Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Neurodermitis

Wirkungen Risiken Biologika Psoriasis

Biologika sind heute unverzichtbarer Bestandteil eines umfassenden Psoriasis-Managements. Dr. Sascha Gerdes, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie am Uniklinikum Kiel, stellt 3 Studien vor, in denen der Stellenwert von Biologika in der Systemtherapie in Bezug auf Wirksamkeit, Sicherheit und Patientenpräferenzen deutlich wird.

Autor: PM Karger Kompass Dermatologie, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Juckreiz Lebensqualität Biologika monoklonale Antikörper

Sichtbar wird die Neurodermitis an der Haut. Was die Patienten aber oft noch viel mehr belastet, sieht man auf den ersten Blick nicht. Massiver Juckreiz und, in manchen Fällen, ernsthafte psychische Beeinträchtigungen können auftreten, wenn eine atopische Dermatitis besteht. Wie wirkt sich Neurodermitis auf die Lebensqualität der Patienten aus? Welche weiteren Erkrankungen können zusätzlich zur atopischen Dermatitis auftreten? Welche neuen Therapieoptionen gibt es? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas A. Luger, Direktor der Klinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Münster über Neurodermitis, Juckreiz, Lebensqualität und neue Therapieoptionen.

Autor: Advertorial mit Unterstützung von Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Biologika Nebenwirkungen Psoriasis Schuppenflechte

Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, von der weltweit Millionen Menschen betroffen sind. Die Erkrankung ist nicht nur an sich sehr belastend, sondern sie stellt auch einen Risikofaktor für weitere systemische Erkrankungen dar, z.B. metabolisches Syndrom und/oder kardiovaskuläre und maligne Erkrankungen.

Autor: PM Karger Kompass Dermatologie, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis-Schulung ARNE-Konzept Erwachsene

In Deutschland wurde bereits die ambulante Neurodermitis-Schulung für Eltern erkrankter Kinder, Kinder und Jugendliche mit Unterstützung des BMG und der GKV hinsichtlich der Wirksamkeit in einem interdisziplinären Modellvorhaben überprüft (Staab 2006, Kupfer 2010). Aufgrund der Ergebnisse des Modellvorhabens empfehlen die Spitzenverbände der Krankenkassen seit 2007 die Kostenübernahme für die Durchführung dieser Schulungsprogramme nach AGNES e.V. Konzept. In einer Studie1) hat die Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis-Schulung für Erwachsene (ARNE) nun nachgewiesen, wie sehr auch Erwachsene von gezielten Informationen zum Umgang mit der atopischen Dermatitis profitieren. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. med. Annice Heratizadeh, Funktionsoberärztin Abteilung für Immundermatologie und experimentelle Allergologie, Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie, Medizinische Hochschule Hannover und Prof. Dr. Thomas Werfel, Stellvertretender Direktor der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie der Medizinischen Hochschule Hannover und Präsident der DGAKI über die Erkenntnisse aus der ARNE-Studie und wie eine Neurodermitis-Schulung die Lebensqualität erwachsener Patienten verbessern kann.

Autor: S. Jossé/A. Heratizadeh/T. Werfel, eee.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Infektionen sauber wäscht Waschmaschine

Infektionen der Haut mit Bakterien können bei vielen Hauterkrankungen, z.B. auch bei der Neurodermitis, zu einem Problem werden und die Haut zusätzlich schädigen. Der Fokus liegt dann auf der Behandlung der Grunderkrankung und der Bekämpfung der Bakterien auf der Haut. Könnte aber auch nicht sauber gewaschene Wäsche eine Rolle bei Bakterieninfektionen der Haut spielen? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Dirk Bockmühl, Leiter der Arbeitsgruppe „Hygiene und Mikrobiologie“ an der Hochschule Rhein-Waal über die Frage: Wie sauber wäscht die Waschmaschine?

Autor: S. Jossé/ www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
UV-freie Lichttherapie Ekzeme

In diesem Kommentar zur Arbeit von Keems et al (Dermatology 2016;232:496-502) über die Wirksamkeit von blauem Licht bei der Behandlung von Ekzemen verdeutlicht Prof. Percy Lehmann (Wuppertal) das Potenzial dieser Therapieform. Blaues Licht reduziert in vitro die Aktivierung von T-Zellen moduliert die Zytokinfreisetzung.

Autor: KARGER KOMPASS Dermatologie, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Barrierefunktion Haut Allergene

Ein gemeinsames Kennzeichen vieler Dermatosen ist eine beeinträchtigte Funktionsfähigkeit der Hautbarriere, und man könnte vermuten, dass hier durch vermehrtes Eindringen potenzieller Allergene ein erhöhtes Risiko für Kontaktsensibilisierung (CS) und Allergie besteht. Die Beziehung zwischen häufigen Hauterkrankungen wie Psoriasis, atopischer Dermatitis (AD) und irritativer Kontaktdermatitis (ICD) einerseits und der Entwicklung einer Kontaktallergie (CA) andererseits ist jedoch komplex und hängt außer vom Zustand der Hautbarriere auch von verschiedenen immunologischen Reaktionen ab.

