Winterurlaub Engadin Scuol Samnaun Val Müstair glutenfrei aktosefrei

Philipp Kemmler, PM Gesundheit TESSVM, und Silvia Baumann, Präsidentin IG Zöliakie, Quelle: TESSVM

Winterurlaub im Engadin: Scuol, Samnaun und Val Müstair: glutenfrei & laktosefrei

Winterurlaub im Engadin, das steht für eine traumhaft schöne Landschaft und ein tolles Wintersport-Angebot. Aber die Ferienregion steht für noch viel mehr: In Scuol, Samnaun und Val Müstair gibt es ein spezielles Angebot für Menschen mit Zöliakie bzw. Laktoseintoleranz. Wie es dazu kam und wie das genau aussieht? Darüber sprach MeinAllergiePortal mit Philipp Kemmler vom Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair.   

Herr Kemmler, was bieten Scuol, Samnaun und Val Müstair Gästen mit Nahrungsmittelallergien und –unverträglichkeiten?

winterurlaub im engadin glutenfrei und laktosefreiWinterurlaub im Engadin - glutenfrei und laktosefrei! Quelle: TESSVMIm 2013 haben sich zwölf Hotels und Restaurants zusammengeschlossen, um flächendeckend in der ganzen Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair gluten- und laktosefreie Verpflegungsmöglichkeiten anzubieten. Mittlerweile sind über 30 Partner in diesem Netzwerk vertreten. Der Vorteil liegt darin, dass Gäste nicht an einen Ort gebunden sind, sondern überall in der Ferienregion Tagesausflüge und Wanderungen planen können und fast überall wieder ein Restaurant oder ein Café finden, bei dem es eine gluten- und laktosefreie Speisenauswahl gibt.

Der Mehrwert im Winter ist der, dass einem nicht nur in den Dörfern diese Speisenauswahl angeboten wird, sondern sogar in vier Bergrestaurants direkt an der Skipiste in den Skigebieten Scuol und Samnaun. So sind Betroffene nicht ständig auf eigens mitgebrachte Lebensmittel angewiesen, sondern können sorgenfrei ihre Wintersportferien genießen.

Alle Partnerbetriebe für gluten- und laktosefreie Ferien werden regelmäßig von Experten geschult und sind offizielle Gastronomiepartner der IG Zöliakie der deutschen Schweiz.

Was bieten die drei Talschaften den Urlaubern ansonsten?

In jedem der drei Täler - im Unterengadin, im Samnauner Tal und im Val Müstair - gibt es eine große Auswahl an natur- und kulturnahen Aktivitäten und Ferientipps. Besonders zu erwähnen sind einige Highlights wie das zollfrei-Shoppen in Samnaun, das UNESCO Weltkulturerbe Kloster St. Johann in Müstair sowie das Thermalbad Bogn Engiadina in Scuol. Dazu befindet man sich hier in Reichweite des Schweizerischen Nationalparks, dem ältesten Nationalparks in Europa, und es ist die Heimat des berühmten Kinderbuchhelden „Schellen-Ursli“, dessen Geschichte im Oktober 2015 die Schweizer Kinos eroberte und im 2016 auch in Deutschland ausgestrahlt wurde.

Was bieten Scuol, Samnaun und Val Müstair den Skifahrern und wann kann man sicher mit Schnee rechnen?

scuol samnaun val muetair glutenfrei und laktosefreiEndlose Loipen, aber auch Pisten in Scuol, Samnaun, Val und Müstair mit glutenfreien und laktosefren Einkehrmöglichkeiten! Quelle: TESSVMBei uns kommen im Winter alle Gäste voll auf ihre Kosten, denn jeder Feriengast findet hier ein passendes Angebot für seine individuellen Wünsche. Viele Wintersportfans zieht es nach Samnaun, da hier von November bis April über 230 Kilometer bestens präparierte Pisten die Herzen von Skifahrern und Snowboardern höher schlagen lassen.

In Scuol lockt das Familienskigebiet mit gut 70 Pistenkilometer vor allem Genuss-Skifahrer an, die ein gemütliches Wintersporterlebnis suchen. Dazu können Feriengäste hier aus zahlreichen weiteren Winter-Aktivitäten auswählen, wie beispielsweise geführten Schneeschuhtouren, Langlaufloipen, Eisflächen zum Schlittschuhlaufen und Curling, einem Eisweg sowie einer großen Auswahl an Winterwanderwegen durch das ganze Tal, vorbei an 12 typischen Engadiner Dörfern von Susch bis Martina. Neben diesen Aktivitäten gibt es jede Menge Ferientipps und kulturelle Angebote in dieser räto-romanischen Sprachregion.

Im Val Müstair gibt es im Winter vor allem eines – Ruhe. Ein kleines Skigebiet mit drei Liftanlagen, Schneeschuhrouten weit ab vom Pistentrubel, einsamen Winterwanderwegen. und der Sternwarte in Lü, wo man den winterlichen Sternenhimmel beobachten kann, stehen hier im Mittelpunkt. Dazu genießen viele Gäste das große Loipennetz, auf dem die Gebrüder Cologna als Kinder ihre ersten Spuren durch den Schnee gezogen haben.

Welche kulinarischen Spezialitäten sollte man in Scuol, Samnaun und Val Müstair unbedingt probieren und gibt es diese auch glutenfrei und laktosefrei?

Die gibt es auf alle Fälle, denn in jedem der über 20 Bergdörfer der Ferienregion gibt es einheimische Anbieter von regionalen Spezialitäten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Die berühmteste Spezialität ist sicher die Engadiner Nusstorte, die es bei fast jedem Dorfbäcker gibt. In der Bäckerei Meier-beck in Sta. Maria gibt es diese, wie auch viele weitere regionale Spezialitäten, auch glutenfrei.

Ein weiteres kulinarisches Highlight ist das Bündnerfleisch, das wenn man es traditionell herstellt, kein Gluten und keine Laktose enthält. Dies können Gäste bei der Metzgerei Zanetti und bei Hatecke in Scuol beziehen und genießen.

Dazu gibt es einige Geschäfte die auf Anfrage gluten- und laktosefreie Brote, Kuchen, Torten und weitere Spezialitäten wie Birnbrote, Pizokel, Knödel und sogar Capuns herstellen. Eine Liste aller Partner kann man online beziehen (engadin.com/glutenfrei).

Im Engadin spricht man Rätoromanisch – gibt es einen Begriff, den sich Urlauber merken sollten?

Der mit Sicherheit bekannteste Ausdruck lautet „Allegra“ und er bedeutet Guten Tag. Wenn man ihn jedoch genauer übersetzt heißt er so viel wie „freue dich“ – und dies ist unser täglicher Gruß auf der Straße, sowie auch unser Wunsch an unsere Feriengäste.

Herr Kemmler, herzlichen Dank für dieses Interview!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.