.

FreeFrom Hero Festival: Networking, Ausstellung und Merchandising!

Eine weitere Besonderheit der glutenfreien Veranstaltung war die Lounge. Hier konnten die Teilnehmer spontan an Thementischen Platz nehmen und sich austauschen, sei es zu den Vorträgen oder einfach so. Dass es hier einen großen Bedarf an Austausch gab, zeigte auch die digitale After-Show Party am Samstag. So redeten die FreeFrom Heroes bis spät in die Nacht über das glutenfreie Leben. „Das ist doch besser als Netflix“ – scherzte ein Teilnehmer beim Start in den zweiten Festivaltag.

Zusätzlich konnte man sich im Messebereich an 20 Ausstellungsständen informieren,  ins Gespräch kommen oder spannende Aktionsangebote für glutenfreie und vegane Produkte erhalten. Über 6000 virtuelle Besuche im Messebereich zählten die Organisatorinnen.

Damit nicht genug wurde das Festival-Feeling bei den FreeFrom Heroes noch gesteigert, denn auch für das passende Merchandising war gesorgt. FreeFrom Heroes konnten – und können noch - im Heldenshop einkaufen gehen. Mit den passenden T-Shirts, Tassen und Jutebeuteln steht dem FreeFrom Community-Feeling nichts mehr im Wege!