Autor: KARGER KOMPASS Dermatologie, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Psyche

Dass die Haut „schlechter“ wird, wenn es ihnen „nicht gut geht“ berichten viele Neurodermitis-Patienten. Oft sieht man die man Ursachen für dieses „nicht gut gehen“ jedoch außerhalb des eigenen Einflussbereiches. Es kann jedoch auch sein, dass eigene Verhaltensweisen oder Gewohnheiten mit ursächlich dafür sind, dass das eigene Wohlbefinden leidet. Oft ist es den Betroffenen aber nicht bewusst, dass die psychischen Faktoren eine solch starke Rolle spielen können. MeinAllergiePortal sprach mit Dipl. oec. troph. Sonja M. Mannhardt, Gesundheitsmanagement, Schliengen über Neurodermitis und Psyche und darüber, was hilft.

Autor: S. Jossé/S. Mannhardt, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Säugling Kleingind Mutter-Kind-beziehung

Man weiß, dass bei chronischen Erkrankungen die Psyche eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Auch bei der chronischen Erkrankung Neurodermitis scheint es einen Zusammenhang zwischen dem seelischen Wohlbefinden und dem Hautbild zu geben. Inwiefern aber kann die Ausgeglichenheit der Mutter das neurodermitische Hautbild beim Säugling und Kleinkind beeinflussen? MeinAllergiePortal sprach mit Dipl. oec. troph. Sonja M. Mannhardt, Gesundheitsmanagement, Schliengen über die Beziehung zwischen Mutter und Kind und deren Einfluss auf das Krankheitsbild Neurodermitis.

Autor: S. Jossé/S. Mannhardt, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis chronisch Triggerfaktoren

Neurodermitis oder auch atopische Dermatitis genannt, ist eine chronische Erkrankung, die man zumeist von Kindern kennt, aber viele wissen nicht, dass in Deutschland auch ca. 1.5 Millionen Erwachsene betroffen sind (1). Der Krankheitsverlauf bei Neurodermitis ist oft typisch, aber auch Abweichungen vom klassischen Krankheitsverlauf sind möglich. Dabei spielen die Triggerfaktoren, d.h. Auslöser für Neurodermitis-Schübe, eine wichtige Rolle. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Thomas Werfel, Stellvertretender Direktor der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie der Medizinischen Hochschule Hannover und Präsident der DGAKI über typische und atypische Neurodermitis und über Faktoren, die die Erkrankung triggern können.

Autor: S. Jossé/T. Werfel, Advertorial mit freundlicher Unterstützung durch Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Kneipp'sche Therapieverfahren Neurodermitis

Bei „Kneipp“ denken viele zuerst ans Wassertreten! Hinter den Kneipp'schen Therapieverfahren steckt jedoch mehr als nur das. Insbesondere bei Neurodermitis bieten die Kneipp'schen Therapieverfahren zahlreiche Möglichkeiten, die Symptome zu lindern oder den Allgemeinzustand der Haut grundsätzlich zu verbessern. Im Rahmen der Düsseldorfer Allergietage 2016 sprach MeinAllergiePortal mit Dr. med. Christian Hentschel, Allergologe, Psychotherapeut, Allgemeinmediziner und Experte für Naturheilverfahren in Düsseldorf über Kneipp'sche Therapieverfahren und wie sie bei Neurodermitis helfen können.

Autor: S.Jossé/C. Hentschel, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
KomPaS Kinder chronische Erkrankungen Familien

Was haben Anaphylaxie, Asthma, Neurodermitis, Adipositas, Epilepsie, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Mukoviszidose und Niereninsuffizienz gemeinsam? Dies alles sind chronische Erkrankungen, d.h. sie bestehen über einen längeren Zeitraum hinweg (teilweise sogar lebenslang) und stellen oft die gesamte Familie vor große Herausforderungen. Eine  Hilfestellung bei der Bewältigung dieser Herausforderungen, gerade in der schwierigen Zeit direkt nach der Diagnose einer chronischen Erkrankung, gibt KomPaS, das Kompetenznetz Patientenschulung im Kindes- und Jugendalter e.V. (www.kompetenznetz-patientenschulung.de). MeinAllegiePortal sprach mit Dr. Rüdiger Szczepanski, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin am Kinderhospital Osnabrück und 1. Vorsitzender & Sprecher des Kompetenznetzes Patientenschulung e. V. (KomPaS).

Autor: S. Jossé/R. Szczepanski, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis Pollen Airborne Contact Dermatitis

Bei einer Form der Neurodermitis reagieren die Patienten in der Pollenflugsaison mit Ekzemen. Diese Form der Neurodermitis nennt man Airborne Contact Dermatitis oder aerogenes kontaktallergisches Ekzem. Bei den Düsseldorfer Allergietagen 2016 sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Bernhard Homey, Direktor der Hautklinik am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) und Sprecher des UniversitätsAllergieZentrum (UAZ) über die Airborne Contact Dermatitis und was man dagegen tun kann.

