Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

AGAS/AGNES Jahrestagung Digital

Total digital: Die 18. gemeinsame Jahrestagung AGAS/AGNES

18. Jahre gemeinsame Jahrestagung AGAS/AGNES: Total digital!

Am 27. Februar 2021 ist es soweit, die 18. Gemeinsame Jahrestagung AGAS/AGNES wird stattfinden. Allerdings nicht, wie gewohnt und ursprünglich geplant, als Präsenzveranstaltung in Hannover, sondern nun digital von Hannover aus. Medienpartner MeinAllergiePortal sprach mit den Tagungspräsidentinnen Dr. med. Annice Heratizadeh, AGNES, und Diplompädagogin/ Erwachsenenbildung; außerschulische Jugendbildung und Kinderkrankenschwester Kirsten Henning, AGAS, über das Konzept und das Kongressmotto „Aus der Mitte entspringt die Kraft“! Dieses Interview erfolgte ohne finanzielles Entgelt für den Referenten/die Referentin.

Frau Dr. Heratizadeh, Frau Henning, die gemeinsame Jahrestagung AGAS/AGNES findet nun ausschließlich online statt und nicht als live-Event…

Dr. Annice Heratizadeh: Wir haben lange diskutiert, ob wir die AGAS-AGNES-Jahrestagung sowohl als Präsenzveranstaltung als auch online in einem Hybridformat durchführen sollten. Allerdings findet unsere Veranstaltung mit Ende Februar ja sehr früh im Jahr statt. Aus heutiger Sicht ist es deshalb nur sehr schwer abzuschätzen, ob und welche Corona-Maßnahmen zu diesem Zeitpunkt gelten werden.

Kirsten Henning: Es war uns aber wichtig, allen Beteiligten Planungssicherheit zu geben. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, unsere Tagung ausschließlich online durchzuführen, zumal wir alle in diesem Jahr sehr viel Erfahrung mit Online-Veranstaltungen sammeln konnten. Fragen und Diskussionen sind dennoch möglich, über unseren Live-Chat.

Mit „Aus der Mitte entspringt die Kraft“ haben Sie ein Mut machendes Motto gewählt….

dr annice heratizadeh jahrestagungDr. med. Annice Heratizadeh

Dr. Annice Heratizadeh: Mit dem diesjährigen Tagungsprogramm wollen wir alle Schulungsinteressierten begeistern, gemeinsam eine „Mitte“ aus den Kompetenzen der interdisziplinären Schulungsteams zu bilden. Dabei richten wir die Aufmerksamkeit auf die Bewältigung von Ausnahmesituationen im Alltag mit dem chronisch kranken Kind bzw. dem Jugendlichen. Das Tagungsmotto passt aktuell besser denn je.

Kirsten Henning: Es geht uns zusätzlich auch um die sich daraus ergebenden Folgen für die Familien, Kindertageseinrichtungen und Schulen. In gewisser Weise wagen wir dabei einen regelrechten Themen-Spagat. Es geht bei unserer AGAS/AGNES-Jahrestagung sowohl um das Thema „trockene“ Haut als auch um eher „trockene“ juristische Fragestellungen.

Was erwartet die Teilnehmer bei der 18. gemeinsamen Jahrestagung AGAS/AGNES?

Dr. Annice Heratizadeh: Da wir nun rein digital zusammenkommen werden, tritt der Fortbildungsgedanke dieser Tage noch stärker in den Vordergrund. Nach wie vor sind ganz aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen sind dabei von besonderem Interesse. Ein sehr wichtiges Thema bei der 18. Gemeinsamen Jahrestagung AGAS/AGNES ist daher unter anderem die Aktualisierung der S2k-Neurodermitis-Leitlinie zur Systemtherapie, die erst kürzlich publiziert wurde. Die Aktualisierung enthält Empfehlungen zur antientzündlichen Systemtherapie der atopischen Dermatitis für Erwachsene. Darüber hinaus werden auch praktische Hinweise zur Indikationsstellung gegeben. Ebenso wird die aktuelle S3-Leitlinie zur Allergieprävention vorgestellt. Ganz mit der Zeit wird auch auf Fragen zum Umgang mit entzündlichen Hautkrankheiten sowie auch mit der Schulungssituation angesichts von COVID-19 eingegangen.

Aber auch zu Asthma gibt es Neues zu berichten.