Urtikaria: Kann ein Helicobacter Pylori die Ursache sein?

Eine Urtikaria kann ihre Ursachen im Darm haben. So sind bei Infekt-Urtikaria, einer Form der Chronischen Urtikaria, häufig Infektionen des Darmes an der Auslösung und/oder Unterhaltung einer Nesselsucht beteiligt. Hier spielt insbesondere die Besiedlung des oberen Magen-Darm-Traktes mit dem Bakterium Helicobacter pylori eine Rolle. Dieser Keim wird hauptsächlich mit Magenschleimhautentzündungen bis hin zu der Auslösung von Geschwüren in Verbindung gebracht, wird jedoch auch als Auslöser einer Nesselsucht diskutiert.

Studie zeigt Zusammenhang zwischen therapieresistenter Nesselsucht und Helicobacter pylori-Infektionen

Wie die aktuellsten Untersuchungen zeigen, haben ca. 60 Prozent  der Patienten mit therapieresistenter Nesselsucht eine begleitende Helicobacter pylori Infektion. Bei einem Teil dieser Patienten wurde eine antibiotische Therapie durchgeführt. Dabei konnte bei 28 Prozent  der Patienten eine komplette Beschwerdefreiheit hinsichtlich der Urtikaria erreicht werden.

Diese Untersuchung zeigt, dass Helicobacter Pylori eine Rolle bei der Nesselsucht spielt und dass sich die Therapie dieses krankheitsauslösenden Keimes in vielen Fällen lohnt.

Die kürzlich veröffentlichte Studie finden Sie hier:

Advertorial

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.