Themenwoche „Mein Ostertipp“

Themenwoche „Mein Ostertipp“ von Ipas kreative Welt: kreative DIY-Geschenke und ein schönes Ausflugsziel!

Themenwoche „Mein Ostertipp“ von Ipas kreative Welt

Kreativität war Ines schon immer wichtig und das änderte sich auch nicht, als Sie die Diagnose Zöliakie bekam. Sie gründete ihren Blog "Ipas kreative Welt" und ihren Instagram-Account, um zu zeigen, dass auch glutenfreie Ernährung kreativ, lecker und schnell gemacht sein kann. Aber nicht nur in der Küche ist Ines kreativ. Neben ihren Rezepten, zeigt sie viele DIY-Tipps und kreative Dinge für Nähmaschinen-Fans, da dies ihr zweites Hobby ist. Wir freuen uns dass Ines im Rahmen der MeinAllergiePortal-Themenwoche „Mein Ostertipp“ einige ihrer Tipps mit uns teilt.

Liebe Ines, wie verbringt Ihr dieses Jahr die Ostertage?

Jedes Jahr zu Ostern treffen wir uns mit unseren Familien, verreisen, gehen in Restaurants ... Diesmal, wie Sie wissen, ist alles anders. Aber wir werden trotzdem ein schönes Osterfest genießen. Mit meinen Tipps können Sie sich das Osterfest ins eigene Zuhause holen oder ein Osterspaziergang mit Ihren Familienangehörigen machen. Dabei wünsche ich viel Spaß!

 

Hast Du einen DIY-Geschenketipp passend zu Ostern für uns? 

osterhuehner ipas kreative welt Selbstgenähte bunte Osterhühner als Geschenk von Ipas kreative Welt! Diese lustigen Osterhühner kann man zu Ostern verschenken oder einfach selbst behalten. Sie sind ganz einfach zu nähen und als Oster-Dekoration ein echter Hingucker. Die Anleitung gibt es auf hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anzeige

 

Hast Du ein Ausflugsziel, welches Du empfehlen könntest?

ausflug besuch belvedere tollenseseeInes Ausflugsziel: Mecklenburg-Vorpommern mit Besuch des Belvedere am Tollensesee!Der schöne Tollensesee gehört zur Mecklenburgischen Seenplatte und ist eingebettet in eine wunderschöne Landschaft, die auch mit dem Fahrrad gut erkundet werden kann. Es führt ein gut ausgebauter, ca. 35 km langer Fahrradweg mit vielen Sehenswürdigkeiten, unter anderem das Belvedere entlang des Sees. Aber auch zu Fuß lässt sich der Tollensesee gut erkunden.

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank, liebe Ines, für das Interview!

Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.