Nasenpolypen

Nasenpolypen Diagnose Therapie

Nasenpolypen, oder "Polyposis nasi" können starke Beschwerden verursachen und auch sehr hartnäckig sein. Wie wird festgestellt, ob Nasenpolypen vorhanden sind? Welche therapeutischen Möglichkeiten stehen zur Verfügung?  Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden und AeDA-Präsident, nimmt Stellung zur Diagnose und Therapie?

Autor: Prof. Ludger Klimek, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nasenpolypen Häufigkeit Risiken Symptome

Nasenpolypen, auch Polyposis nasi genannt, kommen gar nicht so selten vor. Für die Betroffenen ist die Lebensqualität sehr stark eingeschränkt. Häufig kommt es auch zu Begleiterkrankungen. Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden und AeDA-Präsident, nimmt Stellung zum Thema: Nasenpolypen - wie häufig treten sie auf? Welche Risiken gibt es? An welchen Symptomen erkennt man, dass man Nasenpolypen hat? 

Autor: Prof. Ludger Klimek, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nasenpolypen Polyposis nasi Biologika

Patienten mit Nasenpolypen, der medizinische Fachbegriff lautet „Polyposis nasi“, haben oft ein gemeinsames Problem: In der öffentlichen Wahrnehmung gelten Nasenpolypen als „harmlos“ und bestimmten Patientengruppen bringen die klassischen Therapien nicht den gewünschten Erfolg. Die Betroffenen müssen deshalb dauerhaft mit ihren unangenehmen Beschwerden leben. Allerdings gibt es ein Licht am Ende des Tunnels, denn an neuen Therapien wird geforscht und zum Teil ist man schon sehr weit gediehen. Warum sind die klassischen Nasenpolypen-Therapien so oft nicht wirksam? Wie können Nasenpolypen-Patienten von neuen Therapieansätzen profitieren? MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Dr. h.c. Claus Bachert, Klinikchef des Fachbereichs Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Leiter des Upper Airways Research Laboratory, Universität Gent über neue Therapien bei Nasenpolypen: Biologika, Reboot-OPs, Forschung!

Autor: S. Jossé/C.Bachert, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nasenpolypen Polyposis nasi Ursachen Formen

Bei Nasenpolypen denken manche an die „Polypen im Rachen“, die bei Kindern meist problemlos entfernt werden. Allerdings handelt es sich hier um Adenoide und damit um Gaumenmandeln bzw. Gewebewucherungen im Rachenraum. Echte Nasenpolypen, der medizinische Fachbegriff lautet „Polyposis nasi“, hingegen, entstehen durch Wucherungen der Schleimhaut in der Nase und den Nasennebenhöhlen. Sie können erhebliche Ausmaße erreichen und sorgen bei den Betroffenen für unangenehme Beschwerden. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. med. Dr. h.c. Claus Bachert, Klinikchef des Fachbereichs Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Leiter des Upper Airways Research Laboratory, Universität Gent über Nasenpolypen, ihre Ursachen und unterschiedlichen Formen.

Autor: S. Jossé/C. Bachert, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Ob ASS-Unverträglichkeit, ASS-Intoleranz-Syndrom, Morbus Samter, Samter-Trias oder Morbus Widal – gemeint ist immer das gleiche Krankheitsbild, eine Unverträglichkeitsreaktion auf Salicylate, kombiniert mit Asthma und Nasenpolypen. Zu den Salicylaten gehört z.B. die in Schmerzmitteln enthaltene Acetylsalicylsäure (ASS). Salicylate kommen jedoch auch in Obst, Gemüse und Gewürzen natürlicherweise vor. Die bei einer ASS-Unverträglichkeit auftretenden Symptome können sich im Atemwegsbereich, an der Haut oder im Magen-Darm-Trakt bemerkbar machen. Man geht davon aus, dass ein Zusammenhang zwischen der ASS-Intoleranz und der Entwicklung von Nasenpolypen (Polyposis nasi) bzw. Asthma besteht. Über die schwierige Diagnose und Therapiemöglichkeiten wie ASS-Desaktivierung sprach MeinAllergiePortal mit Dr. med. Carolina Morales Minovi, Allergologin und Hals- Nasen- Ohrenärztin am Marienhospital Gelsenkirchen.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.