Unterstützung Kindern Lebensmittelallergien

Unterstützung von Kindern mit Lebensmittelallergien!

Unterstützung von Kindern mit Lebensmittelallergien!

Bereits mehr als 4.5% aller Kinder in Deutschland leiden unter einer Lebensmittelallergie - Tendenz steigend! TV-Auswanderin Stephanie Bonaventura, bekannt aus „Goodbye Deutschland“ (VOX), hat sich eingehend mit diesem Thema beschäftigt und in diesem Sommer ihr erstes Kinderbuch „Die Entdeckung der Allertoons“ veröffentlicht. Es dient der Unterstützung von Kindern mit Lebensmittelallergien.

Als ihr Sohn Matteo im Alter von drei Jahren nach dem Verzehr einer Erdnuss einen anaphylaktischen Schock erlitt, veränderte dies das Leben der Familie von einer Sekunde zur anderen. Die ständige Angst vor einer möglichen tödlichen Reaktion, die neuen Herausforderungen im Alltag, aber vor allem der Mangel an Aufklärung und Schutzmassnahmen für Kinder, waren für Stephanie der ausschlaggebende Grund, die “AllerToons” ins Leben zu rufen. Das Buch beinhaltet eine kindgerechte, aufklärende Entdeckungsreise in die Welt der Lebensmittelallergien. Mit den liebevoll illustrierten Comic Helden, die für die SIEBEN häufigsten Allergieauslöser stehen (Milch, Fisch, Weizen, Ei, Erdnuss, Nuss, Soja), erklärt das Buch wunderbar, was Allergien sind, aber auch wie sich Kinder schützen und gegenseitig unterstützen können. Auch wissbegierige Kinder ohne Lebensmittelallergien werden dieses Buch lieben!

„Es ist mein Ziel, daran zu arbeiten, dass Lebensmittelallergien in unserer Gesellschaft noch ernster genommen werden und kein Tabuthema darstellen“, erklärt Stephanie und bemängelt, dass viele öffentliche Bereiche, speziell Kitas und Grundschulen zum Grossteil noch nicht richtig auf die Bedürfnisse von Kindern mit Allergien geschult uns ausgerichtet sind. Auch hier machen sich die Allertoons stark. Mittlerweile sind neben dem Buch auch weitere Allertoons-Produkte erhältlich, die alle der Kommunikation und somit dem Schutz der Kinder dienen.Unter allertoons.de findet man hilfreiche Vorlagen wie ein Esstagebuch, eine Notfallkarte sowie T-Shirts, Schlüsselbunde, Taschen und Aufkleber.

Die Buchveröffentlichung im Mai dieses Jahres war ein riesiger Meilenstein für Stephanie Bonaventura. „Es war nicht nur die Umsetzung eines jahrelangen Herzensprojektes, sondern auch die Freude etwas zu schaffen, das anderen Kindern und Familien helfen und hoffentlich sogar Leben retten wird“, so Stephanie, „all’ das in die Realität umgesetzt zu haben, ist einfach ein unbeschreiblich schönes Gefühl.“ Ihr größter Wunsch ist es, dass die ALLERTOONS zu Botschaftern werden und Kindern und Familien im Kampf gegen Lebensmittelallergien unterstützen.

Wichtiger Hinweis

Unsere Beiträge beinhalten lediglich allgemeine Informationen und Hinweise. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose, Selbstbehandlung oder Selbstmedikation und ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.

Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.