Hereditäres Angioödem Therapie Prophylaxe

Dr. Nina Dominas: Hereditäres Angioödem (HAE) - Neue Therapien zur Prophylaxe!

Hereditäres Angioödem: Neue Therapien zur Prophylaxe

Menschen, die an einem hereditären Angioödem (HAE), das heißt Schwellungen oder Bauchattacken, leiden, nehmen in der Regel Medikamente zur Behandlung akuter Attacken. Es gibt jedoch auch neue Therapien, mit denen sich akute HAE-Attacken verhindern lassen. Was die sogenannte Langzeit-Prophylaxe ist und warum sie sinnvoll ist, erklärt Dr. Nina Dominas auf den Düsseldorfer Allergie- & Immunologietagen 2021.

 

Unsere Expertin:

dr nina dominasDr. med. Nina Dominas ist Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit der Zusatzbezeichnung Plastische Operationen und leitet die Angioödemsprechstunde. Als Oberärztin der Hals-Nasen-Ohren-Klinik am Helios Klinikum Krefeld obliegt ihr auch die ärztliche Leitung der stationären Versorgung. Frau Dr. Dominas hat zudem die Qualifikation zur genetischen Beratung gemäß § 7 Abs. 1,3 Gendiagnostikgesetz (GenDG). Darüberhinaus ist sie Referentin auf ärztlichen Fachtagungen.

 

Anzeige

 

Anzeige

Wichtiger Hinweis

Unsere Beiträge beinhalten lediglich allgemeine Informationen und Hinweise. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose, Selbstbehandlung oder Selbstmedikation und ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.

 

Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.