Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Allergy Travels Reisen Nahrungsmittelallergien

Kortney Kwong Hing, eine der Initiatoren von Allergy Travels!

Allergy Travels: Reisen trotz Nahrungsmittelallergien!

Um die Welt reisen trotz Nahrungsmittelallergien! Viele würden das gerne tun, aber nicht alle trauen sich. Grund genug für Kortney Kwong Hing und ihre Mitstreiter eine Seite zu starten, die das Reisen für Allergiker erleichtern soll – Allergy Travels! Was bietet Allergy Travels für Allergiker? Mit MeinAllergiePortal sprach Kortney über ihr Angebot für alle, die weltweit unterwegs sein wollen, trotz Nahrungsmittelallergie!

Kortney, was ist die Idee hinter Allergy Travels und wer sind die „Macher“?

Allergy Travels ist eine Website, die Bewertungen von Reisenden zur Allergikerfreundlichkeit von Reisezielen und Airlines bündelt. Gegründet wurde Allergy Travels von Allie Bahn, Emma Amascato, Kyle Dine und mir, Kortney Kwong Hing. Wir vier kommen aus Kanada, UK und USA und setzen uns aktiv für das Thema “Reisen mit Allergien” ein.

Wie kamt Ihr auf die Idee Allergy Travel zu gründen?

Die Idee zu Allergy Travels kam auf, als uns klar wurde, dass es keine zentrale Informationsquelle für Reisende mit Nahrungsmittelallergien gab. Das bedeutete, wenn man Nahrungsmittelallergien hat und reisen möchte, verbringt man viel Zeit damit, die Allergiker-Standards der Airlines zu studieren, länderspezifische Kennzeichnungsgesetze herauszufinden und in Erfahrung zu bringen, womit man in Supermärkten, in Restaurants oder generell, rechnen muss. Man muss unzählige Seiten im Internet durchforsten und dann hat man immer noch keine Einschätzungen direkt von betroffenen Allergikern.

Wir wollten deshalb eine Plattform schaffen, die alle wichtigen Informationen bündelt. Außerdem sollten die Informationen direkt von Nahrungsmittelallergikern kommen, denn wir sind der Meinung, dass Menschen, die selbst betroffen sind, die hilfreichsten Tipps geben können.

Wann wurde Allergy Travel gegründet und wie groß ist die Community jetzt?

Offiziell ging die Seite im August 2017 an den Start, aber wir waren schon vorher seit fast einem Jahr in den sozialen Medien aktiv. Auf unserer Facebook-Seite haben wir fast 2000 Fans, auf Instagram 1000 und seit der 1. Märzwoche 2018 haben wir 300 Mitglieder in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe – Tendenz steigend.
Allergy Travels hat aber auch eine Mission:

• Wir wollen Menschen mit Nahrungsmittelallergien bestärken und in die Lage versetzen, sicher und entspannt die Welt zu bereisen.

• Wir wollen eine Community schaffen, die Reisende mit Nahrungsmittelallergien unterstützt und motiviert, hilfreiche Tipps, Erfahrungen und vertrauenswürdige Informationen auszutauschen, so dass sie imstande sind die richtigen Entscheidungen zu treffen.

• Wir wollen Reisedienstleister, Destinationen und Lebensmittelhersteller dabei unterstützen bzw. sie ermutigen, ein „barrierefreies Umfeld“ für Menschen mit Allergien bereitzustellen.


Wie genau profitiert man als Nahrungsmittelallergiker von Allergy Travels?

Allergy Travels ist eine Bewertungsseite, d.h. Reisende mit Allergien posten ihre Bewertungen von Ländern, die sie bereist haben oder geben Tipps für die jeweiligen Destinationen. Natürlich kann man auch ganze Reiseberichte posten, so dass wir langsam eine Datenbank mit originären Reiseerfahrungsberichten zum Thema „Reisen mit Allergien“ aufbauen. Ziel ist es, dass die Menschen sich vor ihrer Reise bestmöglich über die Gegebenheiten und die Allergikerfreundlichkeit eines Landes informieren können.

Dazu gehört auch eine extra Sektion für die Bewertung von Airlines, weil dieser Teil des Reisens viele Allergiker sehr nervös macht. Bei der Wahl der Fluggesellschaft ist es sehr hilfreich, die Bewertungen anderer Fluggäste mit Allergien zu kennen. So lässt sich besser beurteilen, ob die Airlines ihre Allergiker-Standards auch professionell umsetzen.

Zusätzlich zu den Bewertungen von Reisezielen und Airlines haben wir bei Allergy Travels auch einen Blog mit Reiseberichten und Tipps. Tipps und Vorschläge für interessante Reiseziele bieten wir aber auch auf unseren Social Media-Seiten, und etwas persönlicher, in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe.

