Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Nahrungsmittelallergie und -unverträglichkeiten

Bei der Therapie Nahrungsmittelallergie geht es in erster Linie darum, die Symptome zu behandeln bzw. zu vermeiden, denn schließlich ist dies der erste Schritt zu einer Verbesserung der Lebensqualität. Allerdings kann auch die Therapie selbst die Lebensqualität erheblich einschränken. Dies ist bereits dann der Fall, wenn die Karenz die wichtigste Maßnahme ist, wie dies z.B. bei allen Nahrungsmittelallergien der Fall ist. Besteht jedoch zusätzlich die Gefahr eines Anaphylaktischen Schocks kommt die Angst ins Spiel, und diese Angst kann die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Familien erheblich einschränken, wenn nicht wirkungsvoll gegengesteuert wird. MeinAllergiePortal sprach mit Dr. Lars Lange, Oberarzt für Kinder-Pneumologie und Allergologie am Marienhospital in Bonn über das Thema Lebensqualität bei Allergien.

Autor: S. Jossé/L. Lange, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Lebensmittelqualität

Dass die Erzeugung und Verarbeitung bei der Lebensmittelqualität eine große Rolle spielt, scheint erwiesen - diese richtig zu erkennen und auszuwählen ist jedoch nicht so leicht! Die Qualität der Lebensmittel rückt für viele Verbraucher zunehmend in den Fokus und für Menschen, die eine Nahrungsmittelallergie oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit haben, ist das Thema Qualität besonders wichtig. Da es beim Verzicht auf bestimmte Lebensmittelgruppen zu Mangelerscheinungen kommen kann, sollte die Qualität der "erlaubten" Lebensmittel optimal sein. MeinAllergiePortal sprach mit Dipl. oec. troph. Angelika Kinskofer-Dörr aus Gießen über die richtige Auswahl qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Vitamine Allergie Intoleranz

Vitamine und Nährstoffe sind ein wichtiges Thema für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Sie müssen ihren Speisplan einschränken, und je nachdem, ob es sich um Zöliakie, Weizen Allergie, Fruktosemalabsorption, Laktoseintoleranz, Kuhmilch Allergie, HistaminintoleranzASS-Intoleranz etc. handelt, müssen bestimmte Nahrungsmittelgruppen ganz oder teilweise gemieden werden. Liegen mehrere Allergien oder Unverträglichkeiten vor, schränkt dies die Auswahl noch mehr ein. Viele Patienten fragen sich deshalb, wie sich die Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen sicherstellen lässt und darüber sprach MeinAllergiePortal mit Karin Spiesz, Diätologin aus Salzburg.

Autor: S. Jossé/K. Spiesz, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie & Unverträglichkeit bei Kindern

Manche Kinder reagieren auf bestimmte Nahrungsmittel mit Bauch-schmerzen, Krämpfen, Durchfällen oder Veränderungen an Haut oder Schleimhäuten. Nicht immer ist eine Allergie die Ursache für die Symptome der Kinder, auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten führen zu ähnlichen Reaktionen. Im Nachgang zu seinem Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Allergologie im Kloster", die im Kloster Eberbach stattfand, sprach MeinAllergiePortal mit Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Leiter des Allergie-Centrums der Ruhr-Universität Bochum (ACR) über Ursachen, Symptome und Therapien.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Eliminationsdiät bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit bzw. bei einer Intoleranz ist es in der Regel nicht nötig, die unverträglichen Nahrungsmittel strikt zu meiden. Die jeweiligen Toleranzgrenzen sind individuell sehr unterschiedlich. Mengen, die bei dem Einen Beschwerden auslösen, sind für den Anderen noch sehr gut verträglich. Für die Betroffenen stellt sich deshalb weniger die Frage: Welche Nahrungsmittel sind verboten? Vielmehr ist es wichtig zu wissen: Was vertrage ich in welcher Menge? Was vertrage ich in welcher Kombination mit anderen Nahrungsmitteln? Mit Dipl. oec. troph. Sabine Göldner-Freitag, Ernährungstherapeutin in Stadtoldendorf sprach MeinAllergiePortal zur Klärung dieser Fragen über die Methodik der Eliminationsdiät.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Allergie Impfung

Bei Allergien gegen Nahrungsmittel ist es aktuell nur möglich, das Allergen zu meiden bzw. ggf. die Symptome medikamentös zu behandeln. Die im Bereich der Atemwegsallergien und Insektengiftallergien sehr erfolgreich angewandte Spezifische Immuntherapie (SIT) hat sich bisher bei den Nahrungsmittelallergien nicht in gleichem Maße als erfolgreich erwiesen.

Forschern des Paul-Ehrlich-Instituts ist es jetzt erstmals gelungen, einen Schritt weiter zu gehen und die Allergie erst gar nicht zum Ausbruch kommen zu lassen. In einem Allergiemodell  konnte mit Hilfe von modifizierten Impfviren die Entstehung einer Allergie gegen Hühnereiweiß verhindert werden. MeinAllergiePortal sprach mit Prof. Dr. Stefan Vieths, Vizepräsident und Leiter der Abteilung Allergologie des Paul-Ehrlich-Instituts in Langen, über die Wirkungsweise der Allergie-Impfung.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.