Autor: S. Jossé/B. Homey, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: PM DHA, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Neurodermitis verhindern Basistherapie Basispflege

Die Basistherapie ist das A und O wenn es um die Behandlung von Neurodermitis geht. Eine gute Pflege kann dabei helfen, der Barrierestörung bei neurodermitischer Haut entgegenzuwirken. Dass eine Basistherapie die Neurodermitis nicht nur behandeln kann, sondern dass sie auch der Primärprävention dienen könnte, ist eine relativ neue Beobachtung. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Petra Högger, Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie an der Universität Würzburg über neue Studien und wie eine Neurodermitis Basistherapie die Entstehung von Neurodermitis verhindern könnte.

Autor: S. Jossé/P. Högger, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
schwere Neurodermitis Erwachsene Therapie Biologicals Biologics

Viele wissen nicht, dass Neurodermitis auch eine Erkrankung der Erwachsenen ist. Auch aus Sicht der Mediziner lag der Fokus bei Neurodermitis stets auf den Kindern. Mittlerweile hat sich jedoch die Erkenntnis durchgesetzt, dass die Neurodermitis bei Erwachsenen weitaus häufiger ist als bisher realisiert. Auch gibt es unter den Erwachsenen Neurodermitikern Patienten, die ausgesprochen schwer betroffen sind. Was bedeutet Neurodermitis für erwachsene Patienten und stehen aktuell Therapien zur Verfügung? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Thomas Bieber, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie an der Universitätsklinik in Bonn über Neurodermitis bei Erwachsenen, „schlummernde Neurodermitis“ und vielversprechende Therapieoptionen durch Biologicals.

Autor: S. Jossé/T. Bieber, Advertorial mit Unterstützung von Sanofi Genzyme, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Bei Erkrankungen wie Neurodermitis oder Skin Picking kann es zu sogenannten Kratz- oder  Knibbelepisoden kommen. Über die Ursachen für dieses Verhalten ist noch sehr wenig bekannt und deshalb hat sich eine Forschungsgruppe des Lehrstuhls für Klinische Psychologie von der Universität zu Köln dazu entschlossen, dem Phänomen auf den Grund zu gehen. MeinAllergiePortal sprach mit Alice Urban über ihre Studie zu möglichen Auslösern von Kratz- oder Knibbelepisoden.

Autor: S. Jossé/A. Urban, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Neurodermitis ist die häufigste chronische Hauterkrankung im Kindes- und Jugendalter. Ursache der Erkrankung ist oft eine Störung der Hautdurchlässigkeit, durch die sich die Abwehrfunktion der Haut gegenüber Allergenen und Umwelteinflüssen verschlechtert. Dieses Problem lässt sich durch eine nebenwirkungsfreie Basistherapie mit wirkstoff- und konservierungsstofffreien Cremes/Salben deutlich verbessern. Auf Grund der hohen Kosten und der fehlenden Kostenerstattung durch die Krankenkassen wird diese aber in Deutschland nur mangelhaft umgesetzt. Dabei entspricht die Basistherapie in der aktuellen Leitlinie zur Neurodermitistherapie laut Experteneinschätzungen eindeutig einer kausalen Therapie.

Autor: PM GPA, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Haut Alter

Die Haut älterer Menschen ist „anders“ als in der Jugend. Verantwortlich dafür sind eine Reihe von Faktoren, die sich nur zum Teil beeinflussen lassen. Im Alter ändert sich auch die Funktion der Hautbarriere, die bei der Entstehung von Allergien der Haut eine wichtige Rolle spielt. Was weiß man über die Risiken für allergische Hauterkrankungen im Alter? Welche Auswirkungen hat die Hautalterung auf bestehende Allergien der Haut? MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Sabine Müller, Funktionsoberärztin Allergologie und Immundermatologie an der Klinik für Dermatologie und Allergologie am Universitätsklinikum Freiburg über den Stand der Wissenschaft und Präventionsmöglichkeiten.

Autor: S. Jossé/S. Müller, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Bundesverband Neurodermitis

Der Umgang mit der Hauterkrankung Neurodermitis ist für die Betroffenen nicht einfach. Oft besteht Unsicherheit oder einfach das Bedürfnis nach einem guten Rat. Der Bundesverband Neurodermitis e.V. besteht schon seit mehr als 30 Jahren und sieht es als zentrale Aufgabe Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Aktuell hat er ca. 5000 Mitglieder. MeinAllergiePortal sprach mit der 1. Vorsitzenden des Bundesverbandes Neurodermitis, Dorit-Gisela Schmücker, über das Hilfsangebot des Verbandes.

Autor: S. Jossé/D.G. Schmücker, www.mein-allergie.-portal.com | Weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.