Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Reizdarmsyndrom Nahrungsmittelunverträglichkeiten Lesen

Im Video erklärt Professor Martin Storr, warum Lesen bei Reizdarmsyndrom und Nahrungsmittelunverträglichkeiten so wichtig ist.

Reizdarmsyndrom/Nahrungsmittelintoleranzen: Hilft Lesen?

Leiden Patienten unter Beschwerden des Verdauungstraktes, so kommen hierfür viele Ursachen und Erkrankungen infrage. Häufig befürchten betroffene Personen, dass Erkrankungen wie Nahrungsmittelintoleranzen oder das Reizdarmsyndrom dahinter stecken könnte. Um abnormale Symptome als solche identifizieren zu können, sollte man sich als Betroffener mehr mit seinem Körper und den normalen Körperfunktionen befassen. Das und mehr erläutert Prof. Dr. med. Martin Storr, Gastroenterologe am Zentrum für Endoskopie am Gesundheitszentrum Starnberger See, im Expertengespräch „Reizdarmsyndrom - Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Wie kann Lesen helfen?“ mit MeinAllergiePortal.

 

 

 

Anzeige