Keine Allergie-News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Sie wollen stets zu Allergien und Intoleranzen informiert werden? Abonnieren Sie kostenlos unseren MeinAllergiePortal-Newsletter!

 

x

Themenübersicht

Systemische Mastozytose MCAS Komorbiditäten

Fachkreise Mastozytose und MCAS, das Mastzellaktivierungssyndrom, sind seltene Erkrankungen. Die Symptome können vielschichtig und unspezifisch sein. Vielfach stellt sich die Frage, ob Komorbiditäten die Ursache sein könnten. Darüber sprach MeinAllergiePortal Fachkreise mit Prof. Dr. Ahmet Elmaagacli, Ärztlicher Leiter der Hämato-/Onkologie und Stammzelltransplantation, ASKLEPIOS Klinik St. Georg, Hamburg.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/ A. Elmaagacli, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: Dr. Otto Laub, Dr. Gerd Schauerte, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Hereditäres Angioödem Prävention Intervention

Fachkreise Bedarfsmedikation und, in speziellen Fällen Langzeitprophylaxe, so sehen die klassischen Therapien beim hereditären Angioödem (HAE) aus. Mit neuen Therapiekonzepten stellt sich jedoch zunehmend die Frage, ob eine Prävention nicht häufiger an Stelle der Intervention treten könnte. Bei der Fachkreise-Veranstaltung „Deutscher Allergiekongress 2019 (DAK)“, die vom 26. bis 28. September 2019 in Hannover stattfindet, sprach MeinAllergiePortal Fachkreise mit Prof. Dr. med. Markus Magerl, Leiter klinische Studien am Allergie-Centrum-Charité in Berlin über Prävention statt Intervention beim hereditären Angioödem.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/ M. Magerl, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
ASIT Therapiebereitschaft Therapieadhärenz

Fachkreise Die allergenspezifische Immuntherapie (ASIT) ist die aktuell einzig ursächliche Therapie für bestimmte Allergien. Wichtig für ein gutes Gelingen ist die Adhärenz. Beim DAK 2019 erklärt Prof. Christian Vogelberg, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Pädiatrische Pneumologie mit Zusatzbezeichnung Allergologie, Leiter der Abteilung Kinderpneumologie und Allergologie an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin und des Universitäts-Allergie-Zentrums am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden und 1. Vorsitzender der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA), welche Faktoren die Therapiebereitschaft und -adhärenz der Eltern beeinflussen, wenn eine spezifische Immuntherapie durchgeführt wird.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Prof. Christian Vogelberg, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Placebo-Effekt beeinflusst Allergie-Therapie

Fachkreise Seit etwa 50 Jahren wird in klinischen Studien eine Placebogruppe eingeschlossen. Ziel ist es, die Studienergebnisse frei von unspezifischen Effekten und statistischen Irrtümern zu halten. Angesichts hoher Placebo-Effekte in vielen Studien stellt sich allerdings die Frage, inwieweit dieses Ziel auch erreicht wird. MeinAllergiePortal Fachkreise sprach mit Prof. Dr. med. habil. Bettina Wedi, Oberärztin und Leitung Dermatologische Tagesklinik und Allergologie der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie sowie Vorsitzende des Comprehensive Allergy Center der Medizinischen Hochschule Hannover, über den Placebo-Effekt und wie er die Allergie-Therapie beeinflusst.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/ B. Wedi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
FPIES Häufigkeit Ursachen Symptome Therapie

Fachkreise FPIES oder auch „Food Protein-Induced Enterocolitis Syndrome“ ist ein potentieller Notfall und nicht selten zunächst als infektiöse Gastroenteritis oder Sepsis fehldiagnostiziert. Alisa Arens, Pädiatrische Allergologie und Dermatologie im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT, Hannover, stellte das Krankheitsbild beim 14. Deutschen Allergiekongress 2019 (DAK) in Hannover vor.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/ A. Arens, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Bitte beachte auch unsere Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO.