Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Stephanie Mein glutenfreier Backofen Ostertipp

Stephanie von Mein glutenfreier Backofen über ihren Ostertipp!

Themenwoche „Mein Ostertipp“ von Mein glutenfreier Backofen

Dieses Jahr, in Zeiten von Corona, wird das Osterfest bei vielen Menschen anders aussehen, als bisher. Dennoch ist es möglich, ein schönes Familienfest zu feiern. Wie das geht und das auch noch glutenfrei, erzählt Stephanie, die Gründerin von meinglutenfreierbackofen.blog, im Rahmen der MeinAllergiePortal-Themenwoche "Mein Ostertipp".

Stephanie, wie verbringen Du und Deine Familie Ostern?

Gerade weil uns allen dieses Jahr ein besonderes Osterfest bevorsteht, werden wir einige Sachen genauso beibehalten wie die Jahre davor. Für die Kinder verstecken wir die bemalten Ostereier und Süßigkeiten im Garten, zum Frühstück werde ich Osternester aus Quark-Öl-Teig backen und wir werden ganz sicher ein besonderes Mittagessen genießen und einen großen Spaziergang machen. Gerade in diesem Jahr, wo wir die Verwandtschaft nicht werden sehen können, ist es mir wichtig, an diesen kleinen Traditionen festzuhalten.

 

Deine Expertise ist die glutenfreie Küche, was ist Dir besonders wichtig bei einer glutenfreien Ernährung für Kinder?

Als Mutter ist es mir das Wichtigste, dass eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit auf den Tisch kommt, die die Kinder glücklich macht und ihnen schmeckt. Da ich es von früher nicht anders kenne, fällt es mir nicht schwer, auf Fertigprodukte zu verzichten. Es gibt einfache und schnell zubereitete Gerichte, die bei meinen Kindern immer wieder beliebt sind: Pfannkuchen, Reispfannen, Suppen. Außerdem ist es wichtig, dass es ansprechend angerichtet wird, aber zum Glück ist hierbei keine Perfektion erforderlich.

Was essen die Kinder besonders gerne?

Ich habe vier Kinder, da sind die Geschmäcker durchaus individuell und teilweise sehr unterschiedlich. Was jedoch alle mögen sind Pillekuchen - eine Art großer Reibekuchen - selbstgemachte Gnocchi, Hirsebällchen mit Gemüse und alle Sorten Pfannkuchen.

Du sagst, an Ostern gibt es ein "besonderes Mittagessen" - was kommt an Ostern bei Euch auf den Tisch?

Wir haben keinen traditionellen Klassiker, es gibt jedes Jahr etwas anderes und dieses Jahr wird es zum ersten Mal ein veganes Ostermenü.

  • Vorspeise: Mini-Galettes mit Salat
  • Hauptgang: Polenta mit Pilzragout und Möhrengemüse
  • Dessert: Schokoküchlein mit Nicecream

Das hört sich super an! Aber hast Du auch ein schnelles glutenfreies Osterrezept für uns, dass den Kindern besonders gut schmeckt?

glutenfreie hasenkekse mein gf backofenGlutenfreier Hasenkekse von Mein glutenfreier Backofen!Ich habe ein Rezept für glutenfreie Hasenkekse, die lecker schmecken und keine lange Zubereitungszeit benötigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank liebe Stephanie für das Interview!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.