Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Histamin Fructose App

Die Gründer Tanja Credner und Jürgen Dittert im Interview: Histamin, Fructose & Co. - die App für „Unverträgliche“!

Histamin, Fructose & Co, die App für Unverträgliche

Vor 10 Jahren ging sie an den Start, dieApp Histamin, Fructose & Co“! „Intolerante“ und „Unverträgliche“ finden hier auf einen Blick Informationen zu den Inhaltsstoffen von Nahrungsmitteln, die sie ansonsten mühsam zusammensuchen müssten. Darüber hinaus arbeiten die Macher hinter der App ständig an neuen Funktionen. MeinAllergiePortal sprach den Gründern Tanja Credner und Jürgen Dittert über die neuesten Entwicklungen.

Herr Dittert, Frau Credner, können Sie unseren Lesern kurz erklären, was die App „Histamin, Fructose & Co.“ genau bietet?

baliza fructose app iconApp - Histamin, Fructose & CoUnsere App ist ein hilfreiches Nachschlagewerk für Betroffene von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, insbesondere wenn mehrere Unverträglichkeiten gleichzeitig bestehen. Sie enthält sorgfältig recherchierte Informationen zu mehr als 1000 Lebensmitteln und hilft dabei, problematischen Lebensmitteln aus dem Weg zu gehen und sich trotz Einschränkungen ausgewogen zu ernähren.

Ihre App wurde im Oktober 2018 mit unserem Digital-Health-Heroes-Award ausgezeichnet. Was gibt es seitdem Neues?

Seitdem hat sich viel bei uns getan. Wir haben kurz darauf noch weitere nationale und internationale Auszeichnungen erhalten – das hat uns insgesamt einen extrem positiven Schub gegeben. Aufgrund der großen daraus resultierenden Aufmerksamkeit haben wir den Fokus auf unsere App nochmals intensiviert und die Lebensmitteldatenbank mit vielen neuen und z. T. auch exotischen Produkten erweitert, die für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten interessant sind.

Haben Sie auch neue Funktionen eingebaut?

Ja, beispielsweise unterstützt unsere App jetzt auch Nickelallergiker, die so stark betroffen sind, dass sogar Nickel in der Ernährung problematisch ist. Viele unserer Nutzer wünschten sich dieses Feature.

Die iOS-Version unserer App hat vor einiger Zeit eine Rezeptfunktion bekommen, an der wir über ein Jahr lang getüftelt haben. Man kann damit komplette Mahlzeiten zusammenstellen und so beispielsweise abschätzen, wie viel Histamin, Fructose oder Lactose darin enthalten ist. Die technischen und inhaltlichen Hürden, die wir dabei überwinden mussten, waren sehr hoch, aber jetzt sind wir mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Die Funktion wertet die App ziemlich auf, wie wir finden.

Wo liegen die größten Herausforderungen bei der Entwicklung der App?

Es ist tatsächlich sehr schwierig, mit der hohen Innovationsgeschwindigkeit der Lebensmittelindustrie Schritt zu halten. Beinahe täglich kommen neue Lebensmittel auf den Markt, die zum Teil gezielt für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten entwickelt werden. Das ist natürlich insgesamt eine sehr erfreuliche Entwicklung, weil man als Betroffener heute eine wesentlich größere Auswahl hat als vor 10 Jahren – wenn auch häufig zu sehr hohen Preisen.

Wir versuchen, alle besonders interessanten Lebensmittel so schnell wie möglich in unsere App aufzunehmen und zu bewerten. Allerdings bieten nicht alle diese Lebensmittel auch immer einen Mehrwert, manche Hersteller versuchen leider, mit geschicktem Marketing eigentlich ungeeignete Lebensmittel an Betroffene zu verkaufen. Dann sehen wir genauer hin. Wenn's sein muss,schicken wir auch mal Proben ins Labor und lassen sie analysieren, damit wir eine belastbare Einschätzung abgeben können.

 

baliza fructose app1Histamin App - Detailansichtbaliza fructose app2Histamin App - Regler für die Empfindlichkeit!baliza fructose app4Histamin App - Übersicht