Auf Basis welcher Kriterien funktioniert das Bewertungssystem?

Unser Bewertungssystem für die jeweiligen Reiseziele basiert auf vier Kriterien:

1. Kann man sich dort auf Englisch gut verständigen?

2. Gibt es eine Lebensmittelkennzeichnung?

3. Kennen sich die Restaurants mit Nahrungsmittelallergien aus?

4. Sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten generell bekannt?

Außerdem bitten wir unsere Rezensenten um konkrete Angaben, wo genau in dem betreffenden Land sie sich aufgehalten haben und von welchen Unverträglichkeiten sie betroffen sind. Zusätzliche Informationen zum Reiseland, wie z.B. Warnungen vor versteckten Allergenen, Restaurantempfehlungen oder Empfehlungen zu Lebensmittel-Herstellern, die Produkte für Allergiker anbieten, sind auch immer willkommen.

Bei der Bewertung von Fluggesellschaften bitten wir zusätzlich um eine Einschätzung, wie sicher man sich als reisender Allergiker an Bord gefühlt hat, wie die generellen Allergie-Richtlinien gestaltet sind und ob sie auch umgesetzt werden. Auch bei den Airlines ist jede Zusatzinformation hilfreich.

Welche Nahrungsmittelallergien werden bei Allergy Travels abgedeckt?

Unser Fokus liegt auf den 14 Hauptallergenen, aber Informationen zu anderen Allergenen oder, bei Zöliakie, zu Gluten, sind ebenfalls willkommen.


Zu welchen Ländern findet man bei Allergy Travels Informationen?

Begonnen haben wir mit den beliebtesten Reisezielen für englischsprachige Reisende und jeden Monat kommen zwei Länder und eine Airline hinzu. Wenn ein bestimmtes Land nachgefragt wird, ziehen wir dieses vor. Mit zunehmender Optimierung unseres Bewertungssystems werden wir die Anzahl der Länder wieder reduzieren, um den Algorithmus zu perfektionieren

Anstatt mit einer Vielzahl von Ländern zu starten, wollten wir uns auf einige wenige Länder intensiver konzentrieren. So können wir, aufgrund der Bewertungen, unseren Allgorythmus besser perfektionieren. Bei Änderungen ist dann jeweils nur eine kleinere Anzahl Länder betroffen

Wie kam Finnland auf Platz 1?

Mittlerweile hat Schweden Finnland überholt. Schweden hat mehr Bewertungen als Finnland, und je mehr Bewertungen ein Lang hat, umso zuverlässiger sind die Angaben.

Was verbirgt sich hinter dem Food Allergy Trailblazer Club und wie wird man Mitglied?

Der Trailblazer Club wurde für all die jungen Menschen gegründet, die rund um die Welt reisen, ohne sich von ihren Allergien davon abhalten zu lassen. Damit wollen wir eine positive, inspirierende Reise-Community schaffen und deutlich machen, dass es immer eine Möglichkeit gibt, die Welt zu sehen und dennoch sicher zu gehen.
Es gibt zwei Möglichkeiten, Mitglied im Trailblazer Club zu werden. Entweder man wird von uns direkt angesprochen und eingeladen, weil man wertvolle und inspirierende eigene Erfahrungen teilt, oder man bewirbt sich um eine Mitgliedschaft.

Wie kann man bei Allergy Travels mitmachen?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei Allergy Travels zu beteiligen. Man kann Bewertungen abgeben. Man kann sich über die sozialen Medien, wie Facebook und Instagram oder in unserer geschlossenen Gruppe engagieren.

Zusätzlich haben wir gerade eine Kampagne gestartet, unter #allergyfootprint. Alle, die fünf Bewertungen auf unserer Seite posten, erhalten ein Patch, dass man auf das Gepäck aufbügeln kann: https://www.instagram.com/explore/tags/allergyfootprint/

Die Idee hinter dieser Kampagne ist, mit Hilfe des Symbols Allergy Footprint darauf aufmerksam zu machen, dass Reisen möglich ist, auch wenn man Nahrungsmittelallergien hat. Wir wünschen uns, dass Reisende mit Allergien, der Welt ihren “Fußabdruck” hinterlassen und damit die öffentliche Wahrnehmung für Allergien befördern.

Kortney, herzlichen Dank für dieses Interview!

Links zu Allergy Travels:

Website: https://allergytravels.com

Blog: https://allergytravels.com/traveltips/

Facebook: www.facebook.com/allergytravels

Facebook Group: https://www.facebook.com/groups/258916187980519/

Instagram: www.instagram.com/allergytravels

Twitter: www.twitter.com/allergytravels

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.