Histaminintoleranz

Histaminintoleranz Salicylateintoleranz Leaky Gut

Histaminintoleranz ist ein mittlerweile bekanntes Krankheitsbild. Weniger geläufig ist den meisten Menschen die Salicylateintoleranz. Beide Erkrankungen können gemeinsam auftreten und gehen häufig mit einer erhöhten Darmpermeabilität bzw. einem Leaky Gut Syndrom einher. Warum die Diagnose eine gewisse Erfahrung des behandelnden Arztes voraussetzt und wie eine gute Behandlung aussieht, erfuhr MeinAllergiePortal von Dr. med. Annette Jänsch, Fachärztin für Innere Medizin mit der Zusatzbezeichnung "Naturheilverfahren", Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin, Standort Berlin-Wannsee.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 07.12.2015 Weiterlesen
histaminarmer Wein Weingut Fuchs

Wein und Vielfalt gehören traditionell zusammen und zur Freude aller Histaminintoleranten ist auch histaminarmer Wein heutzutage für einen kleinen aber feinen Kreis von Winzern ein fester Bestandteil der Produktpalette. Einen Schritt weiter in Sachen Experimentierfreude gehen die Weinexperten vom Weingut Fuchs. Hier gibt es neben histaminarmem Wein auch „Versecco“ und „Halal Sparkling Grape“. MeinAllergiePortal sprach mit Winzerin Hildegard Fuchs über ihre innovativen Produkte.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 10.08.2015 Weiterlesen
Histaminintoleranz Getränke

Was kann man trinken, wenn man Histaminintoleranz hat? Diese Frage beschäftigt viele HIT-Betroffene mindestens genau so intensiv wie die Frage nach den für sie verträglichen Nahrungsmitteln. Sind gereifte Milchprodukte verträglich? Darf man Kaffee oder Tee trinken? Wie sieht es aus mit Alkohol, wenn man histaminintolerant ist? MeinAllergiePortal sprach mit Ulrike Böhm, Dipl.-Ernährungswissenschaftlerin und Ernährungsberaterin VDOE, Praxis für Ernährungsberatung und –therapie in Leipzig, über verträgliche und unverträgliche Getränke bei Histaminintoleranz.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 29.05.2015 Weiterlesen
Bio-Wein

Es gibt Winzer, die sich bewusst für die Produktion von „veganen Weinen“ und „histaminarmen Weinen“ entschlossen haben. Bei anderen Winzern wiederum sind vegane und histaminarme Weine eher die Konsequenz aus dem Wunsch, den Wein „sauber“ auszubauen und letzteres war beim BioLand Weingut Stefan Kuntz aus Landau/Morzheim in der Pfalz der Fall. MeinAllergiePortal sprach mit Winzer Stefan Kuntz über seine veganen und histaminfreien Bioweine und wie es dazu kam.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 02.03.2015 Weiterlesen
Histamin-App

Ein Glas Wein und gutes Essen gehören für viele Menschen zusammen, doch oftmals endet dieser Genuss mit Kopfschmerzen. Nicht immer ist der Alkoholgehalt dafür die Ursache, auch ein hoher Histaminanteil im Wein kann Kopfschmerzen und Unwohlsein auslösen. Histamin entsteht als Nebenprodukt während des Prozesses der alkoholischen Gärung, vorrangig bei Rotweinen aber auch bei einigen Weißweinen.

Autor: Pressemitteilung g-werbe:agentur, www.mein-allergie-portal.com | 27.02.2015 Weiterlesen
Histavino, Wein, Sekt

Das Thema Nahrungsmittelallergie und -unverträglichkeiten ist in den Medien zunehmend präsent – die „Awareness“ steigt. Damit rücken auch Intoleranzen in den Fokus, die in der Vergangenheit noch nicht so bekannt waren, z.B. die Histaminintoleranz. Dies wiederum führt dazu, dass neue Angebote für die „Intoleranten“ entstehen, z.B. Histavino – eine sehr begrüßenswerte Entwicklung. MeinAllergiePortal sprach mit Martin Kusej, den Gründer von Histavino über histaminfreie Weine, seine Gründungsidee und die weiteren Pläne.

Autor: Sabine Jossé, www.mein-allergie-portal.com | 12.02.2015 Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.