Glutenfreiumdiewelt glutenfrei Reisen Urlaub Zöliakie

Anna Greta Pietsch von glutenfreiumdiewelt, dem Blog für Reisespaß trotz Zöliakie!

Glutenfreiumdiewelt: Der Blog für Reisespaß trotz Zöliakie!

Wie soll man reisen, wenn man Zöliakie hat und auf glutenfreies Essen angewiesen ist? Gerade diejenigen, die gerade frisch die Diagnose „Zöliakie“ erhalten haben, stellen sich diese Frage. Oft ist es schon eine große Herausforderung, zuhause mit dem eingeschränkten Speiseplan zurecht zu kommen. Die Vorstellung, die glutenfreie Diät auf Reisen nicht durchhalten zu können, kann Angst einflößen. Aber es geht auch anders. Wie das geht, erfuhr MeinAllergiePortal von Anna Greta Pietsch von glutenfreiumdiewelt, dem Blog für Reisespaß trotz Zöliakie.

Frau Pietsch, seit wann betreiben Sie Ihren Blog „Glutenfrei um die Welt“?

Meinen Blog Glutenfreiumdiewelt gibt es nun seit November 2015. Die Idee dazu ist mir aber schon längere Zeit im Kopf herumgeschwirrt, da ich vor meinen Reisen selbst immer nach Erfahrungsberichten gesucht habe, aber oft einfach nicht fündig geworden bin. So entstand dann die Idee für meinen Blog.

Wie würden Sie die Entwicklung Ihres Blogs beschreiben?

Ich finde die Entwicklung meines Blogs besonders in den vergangenen Monaten sehr positiv. Meine Erfahrungsberichte von meinen „glutenfreien“ Reisen werden wirklich gut angenommen und ich bin froh, wenn ich durch die Weitergabe meiner Erlebnisse anderen Betroffenen helfen und ihnen die Angst vor dem Reisen mit Zöliakie etwas nehmen kann. Dafür schreibe ich ja auch!

Anzeige

Wie bzw. mit welchen „Social Media“ kommunizieren Sie zusätzlich zu Ihrem Blog „Glutenfrei um die Welt“  mit Ihren Fans?

Vor allen Dingen kommuniziere ich viel über Facebook und teile meine Fotos von den Reisen bei Instagram.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.