allergenfrei & gesund

Tanja Gruber ist bekannt für ihre gluten- und allergenfreien Rezepte, aber bei ihr kann man auch Einkaufen!

„allergenfrei & gesund“ – ein „frei von“-Paradies in Mittelfranken

In der „frei von“ Hauptstadt Berlin und anderen großen Städten haben es Menschen mit Zöliakie bzw. Unverträglichkeiten mittlerweile leichter, geeignete Lebensmittel zu finden. Umso mehr überrascht es, dass es in Herrieden, im mittelfränkischen Landkreis Ansbach, bereits seit acht Jahren ein Lebensmittelfachgeschäft für glutenfreie und andere „frei von“-Produkte gibt. MeinAllergiePortal sprach mit Bloggerin und Geschäftsinhaberin Tanja Gruber über "allergenfrei und gesund" ihr „frei von“-Paradies in Mittelfranken.

Frau Gruber, man kennt Sie im Internet durch Ihren Blog „Tanjas glutenfreies Kochbuch“ – seit wann führen Sie auch ein „frei von“-Fachgeschäft namens „allergenfrei & gesund“?

tanja gruber glutenfrei backenTanja Gruber ist bekannt für ihre glutenfreien Backrezepte!Bereits im Jahr 2009 habe ich mich entschlossen, einen Verkauf für Zöliakiebetroffene und Personen mit weiteren Unverträglichkeiten und Allergien zu eröffnen. Da sich während der ersten Jahre herauskristallisierte, dass betroffene Personen häufig große Probleme haben, glutenfrei zu backen, habe ich einige Jahre später meinen Food-Blog „Tanjas glutenfreies Kochbuch“ ins Leben gerufen.

 

 

 

Der Handel gilt als äußerst schwieriges Metier, was hat Sie bewogen, einzusteigen?

Ja, dies war mir durchaus bewusst, da ich zum einen damals kaum betroffene Personen kannte und wir zudem in einer sehr ländlichen Gegend wohnen. Damals habe ich mein Fernstudium zur Ernährungsberaterin absolviert und mein erstes Buch wurde veröffentlicht. Bereits gut 9 Jahre zuvor erhielt ich die Diagnose Zöliakie und Laktoseintoleranz, sowie einige Jahre später die Diagnose Fruktosemalabsorption. Mit den speziellen Ernährungsformen kannte ich mich bestens aus und im Zuge dessen, erschien mir ein Ladengeschäft mit diesen einschlägigen und verträglichen Produkten sinnvoll.

Anzeige

 

Wie war Ihr Start mit „allergenfrei & gesund“?

Zugegeben, die ersten Jahre waren hart! Ich musste viel Budget in Werbung investieren und zeitintensiv meine Firmenflyer bei Ärzten in unserer Umgebung auslegen. Man darf jedoch nicht vergessen, damals gab es kaum glutenfreie Produkte, sowie spezielle Lebensmittel für Allergiker im Handel. Lediglich im Reformhaus oder in einschlägigen Online-Shops konnte man verträgliche Produkte beziehen, wenn auch die Auswahl im Reformhaus sehr überschaubar war!

Bei meiner Geschäftseröffnung ernährte ich mich bereits gut 9 Jahre glutenfrei und wusste um die mangelnde Versorgung mit verträglichen und leckeren glutenfreien Produkten.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.