Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Nahrungsmittelallergie und -unverträglichkeiten

Morrotskaka von freiknuspern

Nahrungsmittelallergiker mit multiplen Allergien sind bei Freiknuspern - Rezepte für Allergiker bestens aufgehoben. Hier gibt es Rezepte für jeden Geschmack, insbesondere für die „Süßen“. Über ihren Blog und ihren Ostertipp für die MeinAllergiePortal-Themenwoche „Mein Ostertipp“ sprachen wir mit Fabienne, der kreativen Macherin hinter Freiknuspern.

Autor: S. Josse/F. Engel, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Osterchallenge Ally Allergens

"Sicheres und souveränes Allergenmanagement für die Gastronomie", das hat sich das Start-up-Team um Christina von Ally Allergens "auf die Fahne geschrieben", und bei allen von Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelintoleranzen Betroffenen rennt sie damit offene Türen ein. Aber auch privat ist Christina kreativ - im Video zur MeinAllergiePortal-Themenwoche "Mein Ostertipp" berichtet sie von der Osterchallenge mit ihrer Familie. Ein toller Tipp um Ostern trotz Coronakrise und Kontaktsperre positiv zu gestalten - die Coronakrise betrifft uns alle, aber außergewöhnliche Umstände erfordert ungewöhnliche Maßnahmen!

Autor: S. Jossé, L. Pafla/Ally Allergens, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nahrungsmittelallergie Intoleranz Ernährungsberatung

Wer sich schon einmal mit dem Thema Nahrungsmittelunverträglichkeit bzw. -Nahrungsmittelintoleranz beschäftigt hat, weiß, dass Betroffene nach erfolgter Diagnose langsam austesten sollten, welche Lebensmittel sie tatsächlich nicht vertragen. Das klingt zunächst ganz einfach, zumal sich auch vielerlei Informationen hierzu schnell im Internet finden lassen. Vielen Patienten ist jedoch nicht bewusst, dass eine Ernährungsberatung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten nicht nur eine große Hilfe darstellt, sondern auch vor gesundheitlichen Risiken, die im Alleingang schnell entstehen, schützt. Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), gibt im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Nahrungsmittelintoleranz: Wozu eine Ernährungsberatung?“ Auskunft darüber, wie die Zusammenarbeit mit einer Ernährungsberatung aussieht und auf welche Weise sich dies positiv auf die Lebensqualität der Patienten auswirkt.

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Bundesweit sind etwa 5.000 Diätassistentinnen und Diätassistenten in einer eigenen Praxis für Ernährungstherapie tätig. Ihre Patienten sind beispielsweise Menschen mit Niereninsuffizienz, Lebensmittelallergie, Krebserkrankungen oder Diabetes. Diese bedürfen dringend ernährungstherapeutischer Maßnahmen.

Autor: PM VDD, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nahrungsmittelallergie Ernährungsberatung

Ist die Nahrungsmittelallergie erst einmal sicher diagnostiziert, so steht fest: Entsprechende Lebensmittel müssen gemieden werden! Aufgrund dieser Tatsache denken viele Patienten zunächst gar nicht darüber nach, dass als nächster Schritt eine Ernährungsberatung sinnvoll sein könnte. Schließlich ist ja klar, was gegessen werden darf und was nicht. Dennoch bietet eine solche Beratung für Patienten mit einer Lebensmittelallergie oder Eltern von Kindern mit Lebensmittelallergie eine enorme Hilfestellung, durch welche das Leben mit der Allergie viel einfacher gestaltet werden und erfolgreich gemeistert werden kann. Welche Themen in einer Ernährungsberatung für Lebensmittelallergiker besprochen werden und weshalb dadurch die Lebensqualität der Betroffenen verbessert werden kann, erklärt Dr. Yvonne Braun, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin/DGE und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), im MeinAllergiePortal-Erklärvideo „Nahrungsmittelallergie: Wozu eine Ernährungsberatung?

Autor: Dr. Yvonne Braun, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nahrungsmittelunverträglichkeiten Kind

Nahrungsmittelunverträglichkeiten können allergisch oder auch nicht-allergisch bedingt sein. Während bei den allergisch bedingten Unverträglichkeiten das Immunsystem involviert ist, spielt dies bei den nicht-allergisch bedingten, die auch Intoleranzen genannt werden, keine Rolle. Für nicht-Mediziner kann das sehr verwirrend sein. Für MeinAllergiePortal erklärte Dr. Katja Nemat, Fachärztin für Kinderpneumologie und Allergologie am Kinderzentrum Dresden-Friedrichstadt (Kid) und Mitglied des Vorstands beim Ärzteverband Deutscher Allergologen e.V. (AeDA) deshalb, wann Nahrungsmittelunverträglichkeiten beim Kind allergisch sind und wann nicht.

Autor: S. Jossé/ K. Nemat, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen